Rundgang durch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Hits: 48
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 27.09.2020 18:19 Uhr

LICHTENBERG/MAUTHAUSEN. Das Volksbildungswerk Lichtenberg lud vor Kurzem zu einem begleiteten Rundgang in die KZ-Gedenkstätte Mauthausen ein.

Etwa 190.000 Menschen aus mehr als 40 Nationen waren zwischen 1938 und 1945 in den Konzentrationslagern Mauthausen und Gusen oder in einem der Außenlager inhaftiert. Getötet wurden damals mindestens 90.000 Menschen. Heute ist die KZ-Gedenkstätte ein internationaler Ort der Erinnerung und der historisch-politischen Bildung.

Den beiden zehnköpfigen Teilnehmergruppen, die auf Einladung des Volksbildungswerkes an dem Rundgang teilnahmen, erhielten vor Ort historische Informationen und diskutierten über die Bedeutung der Geschichte.  „Als Volksbildungswerk sehen wir es als unsere Aufgabe, die Geschichte nicht in Vergessenheit geraten zu lassen - dazu gehört auch dieses dunkle Kapitel der Vergangenheit“, betont die Leiterin des Volksbildungswerks Melanie Wöss.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sicher am Schulweg

ENGERWITZDORF. Jetzt, wo die Tage wieder kürzer und die Schulwege wieder dunkler werden, ist es besonders wichtig, dass Schulkinder auf den Schulwegen schon von Weitem gut sichtbar sind.

Katze wurde gerettet

ENGERWITZDORF/KATSDORF. Eine Katze hat in Katsdorf am Sonntag für einen Einsatz der Höhenretter Schweinbach gesorgt. Der Kater namens Ossi saß in einer Höhe von 15 Meter auf einem Baum fest. Anrainer ...

Mountainbike: Bronze für Jakob Reiter

WALDING. Bei den österreichischen Mountainbike-Marathonmeisterschaften erkämpfte der 20-jährige Jakob Reiter aus Walding den dritten Platz.

Markus Huemer mit eindeutigem Sieg

Bad Leonfelden. Gerade noch rechtzeitig vor den aktuellen Coronabeschränkungen konnte der Schützenverein Bad Leonfeden die traditionelle Vereinsmeisterschaft abhalten.

Ausschuss legte Schwerpunkte fest

BAD LEONFELDEN. Unter strenger Einhaltung der Corona-Regeln wurden von dem neugewählten Bezirksausschuss der WKO Urfahr-Umgebung bei einer Klausur im Bad Leonfeldner Spa Hotel Bründl Mitte Oktober die ...

Umfrage-Ergebnisse präsentiert

URFAHR-UMGEBUNG. Im Frühjahr haben die SPÖ-Ortsparteien unter dem Motto „Mobilität Jetzt“ zu einer Umfrage aufgerufen. Vergangene Woche wurden die Ergebnisse präsentiert.

Neuer Bahnschranken für mehr Sicherheit

WALDING. „Der Ausbau und die Attraktivierung der Mühlkreisbahn ist für uns in der Region ein zentrales Anliegen. Das bedingt auch die Sicherung der Bahnübergänge“, so Waldings Bürgermeister Johann ...

Schulterschluss im Kampf um den Erhalt von

FELDKIRCHEN. Die Gefahr einer Schließung der Eisenbahnkreuzung im Bereich Lacken-Schatzsiedlung ist akut. Bürgermeister Franz Allerstorfer, sein Stellvertreter Vizebürgermeister David Allerstorfer und ...