Im Steyregger Kindergarten ist der „Wurm drin“

Hits: 270
Jürgen Affenzeller Tips Redaktion Jürgen Affenzeller, 09.06.2021 10:54 Uhr

STEYREGG. Im Kindergarten Steyregg/Plesching wird Kompostieren seit 2. Juni in den Alltag integriert. Drei Wurmkisten mit Sichtfenster machen es möglich, im Gruppenraum der Kinder den Würmern bei ihrer Arbeit zuzusehen.

Die Würmer sind pflegeleichte Haustiere und leisten einen wichtigen Beitrag damit kein Biomüll im Restmüll landet. Die Wurmkiste ist eine Lösung zum Kompostieren im Wohninnenbereich. Sie wurde konzipiert, um ein reibungsloses und einfaches Kompostieren in Wohnräumen zu garantieren.

Die kleine Wurmkiste hat viele Vorteile: Kein unnötiger Transport, keine verloren gegangenen Ressourcen und richtig gute Erde. Das macht durchaus einen Unterschied.

Wurmkisten sind aus Holz und die Wertschöpfung bleibt im Land. Das Produkt wird in regionaler Handarbeit gemeinsam mit integrativen Betrieben hergestellt. www.wurmkiste.at

Gesunde Gemeinde schaffte die Kisten an

Der Ankauf von drei Wurmkisten mit Sichtfenster im Selbstbauset erfolgt durch die Gesunde Gemeinde Steyregg. Gemeinsam mit den Kindern und Betreuerinnen wurden die Wurmkisten durch Mitarbeiter des Bauhofes der Stadtgemeinde zusammengebaut und die Kompostwürmer in ihr neues Zuhause entlassen.

„Unsere Kinder lernen den Umgang mit der Natur. Der entstandene Humus wird im eigenen Gartenbereich verwendet und gibt wichtige Nährstoffe an den Boden ab. Ein Kreislauf entsteht, an dem Kind und Wurm Freude finden“, weiß Bürgermeister Johann Würzburger.

Kommentar verfassen



Mitmachkonzert für Kinder

LICHTENBERG. Am Samstag, dem 8. Oktober um 15 Uhr  ist es soweit! Das MUSIKSternchen kommt nach Lichtenberg (Pfarrheim) und lädt die Kinder mit der Sternchenrakete und weiteren vielen tollen Liedern ...

30 Jahre Keramikwerkstatt von Erwin Atzmüller aus Hellmonsödt

HELLMONSÖDT/FREISTADT. Bereits seit 30 Jahren widmet sich der Hellmonsödter Erwin Atzmüller seiner Leidenschaft - der Keramik. In seiner ersten  Ausstellung in der Galerie des mük (Mühlviertler Kunst.Hand.Werk) ...

Modernisierte Nahversorgung in Altenberg

ALTENBERG. Nach einer kurzen Umbauphase eröffnete jetzt der SPAR-Supermarkt Altenberg erneut die Türen für seine Kunden. Etwas mehr als drei Monate dauerten die Umbau-Arbeiten – im Inneren blieb ...

Neue Fahrzeuge und Geräte an Stützpunktfeuerwehren an die Feuerwehr Walding und Zwettl übergeben

WALDING/ZWETTL. Das Landes-Feuerwehrkommando hat an 35 Stützpunkt-Feuerwehren von OÖ, Fahrzeuge und Geräte übergeben, welche aus Mitteln des Katastrophenschutz-Fonds gefördert wurden. In unserem Bezirk ...

Interessante Kombination: „Schüler retten Leben“ und „Starke Knochen - Starkes Leben“

URFAHR-UMGEBUNG. Unter dem Motto „Starke Knochen - Starkes Leben“ werden im Bezirk kostenlose Knochendichtemessungen angeboten - und zwar am 22. Oktober, jeweils in Gallneukirchen und Engerwitzdorf. ...

Gelungenes Erntedankfest der Bauernschaft in Ottensheim

OTTENSHEIM. Über den Erfolg des gelungenen Erntedankfestes der Pfarre gemeinsam mit der Ortsbauernschaft Ottensheim und Landjugend freut sich Ortsbäuerin Maria Hagenauer.

Kanalgebühren in Zwettl an der Rodl unter der Mindestgebühr

ZWETTL AN DER RODL. In der Gemeinderatssitzung in Zwettl an der Rodl am 12. September haben ÖVP, Grüne und FPÖ eine Anhebung der Abwassergebühren von 4,47 auf 4,78 Euro pro Kubikmeter ...

Nach zwei Jahren Pause: Neueröffnung des Artemons Kunstmuseums in Hellmonsödt

HELLMONSÖDT. Am Sonntag, 2. Oktober, ab 10 Uhr findet in Hellmonsödt die Neueröffnung des Kunstmuseums Artemons und gleichzeitig die Ausstellungseröffnung “Oberösterreichische Malerei des 19. und ...