Gramastetten: Flohmarkt am 30. August

Hits: 238
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 16.08.2020 11:11 Uhr

GRAMASTETTEN. Gramastettens größter Flohmarkt geht am Sonntag, 30. August von 8 bis13 Uhr über die Bühne.

Die gesamte Marktstraße und der Marktplatz werden dabei wiederum in einen riesigen Basar verwandelt. Für kulinarische und musikalische Köstlichkeiten ist gesorgt. Wer Lust und Laune hat, kann – gegen eine geringe Standgebühr – als Anbieter bei diesem Spektakel mitwirken, oder einfach nur stöbern und kaufen.

Formlose Anmeldung erwünscht

Die Stände sind selbst mitzubringen, die Aufstellung kann ab sechs Uhr morgens erfolgen. Ordnerdienste werden vor Ort die Platzzuweisung organisieren. Um eine reibungslose Organisation sicherzustellen, ersuchen die Veranstalter alle, die noch als Anbieter mitmachen wollen, sich formlos anzumelden: 0664/75076444 (Gerhard Öller) oder gerhard-oeller@ifunk.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Christian Nimmervoll: Schnee im April war „früher“ viel normaler

URFAHR-UMGEBUNG. Im Gespräch mit Tips zieht Wetterexperte Christian Nimmervoll Bilanz über den vergangenen Winter, spricht über Schnee im April und wagt einen vorsichtigen Ausblick auf den Sommer.

Eine saubere Umwelt

EIDENBERG. So viele Teilnehmer, wie noch nie, beteiligten sich heuer an der Flurreinigungsaktion in der Gemeinde Eidenberg.

Flüchtlingspolitik: Zwettler Gemeinderat fordert Humanität

ZWETTL AN DER RODL. In einem weiteren Anlauf wurde nunmehr auch in Zwettl an der Rodl mit den Stimmen der Grünen, der SPÖ und der ÖVP eine Resolution verabschiedet, die sich in Punkte Flüchtlingspolitik ...

Tödlicher Unfall bei Mauerarbeiten in Reichenau

REICHENAU. Das 65-jährige Todesopfer kam während Mauerarbeiten bei einer befreundeten Familie zu Sturz. Er erlag seinen Verletzungen wenige Stunden später im Krankenhaus.

Pflanzen für einen guten Zweck kaufen

WALDING. Am Samstag, den 24. April ist es wieder soweit: Zwischen 8 und 11 Uhr können am Waldinger Bauernmarkt beim Gasthaus Bergmayr Pflanzen und Sträucher für einen guten Zweck gespendet oder erworben ...

Austropop aus Engerwitzdorf: Frau Karl berührt Herzen der Hörer

ENGERWITZDORF. Sylvia Karl, alias Frau Karl, trifft mit ihrer ersten eigenen Single „Alte Narben“ offenbar viele mitten ins Herz . Im Gespräch mit Tips erzählt die Mühlviertlerin von ...

Radrettung fand zum vierten Mal statt

ZWETTL AN DER RODL. Um gut mit dem Fahrrad in den Frühling starten zu können, veranstaltete der Arbeitskreis Klimabündnis Zwettl heuer zum vierten Mal die „Radrettung“.

14. April ist Tag des Notrufs 144

URFAHR-UMGEBUNG. „Rotes Kreuz, Notruf, wie kann ich Ihnen helfen?“ – Mehr als zwei Millionen Telefonanrufe bearbeiten, koordinieren und disponieren die rund 250 Mitarbeiter der Rotkreuz-Rettungsleitstellen ...