Freitag 21. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

20 Jahre GUUTE-Award: Jubiläums-Preisträger stehen fest

Martina Gahleitner, 24.05.2024 11:35

BAD LEONFELDEN. Beim Frühlingsempfang im Haus am Ring in Bad Leonfelden wurden Weigl Control, Kapl Bau, Wolfmair Beschichtung und hali mit dem GUUTE Award ausgezeichnet.

Alle Gewinner auf einem Bild (v.l.): Mario Helfenschneider (hali gmbh), Alexander Gruber (Kapl Bau GmbH), Birgit Wolfmair (Wolfmair Beschichtungs Ges.m.b.H.), Manfred Weigl (Weigl Gmbh & Co KG) (Foto: Eric Krügl)
Alle Gewinner auf einem Bild (v.l.): Mario Helfenschneider (hali gmbh), Alexander Gruber (Kapl Bau GmbH), Birgit Wolfmair (Wolfmair Beschichtungs Ges.m.b.H.), Manfred Weigl (Weigl Gmbh & Co KG) (Foto: Eric Krügl)

Zum 20. Mal wurden mit diesem regionalen Wirtschaftspreis Unternehmen geehrt, die die Werte von GUUTE – Regionalität, Qualität, Kooperation und Innovation – in außergewöhnlichem Maß leben. Beim Frühlingsempfang holte WKOÖ-Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger gemeinsam mit der Urfahraner Wirtschaftskammer-Obfrau Sabine Lindorfer und Bezirksstellenleiter Franz Tauber die verdienten Betriebe auf die Bühne.

Die Preisträger

Die Weigl GmbH & Co KG aus Ottensheim ist Produzent von interaktiven und multimedialen Steuerungsgeräten. Selbst die weltgrößten Vergnügungs- und Themenparks vertrauen auf die Technik der Marke Weigl Control. Mit nur fünf Beschäftigten werden die Steuerungsgeräte in Ottensheim entwickelt, produziert und in die ganze Welt exportiert. Der Exportanteil des Unternehmens liegt bei 80 Prozent.

Die Kapl Bau GmbH in Bad Leonfelden wurde 1860 als Familienunternehmen gegründet. Mittlerweile sorgen 266 Mitarbeitende für die Umsetzung von Neubau bzw. Sanierungs- und Umbauprojekten. Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Aspekt. So wurden Bienenstöcke am Firmengelände aufgestellt oder Lagerflächen zur Aufbereitung von Abbruchmaterial als Recyclingmaterial errichtet. Mit derzeit 39 Lehrlingen ist Kapl Bau auch ein wichtiger Ausbildungsbetrieb in der Region.

Die Wolfmair Beschichtungs Ges.m.b.H. in Goldwörth mit 17 Mitarbeitenden hat sich als Spezialist in Sachen Pulverbeschichtungen einen Namen gemacht. Das Unternehmen setzt sich tatkräftig für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ein und konnte durch effizienzsteigernde Maßnahmen Energie und Produktionszeit einsparen. Seither lebt das Unternehmen die 4-Tage-Woche mit 36 Stunden bei vollem Lohnausgleich, was den Betrieb auch für neue Arbeitskräfte attraktiv macht. Durch den geplanten Umstieg auf ein Niedrigtemperatur-Pulver sollen künftig massive Gaseinsparungen erzielt werden.

Sonderpreis für Eferding

Weil sich GUUTE vermehrt über den Bezirk Urfahr-Umgebung hinaus ausbreitet, wurde heuer ein Sonderpreis für Betriebe aus dem Bezirk Eferding vergeben. Dieser ging an die hali gmbH, die auf die Produktion und den Verkauf von qualitativ hochwertigen Büromöbeln spezialisiert ist. Das Unternehmen mit 220 Beschäftigten arbeitet eng mit lokalen Lieferanten und Partner zusammen, um die Wirtschaft in der Region zu stärken.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden