Montag 20. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Vater (38) und Sohn (6) bei Unfall mit Beiwagenmaschine in Puchkirchen verletzt

Online Redaktion, 09.04.2024 09:03

PUCHKIRCHEN. Vater (38) und Sohn (6) sind Montagnachmittag bei einem Unfall mit einer Beiwagenmaschine in Puchkirchen verletzt worden.

Der Vater wurde bei dem Unfall schwer verletzt, sein Sohn unbestimmten Grades. (Foto: Hannerphotography (Symbolfoto))
Der Vater wurde bei dem Unfall schwer verletzt, sein Sohn unbestimmten Grades. (Foto: Hannerphotography (Symbolfoto))

Die beiden fuhren gegen 17 Uhr auf der L1273 in Fahrtrichtung Ampflwang. Als sie nach links in die Ortschaft Pichl abbiegen wollten, zeigte der Mann das mit einem Handzeichen an. Eine nachkommende Autofahrerin (41) dürfte das übersehen haben. Sie setzte nämlich genau in dem Moment zum überholen an, in dem der 38-Jährige abbog und so kam es zum Zusammenstoß. Der Vater wurde von Motorrad geschleudert, er blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. Sein Sohn wurde aus dem Beiwagen in eine Wiese geschleuderte, er wurde unbestimmten Grades verletzt. Beide brachte die Rettung ins Krankenhaus. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden