Anton-Faistauer-Preisträgerin Lena Göbel stellte im Kubinhaus in Wernstein/I. aus

Hits: 67
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 27.10.2020 14:25 Uhr

FRANKENBURG/WERNSTEIN/I. Im Kubinhaus von Zwickledt in Wernstein am Inn besuchte der Frankenburger Bürgermeister Heinz Leprich die vielbeachtete Ausstellung seiner „Nachbarin“, der 36-jährigen Frankenburger Künstlerin Lena Göbel.

Dort zeigte sie mit Matthias Bernhard aus Tirol ein Projekt zu Alfred Kubins letzten Werken. Lena Göbel fertigt in der Schlosserei ihres Großvaters im ehemaligen Gasthaus Moser, das gleich neben dem Gemeindeamt liegt, riesige Holzschnitte, die sie auch mit anderen Materialien verbindet. Sie will die Menschen dazu bringen, sich mit den verborgenen Botschaften der Dinge auseinanderzusetzen. Dabei kann ihr Umgang mit Brauchtum und Tradition Irritation auslösen. Das liegt aber nicht an mangelnder Wertschätzung, sondern an einer künstlerischen Form von Ironie, etwa wenn sie die Jagd thematisiert oder die Goldhaube in einen zeitgemäßen Kontext setzt.

Preis hat hohe Wertigkeit

Heuer wurde Lena Göbel aus Frankenburg unter 79 Bewerbern für den nur alle drei Jahre vergebenen und sehr begehrten Anton-Faistauer-Preis ausgewählt. Mit ihrer stilistischen Eigenständigkeit und authentischen Bildsprache überzeugte die junge Künstlerin die Jury.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Erste virtuelle Sitzung brauchte neuen Kommandant für Landesverband

REGAU. Hubert Niederfriniger wurde in der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes der Bürgergarden, Schützenkompanien und Traditionsverbände Oberösterreichs mit überwältigender ...

Ein Christbaum gehört zu Weihnachten einfach dazu

VÖCKLAMARKT. „Lehner´s Baum ist ein Traum“ heißt es so treffend. Angeboten werden heimische, naturbelassene, mondgeschnittene Christbäume aus eigener Kultur. Tips verlost ...

Zum „Tag des Gebens“ sagt die Volkshilfe ihren Freiwilligen Danke

VÖCKLABRUCK. Ehrenamtliche Helfer sind in allen Bereichen der Organisation eine wichtige Hilfe und Stütze, zum „Giving Tuesday“ sagt die Volkshilfe Vöcklabruck dafür Danke ...

Online-Gottesdienste, Kinderadvent-Sonntage und Sternenhimmel

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die Maßnahmen gegen Corona veranlassen die Pfarren der Katholischen Kirche in Oberösterreich zu kreativen Formen der Seelsorge. Auch in diesem „anderen“ Advent ...

Corona: Bezirkssporthalle Vöcklabruck ist Standort für Pädagogen-Testungen

VÖCKLABRUCK. Von 5. bis 6. Dezember finden die freiwilligen Antigen-Tests der Pädagogen der oberösterreichischen Schulen sowie Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen sowie auch der ...

Fotobewerb der Stadtgemeinde

ATTNANG-PUCHHEIM. Auf den Social-Media-Kanälen der Stadtgemeinde läuft bis 21. Dezember ein Gewinnspiel. Auf die Teilnehmer warten jede Woche dreimal 30 Euro in Einkaufsgutscheinen der Attnanger ...

Asphaltierungsarbeiten: Rathausplatz und Straße des 21. April gesperrt

ATTNANG-PUCHHEIM. Die Zufahrt zum Stadtzentrum ist von heute, Montag, 30. November, bis Donnerstag, 3. Dezember, nur über die Marktstraße möglich. Am Rathausplatz und in der Straße ...

Verletzter Bergsteiger ins Tal gerettet

STEINBACH. Beim Abstieg vom Schoberstein in Steinbach am Attersee hat sich am Samstag ein 37-Jähriger aus Braunau schwer verletzt. Der Mann wurde an Ort und Stelle notärztlich versorgt und ...