Vöcklabrucker Tobias Köttl mischt als Musiker nicht nur Berlin auf

Hits: 585
Musiker Tobias Köttl hat ein neues Album herausgebracht Foto: Erli Grünzweil
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 21.04.2021 13:39 Uhr

VÖCKLABRUCK. „Good Vids, Vile Times“ ist das neue Album von Ant Antic. Dahinter verbirgt sich der in Berlin lebende Sänger und Produzent Tobias Köttl – Künstlernahme Tobias Koett. Er beschäftigt sich auf seinem zweiten Album mit der Flut von Informationen und ihren Auswirkungen.  

Auf seinem neuen Album, das übrigens auch für den österreichischen Amadeus Musikpreis nominiert ist, thematisiert Tobias Köttl die emotionale Macht von Medien und Informationen. Die Hilflosigkeit, die uns angesichts von überwiegend schlechten Nachrichten immer öfters überkommt, und unser steigendes Unvermögen, uns über gute Nachrichten zu freuen. Wie wir, überladen mit Werbung und unnützen Informationen, keine mentalen Kapazitäten mehr frei haben, uns auf echte soziale Begegnungen einzulassen. Als Kind der ersten global vernetzten Generation erlebt er, wie um ihn herum geographische Grenzen zerfließen und die Menschheit als Einheit verstanden wird. Gleichzeitig scheint es immer schwieriger zu werden, sich in einer Realität unendlicher Möglichkeiten zurechtzufinden, und wir werden zu oberflächlichen Nihilisten.

Album der Gegensätze

„Good Vids, Vile Times“ ist ein facettenreiches Album, das Spektrum reicht von Indie Pop bis Contemporary R&B. In krassem Kontrast zum düster-melancholischen Ton der Texte versprühen die Songs eine fröhliche Leichtigkeit. Befeuert von analogen Synthesizern und elektrischen Gitarren, letztere oft nicht als solche erkennbar, baut das Album auf dem charakteristischen Sound von Ant Antic auf: essentielle Elemente und Ideen werden in den Fokus gerückt, indem alles andere radikal und kompromisslos weggeschlagen wird.

Stimme als magischer Kitt

Das neue Album bildet die musikalische und lyrische Weiterentwicklung von Tobias Köttl ab: Er experimentiert mit neuen Sounds und Ästhetiken, flirtet unverhohlen mit Pop, schreibt offener und extrovertierter über seine Emotionen. Kein Song gleicht dem anderen, jeder erzählt ehrliche und nachempfindbare Geschichten. Der magische Kitt, der alles zusammenhält, ist die unverwechselbare Stimme von Tobias Köttl, die einem für immer im Gedächtnis bleibt.

Kommentar verfassen



Mobile Temposchwelle

ATTNANG-PUCHHEIM. Auf vielfachen Wunsch der Anrainer trat Christian Braun an Bürgermeister Peter Groiß heran und ersuchte zum Schutz aller Nachbarskinder (und natürlich auch der Erwachsenen) ...

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

REDLHAM. Bei einer Kollision von zwei Fahrzeugen wurden zwei Personen verletzt. 

Dokumentarfilm „An einem Tag im April“ in ORF III

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Dokumentarfilm „An einem Tag im April – Ein Dorf im Fadenkreuz der Alliierten“ über die Bombardierung von Attnang-Puchheim wird am 8. Mai um 22.50 Uhr auf ORF III ausgestrahlt. ...

Ausstellung: Sprache in jeder Form dominiert die Arbeiten von Veronika Schubert

VÖCKLABRUCK. Am Montag, 17. Mai, findet in der Stadtgalerie Lebzelterhaus die Eröffnung der Ausstellung von Veronika Schubert „Ohne Punkt und Komma“ statt. Die Galerie ist von 17 bis ...

Mei Bach - die Vöckla: Lied über Erinnerungen an eine unbeschwerte Kindheit
 VIDEO

„Mei Bach - die Vöckla“: Lied über Erinnerungen an eine unbeschwerte Kindheit

FRANKENMARKT. Seit 30 Jahren schreibt und komponiert Johann Kühleitner leidenschaftlich gerne Lieder. Tips erfüllt derzeit Herzenswünsche der Leser. So auch den von Kühleitner: ...

Erfolgreiche Suchaktion

NUSSDORF. Glimpflich endete die Suchaktion nach einem abgängigen Pensionisten. Der rüstige 96-Jährige war nach Waldarbeiten nicht mehr nach Hause zurückgekehrt. Er hatte sich bei einem ...

Feuer in Kellerabteil

FRANKENMARKT. In einem Kellerabteil eines Mehrparteienhauses ist ein Feuer ausgebrochen.  Verletzt wurde niemand. 

79-Jähriger bei Forstarbeiten verstorben

AMPFLWANG. Bei Forstarbeiten kam ein 79-jähriger Pensionist ums Leben.