Hochzeitsmesse „Trau Di“ mit Kleinstadtliebe ist auf 2021 verschoben werden

Hits: 22
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 23.09.2020 13:04 Uhr

VÖCKLABRUCK. Aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen wird die Hochzeitsmesse „Trau Di“ in der LMS Vöcklabruck am 24. bis 25. Oktober 2020 abgesagt. Sie soll nun 2021 stattfinden.  

Nach Rücksprache mit den verantwortlichen Behörden und interner Absprache kam der Tourismusverband Hausruckwald als Veranstalter der „Trau Di“ zu dem Ergebnis, die für Oktober geplante erste Publikumsmesse zur „Trau Di – Hochzeitswelt Hausruckwald“ in der Landesmusikschule Vöcklabruck abzusagen beziehungsweise auf 2021 zu verschieben. „Den Start dieser neuen Veranstaltungs- beziehungsweise Messereihe haben wir uns anders vorgestellt, da geht es uns leider ähnlich wie vielen Hochzeitspaaren mit ihrer Feier im Jahr 2020. Es wäre uns unter den aktuell geltenden verschärften Maßnahmen nicht möglich, die Messe und das Rahmenprogramm wie geplant abzuhalten“ sagt Elias Gavino-Schlager, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Hausruckwald und Leiter des Organisationsteams für die Trau Di.

Umstände derzeit nicht passend

Ulli Meinhart vom Stadtmarketing Vöcklabruck ist überzeugt: „So eine Hochzeitsveranstaltung lebt von Begegnungen und Emotionen sowie einem Rahmenprogramm wie Modenschauen, Konzerten und Workshops. Die Messe in “abgespeckter„ Version durchzuführen wäre zwar grundsätzlich möglich, bietet aber weder für uns als Veranstalter, noch für die ausstellenden Betriebe oder die Besucher den Mehrwert, den wir bei der Messe vermitteln möchten.“ Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Ein neuer Termin für die Messe 2021 wird in Kürze bekannt gegeben. Infos auch auf www.hochzeitswelt-hausruckwald.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



16-Jähriger auf Spritztour erwischt

VÖCKLAMARKT. Einen 16-Jährigen aus Vöcklabruck konnte die Polizei am Montag um kurz nach Mitternacht aus dem Verkehr ziehen: Er war mit zwei jugendlichen Freunden auffällig schnell ...

Startschuss für Projekt „Stadt up“

VÖCKLABRUCK. Unter dem Titel „Gründerherz - Stadt Up Vöcklabruck“ startet die Bezirkshauptstadt einen Gründer-Wettbewerb für die Innenstadt.

Junger Alkolenker verursachte Verkehrsunfall: Kein Führerschein

VÖCKLABRUCK. Verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste am Sonntagnachmittag eine 56-Jährige aus Vöcklabruck, die auf dem Weg nach Vöcklamarkt an einer Kreuzung von einem ...

Ruderjugend beendet Saison mit zahlreichen Medaillen

SEEWALCHEN. Schwierige Trainingsbedingungen und viele Regattaabsagen machten die Rudersaison 2020 coronabedingt zu einer Saison mit vielen Höhen und Tiefen.

Neues Zertifikat: Digitale Bildung in Mondseer Mittelschulen

MONDSEE. Seit vielen Jahren sind die Mittelschule Mondsee (UNESCO) und die Sportmit-telschule Mondsee (SMS) von der Österreichischen Computergesellschaft zertifizierte ECDL (neu ICDL)-Testcenter ...

Volkshilfe: „Armut geht uns alle an“

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Insgesamt 141.000 Oberösterreicher sind von Armut betroffen oder armutsgefährdet – das sind 13 Prozent der Bevölkerung. Und die Pandemie ist ein Armutsbeschleuniger. ...

Heftiger Familienclinch - zwei Verdächtige in Haft

VÖCKLABRUCK. Die Polizei ermittelt im Falle eines heftigen Familienstreits von vier Nordmazedoniern: Nach einer Messerstecherei im Jänner 2019 sprachen zwei junge Männer gefährliche ...

Gerade jetzt: Attnanger Firmen und Stadtgemeinde arbeiten Hand in Hand

ATTNANG-PUCHHEIM. Selbst wenn es in Corona-Zeiten nicht ganz so einfach war, lud der Wirtschaftsbund Attnang-Puchheim gemeinsam mit der „AWA – Attnanger Wirtschaft“ zu einem Abend der Unternehmer ...