Atterbuch Weidinger in Seewalchen ist Buchhandlung des Jahres 2021

Hits: 272
Das Atterbuch-Team mit Mary, Andrea und Erich Weidinger (v.l.) (Foto: Maritsch)
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 20.04.2021 14:56 Uhr

SEEWALCHEN/A. Seit 1995 betreibt Erich Weidinger mit seiner Frau Andrea eine kleine, aber feine Buchhandlung in Seewalchen, die sich fest in die Herzen vieler Literaturliebhaber der Region und Sommerfrischler aus ganz Österreich verankert hat. Jetzt darf man sich Buchhandlung des Jahres nennen.

Ein großer Schwerpunkt des Angebots liegt neben den Salzkammergutbüchern auch auf Literatur von österreichischen Autoren, die sich in der Buchhandlung im Sommer manchmal die Klinke in die Hand geben. Deshalb findet man bei Atterbuch auch immer wieder siginierte Exemplare, die übrigens auch über österreichischen Grenzen verschickt werden. Erich Weidinger ist nicht nur Buchhändler, sondern auch Autor, Herausgeber, Vorleser und kreativer Part des dreiköpfigen Atterbuch-Teams. Als Sagenexperte hat er – neben Krimis – auch einige Sagenbücher geschrieben und ist im Kinder- und Jugendbuch zuhause. Seine Frau Andrea stattet die Kinderabteilung und die gesamte Buchhandlung mit vielen Accessoires aus. Für Krimi- und Fantsyfans hat Mary immer einen Tipp oder eine Neuerscheinung parat.    

Kundentreue im Lockdown

Dass das Stammkundenpotenzial außergewöhnlich hoch ist, zeigt auch die Kundentreue während der vergangenen Lockdowns, wo viel bestellt und versendet worden ist. Der Buchhandelspreis ist für das gesamte Team nicht nur eine große Freude, sondern auch Anerkennung: „Wir freuen uns unglaublich über die Auszeichnung. Sie macht Mut, unseren eingeschlagenen Weg weiterzugehen.“ Der Buchhandlungspreis des Bundeskanzleramtes wird jährlich an fünf heimische Buchhandlungen vergeben, die mit ihrem Konzept im stationären Handel überzeugen können.

Mehr Infos zu Atterbuch auf www.atterbuch.at

Kommentar verfassen



Vöcklakäserei stellt Klimaschutz in den Mittelpunkt

PÖNDORF. Die Vöcklakäserei will die CO2-Emissionen um mehr als 210 Tonnen pro Jahr reduzieren. Das Projekt wird von der „Umweltförderung im Inland“ unterstützt.

Neustart: Kultur, Gastronomie und Hotellerie haben die Öffnung herbeigesehnt

VÖCKLABRUCK. Nach Monaten des Lockdowns freut man sich in der Kultur, der Gastronomie und der Hotellerie, dass mit dem 19. Mai wieder aufgesperrt werden durfte. 

Ein Boden für die Ewigkeit

MONDSEE. „Welcher Boden ist die bestmögliche Lösung für unser Projekt?“ - Egal ob beim Neubau oder im Zuge von Renovierungsarbeiten stößt man meistens auf diese Frage. ...

Rotes Kreuz und youX bieten nun Lernbegleitung für Jugendliche an

VÖCKLABRUCK. Das Rote Kreuz schließt in Kooperation mit dem Jugendzentrum youX eine Lücke für Schüler, die im Zuge der Pandemie mit neuen Herausforderungen zu kämpfen ...

Betriebe erhalten kostenlose Schnelltests

VÖCKLABRUCK. Wenn ab 19. Mai endlich wieder Gastronomie, Hotellerie und viele Betriebe wie Fitness-Studios oder körpernahe Dienstleister öffnen können, dann müssen ihre Besucher ...

Gemeinderat Redlham beschließt Energiekonzept 2025

REDLHAM. Ein nachhaltiges Energiekonzept, das in den nächsten vier Jahren umgesetzt werden soll, hat der Gemeinde­rat von Redlham beschlossen.  Dieses Konzept wurde in vielen Vor­gesprächen ...

Drei leicht Verletzte nach Fahrzeugüberschlag auf der Westautobahn

REGAU. Glimpflich endete Sonntagnachmittag ein Autoüberschlag auf der Westautobahn bei Regau. Drei Personen erlitten leichte Verletzungen, die Autobahn war für etwa 45 Minuten erschwert ...

Kabarett: „G‘hörig durchgeknallt“

ATTNANG-PUCHHEIM. „G“hörig durchgeknallt – Liebe machen im 21. Jahrhundert„ heißt das Programm, mit dem Barbara Balldini am Freitag, 28. Mai, um 20 Uhr im Kinosaal gastiert.