Railjet-Halt in Vöcklabruck für 2023 gesichert

Hits: 1099
Martina Ebner Tips Redaktion Martina Ebner, 22.09.2022 09:40 Uhr

VÖCKLABRUCK. Die Schienen-Control Kommission hat heute, Donnerstag, 22. September, einen Bescheid erlassen, durch den der Halt des Railjets in Vöcklabruck sichergestellt wird. Die ÖBB-Personenverkehr AG hatte Beschwerde an die Schienen-Control Kommission erhoben. Der für die Netzfahrplanperiode 2023 bestellte Halt des Railjet in der Bezirkshauptstadt war von der ÖBB-Infrastruktur AG nicht angeboten worden.

Die ÖBB-Infrastruktur AG vertrat den Standpunkt, der Halt müsse entfallen, um die Betriebsqualität sicherzustellen. Die Schienen-Control Kommission ist jedoch zum Ergebnis gekommen, dass die von der ÖBB-Personenverkehr AG bestellte Zugtrasse einschließlich des Halts in Vöcklabruck unter Wahrung der Betriebsqualität, insbesondere unter Berücksichtigung der erforderlichen Fahrzeitreserven, operativ durchführbar ist. Die Ablehnung des Trassenbegehrens durch die ÖBB-Infrastruktur AG war folglich nicht gerechtfertigt.

Zugtrasse mit Halt zugewiesen

Die Schienen-Control Kommission hat daher im Sinne der ÖBB-Personenverkehr AG entschieden und eine Zugtrasse mit Halt in Vöcklabruck zugewiesen. Damit wird es aus Sicht des Bahn-Regulators auch 2023 eine stündliche, direkte Schnellzug-Verbindung mit dem Railjet von Vöcklabruck nach Wien/Linz bzw. nach Salzburg geben. Somit bleiben auch Anschlüsse des Railjet in Richtung Attersee (Kammerer Hansl) sowie weitere Regionalverbindungen mit S-Bahn und Regionalbussen (beispielsweise nach Vöcklamarkt, oder in Richtung Innviertel) erhalten. Insgesamt verbleiben damit 2023 stündlich bis zu drei schnelle Verkehre, die Vöcklabruck direkt mit Wien, Linz und Salzburg verbinden.

Die Schienen-Control ist einerseits Regulierungsbehörde für den Schienenverkehrsmarkt und andererseits Schlichtungsstelle für Passagier- und Fahrgastrechte in Österreich. Als Regulierungsbehörde kontrolliert die Schienen-Control den Wettbewerb und den freien Zugang zur Schiene zu angemessenen Preisen. Damit ermöglicht und unterstützt sie einen fairen Wettbewerb im Bahnsektor.

 

Kommentar verfassen



Tour de Chance der Volkshilfe machte in Vöcklabruck Station

VÖCKLABRUCK. 368.000 Kinder und Jugendliche in Österreich sind von Armut und Ausgrenzung betroffen. Stellt man sich die Strecke von Salzburg nach Wien vor, würde jeden Meter ein armutsbetroffenes Kind ...

Österreichische Staatsmeisterschaft Star und Future Stars Cup

ATTERSEE. An diesem Wochenende, von 30. September bis 2. Oktober, fand im Union-Yacht-Club Attersee die Österreichische Staatsmeisterschaft in der ehemals olympischen Zwei-Mann-Kielboot-Klasse Star statt. ...

Vertriebene halfen Vertriebenen

VÖCKLABRUCK. Nach zweijähriger pandemiebedingter Verschiebung konnte endlich wieder eine Generalversammlung des Vereins „Museum der Heimatvertriebenen“ abgehalten werden. In Anwesenheit von Bürgermeister ...

Ortsbildpreis-Viertelsieger „s’Gschäftl“ feiert erstes Jahr

PUCHKIRCHEN. „'S’Gschäftl' ist als Treffpunkt und Nahversorger ein Vorzeigeprojekt für gelungene Ortskernbelebung“, so Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner bei der Ein-Jahr-Feier dieses Projekts. ...

Wechselhafter und etwas zu kühler September im Salzkammergut

SEEWALCHEN. Der September 2022 zeigte sich recht wechselhaft und nass. Zahlreiche Tiefs vom Atlantik sorgten für reichlich Niederschlag und linderten größtenteils die extreme Trockenheit. Mit einer ...

Spende übergeben

STRASS. Vor wenigen Tagen konnte der Reinerlös des Charity Duathlons an den kleinen Theodor überreicht werden.

Jubiläumsfest bei GIG

ATTNANG-PUCHHEIM. Spezialfassadenbauer GIG feiert heuer sein 25+1-jähriges Bestehen. GIG hatte bereits 2021 seinen 25. Geburtstag, ein entsprechender Festakt musste aufgrund der Pandemie jedoch verschoben ...

Asylwerber verletzt Polizisten

ST. GEORGEN. Ein Polizist erlitt Verletzungen, als ein Asylwerber plötzlich nach einem Raufhamdel auf ihn losging.