Schulterschluss zwischen Oberösterreich und Salzburg bringt Verbesserungen im Öffi-Angebot

Magdalena Holzapfel Tips Redaktion Magdalena Holzapfel, 29.09.2022 14:47 Uhr

VÖCKLABRUCK. In Kooperation zwischen dem Oberösterreichischen Verkehrsverbund und dem Salzburger Verkehrsverbund wurde die räumliche Gültigkeit der Klima-Tickets Oberösterreich und Salzburg sowie des Oberösterreichischen Verkehrsverbund Jugendtickets-Netz und der „Super s’Cool-Card“ auf grenzüberschreitend verkehrende Linien im jeweils anderen Bundesland ausgeweitet. Davon ist auch der Bezirk Vöcklabruck maßgeblich betroffen.

Dieser bundesländerübergreifende Schulterschluss bringt für Fahrgäste, die grenzüberschreitende Öffis zwischen Oberösterreich und Salzburg nutzen, eine wesentliche finanzielle Erleichterung und stellt einen wichtigen Impuls für den Öffentlichen Verkehr zwischen den beiden Bundesländern dar.

„Durch den Schulterschluss zwischen Oberösterreich und Salzburg ist uns etwas Außergewöhnliches gelungen – ganz im Sinne der Fahrgäste. Menschen, die tagtäglich zwischen den beiden Bundesländern pendeln, erfahren durch die Erweiterungen im Gültigkeitsbereich der Tarifzonen, eine Aufwertung ihrer Jahresnetzkarten. Insbesondere in Zeiten der Teuerung schaffen wir damit eine wesentliche finanzielle Entlastung für unsere Fahrgäste in der Grenzregion“, so Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner.

„Wir haben hier gemeinsam mit dem OÖ Verkehrsverbund eine Verbesserung für unsere Jahreskarten-Kundinnen und Kunden auf den Weg gebracht“, freut sich Verkehrslandesrat Stefan Schnöll und ergänzt: „Durch die ausgeweitete räumliche Gültigkeit der Jahreskarten spart sich der ein oder andere den Zukauf von zusätzlichen Zonen und so bis zu 300 Euro im Jahr. Wir hoffen, dadurch noch mehr Kunden für den Öffentlichen Verkehr gewinnen zu können.“

„Mobilität verändert sich, Menschen pendeln und dank verbesserter Angebote auch über die Bundeslandgrenzen hinaus. Gerade deshalb braucht es starke Partner wie den Salzburger Verkehrsverbund, um gemeinsame Kooperationen im Sinne der Fahrgäste umzusetzen. Es freut uns, dass uns dies in diesem Fall gelungen ist und wir unsere gemeinsamen Fahrgäste damit noch besser servicieren können“, ergänzt Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft.

„Die regionalen Klimatickets werden auch deshalb so gut angenommen, weil sie günstig und einfach sind. Jetzt haben wir eine neue, gute und einfache Botschaft: in allen 22 grenzüberschreitenden Buslinien zwischen Oberösterreich und Salzburg gelten die jeweiligen regionalen Klimatickets und Schülernetzkarten“, erklärt Johannes Gfrerer, Geschäftsführer der Salzburger Verkehrsverbund GmbH.

So werden ab Anfang Oktober Klimatickets Salzburg in allen Varianten sowie die „Super s’Cool-Card“ auf folgenden grenzüberschreitenden Linien anerkannt.

  • Linie 548 Unterach bis Unterburgau Bundesstraße
  • Linie 562 Unterach bis Unterburgau Bundesstraße
  • Linie 594 von Mondsee Busterminal bis Zell am Moos Angern (Zone Haslau)
  • Linie 595 von Mondsee Busterminal bis Neumarkt (am Wallersee) Schulzentrum
  • Linie 596 von Mondsee bis Unterach Ortsmitte
  • Linie 101 von Oberhofen-Zell am Moos (in Nahverkehrszügen)

Nun zusätzlich mit den OÖVV-Tickets (alle KlimaTicket OÖ Varianten und das OÖVV Jugendticket-Netz) nutzbare SVV-Linien:

  • Linie 140 von Mondsee Busterminal bis St. Lorenz Teufelmühle
  • Linie 149 von Ried am Wolfgangsee bis St. Lorenz Teufelmühle
  • Linie 156 von Mondsee Busterminal bis St. Gilgen Busbahnhof
  • Linie 101 (ÖBB) von Linz bis Neumarkt am Wallersee Bahnhof

Kommentar verfassen



Der Nikolaus kommt hoch zu Ross

PUCHKIRCHEN. Der Nikolaus kommt am Donnerstag, 8. Dezember auf seinem Pferd und verteilt kleine Geschenke an die Kinder.

Facettenreicher Konzertabend

VÖCKLABRUCK. „A child is born“, so lautet das Motto, unter dem die Stadtmusik Vöcklabruck am Sonntag, 11. Dezember, um 17 Uhr in der Kirche Maria Schöndorf ein Konzert präsentiert.

Christkindl für Tiere

REGAU. Unter dem Motto „Genießen für den guten Zweck“ organisieren vier engagierte Frauen ihr persönliches Herzensprojekt „Christkindl für Tiere“.

Erfolgreiche Weihnachtsaktion

FRANKENMARKT. Bereits zum elften Mal beteiligte sich die SPÖ Frankenmarkt an der Weihnachtsaktion „Christkind aus der Schuhschachtel“ der OÖ Landlerhilfe.

Pensionisten helfen, wenn Not am Mann ist

VÖCKLABRUCK. Bei der Sitzung der ÖGB (Österreichischer Gewerkschaftsbund)-Pensionisten in Vöcklabruck war der neu gewählte Landesvorsitzende Felix Hinterwirth zu Gast. Diskutiert wurde über aktuelle ...

Mit dem Tips Glücksstern Existenzängste mindern

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Drohende Delogierungen, gestiegene Mieten und hohe Energiepreise sorgen für Existenznöte und Sorgen. Um Menschen in akuten Notsituationen zu versorgen, richtete das OÖ. Rote Kreuz ...

Adventstimmung im OKH

VÖCKLABRUCK. Zu einem Weihnachtskonzert der humorvollen Art lädt das Duo „Andyman„ am Donnerstag, 8. Dezember im OKH. Zwei Tage darauf können beim „Markt der Erde“ biologische Köstlichkeiten ...

Masterarbeit über Sternenpark

STEINBACH. Lisa Krenn erforschte im Rahmen ihrer Masterarbeit die Herausforderungen und Chancen für eine touristische Nutzung des Sternenparks Attersee-Traunsee