Frauenhaus für den Bezirk Vöcklabruck leidet an akutem Platzmangel

Hits: 127
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 03.12.2019 08:45 Uhr

VÖCKLABRUCK. Weltweit nützen Fraueninitiativen den Zeitraum vom Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November) bis zum Internationalen Tag der Menschenrechte (10. Dezember), um auf das Recht auf ein gewaltfreies Leben aufmerksam zu machen. Hingewiesen wurde dabei auch auf die Platzprobleme im Frauenhaus. 

Seit Jahren machen auch Organisationen aus dem Bezirk durch verschiedene Aktionen auf diese Kampagne aufmerksam. Das Frauenhaus Vöcklabruck, das Kinderschutzzentrum & Familienberatungsstelle Impuls sowie die Kinder- beziehungsweise Opferschutzgruppe des Salzkammergut-Klinikums Vöcklabruck organisierten auch heuer wieder eine gemeinsame Veranstaltung. Dabei wurde vor dem Marktgemeindeamt in Ampflwang/H. die Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ gehisst. Bezirkshauptmann Martin Gschwandtner und die Bürgermeisterin von Ampflwang, Monika Pachinger, begrüßten das Publikum zu diesem wichtigen Thema. Danach folgte ein Impulsreferat zum Thema: „Gewaltprävention – Vorteile einer gewaltfreien Kommunikation“ der Expertin in Gewaltpädagogik Astrid Miller.

Im Jahr 2018 suchten 28 Frauen und 35 Kinder Schutz und Unterkunft im Frauenhaus Vöcklabruck, das entspricht einer Gesamtauslastung von etwas mehr als 89 Prozent. Im Laufe des Jahres musste das Frauenhaus 14 Frauen wegen Platzmangels abweisen und in andere Häuser vermitteln. Zu der Betreuung im Haus kamen noch 277 ambulante Beratungsgespräche und 356 Nachbetreuungskontakte. Das Frauenhaus Vöcklabruck ist unter 07672/22722 oder office@frauenhaus-voecklabruck.at erreichbar.

2018 fanden bei Impuls 4.312 Beratungen für 1.829 Personen statt. Impuls ist unter 07672/27775 oder impuls@sozialzentrum.org zu kontaktieren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gleichenfeier am Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Weniger als acht Monate nach dem Spatenstich konnte gestern das Gleichenfest für den Zubau am Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gefeiert werden. In dem dreigeschoßigen ...

Auto kam auf Dach zu liegen

ATZBACH. Die Kameraden der FF Atzbach wurden am Mittwoch um 22.28 Uhr von einem Kameraden telefonisch informiert, dass auf der Atzbacher Landesstraße in der Ortschaft Ritzling ein Unfall ...

Schwerer Verkehrsunfall in Frankenburg

FRANKENBURG. Am gestrigen Donnerstag kurz vor 17 Uhr, wurden die Feuerwehren Frankenburg, Hörgersteig, Steining und Redl, zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L509, in der Ortschaft Haslach ...

Tourismusverband Attersee-Attergau mit neuem Aufsichtsratsvorsitzenden

ATTERSEE/ATTERGAU. Georg Föttinger übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrates des Tourismusverbandes Attersee-Attergau und löst somit Andreas Aichinger ab. Gemeinsam mit Geschäftsführerin ...

Karitativ

VÖCKLAMARKT. Die Summe von 400 Euro übergab Blumen & Garten Gasselsberger (Vöcklamarkt) an die Tips-Glücksstern-Aktion, die heuer zur Gänze an Paulina Neuhuber geht.  ...

Nikolausbescherung für unsere Schwimmer

Traditionell nahmen unsere Athleten am 7. Dezember am bereits 36. Nikolausschwimmen in Steyr teil. Ebenfalls dabei waren heuer mehr als 400 andere Schwimmern aus ganz Österreich und sogar Deutschland. ...

Viele Besucher beim Adventmarkt im Stehrerhof

NEUKIRCHEN. Beim 24. Adventmarkt im Freilichtmuseum Stehrerhof erlebten die zahlreichen Besucher auch heuer die Mischung, die diesen Markt so besonders macht: Selten gewordenes Kunsthandwerk - wie beispielsweise ...

Hilfsbedürftige stehen auch heuer im Zentrum der Bemühungen der Tafelrunde

VÖCKLABRUCK. Die Vöcklabrucker Tafelrunde zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder kann zufrieden auf das ausklingende Jahr zurückblicken, denn auch 2019 ist es gelungen, ...