Kiwanis: Spende für schwerkranke Madeleine

Hits: 125
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 09.10.2020 08:38 Uhr

ATTNANG-PUCHHEIM. Zwar musste das Mai Cocopelli erneut verschoben, die Attnanger Kiwanis spendeten aber trotzdem 5.000 Euro für ein schwerkrankes Mädchen.

Das vom Kiwanis Club Attnang-Puchheim Phönix veranstaltete Charitykonzert sollte ursprünglich am im März über die Bühne gehen. Aufgrund des damaligen Lockdowns musste die Veranstaltung in letzter Minute auf Herbst verschoben werden.

Seltene neurologische Erkrankung

Der Erlös aus dem Kartenverkauf sollte für die vierjährige Madeleine aus Thomasroith gespendet werden. Das Mädchen leidet an zwei extrem seltenen neurologischen Erkrankungen. Durch einen Enzymmangel kommt es zu schweren Schädigungen des Gehirns und der Nerven. Der Verlust all ihrer bisher erlernten Fähigkeiten, wie Gehen, Sitzen, Essen und Sprechen, sind die Folge.

Damit sich Madeleine weiterhin mit ihrem Umfeld verständigen, insbesondere Bedürfnisse und Gefühle wie Hunger, Durst, Schmerzen und ähnliches ausdrücken kann, musste ein augengesteuerter Kommunikationscomputer angeschafft werden. Die Frauen des Kiwanis Clubs Attnang-Puchheim Phönix haben beschlossen, den mit hohen Therapie- und Pflegekosten belasteten Eltern bei der Finanzierung dieses Gerätes unter die Arme zu greifen und spendeten trotz der Konzertverschiebung die versprochenen 5.000 Euro für Madeleine.

Auf Spenden angewiesen

„Ein großes Dankeschön an all unsere Unterstützer, die uns dies ermöglicht haben“ so Präsidentin Barbara Rumplmayr. Das Cocopelli-Konzert ist nun im Frühjahr 2021 geplant. Da auch der beliebte Flohmarkt des Kiwanis Clubs im heurigen Jahr abgesagt werden musste, wäre das Konzert eine wichtige Einnahmequelle gewesen. „Wir sind auf Spenden angewiesen, um auch im kommenden Clubjahr in gewohnter Weise schnell und unbürokratisch im Bezirk helfen zu können“, erklärt Rumplmayr.

Infos zum neuen Konzerttermin und Spendenmöglichkeit unter http://attnang.kiwanis.at

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schwer zu vermitteln, einfach zu lieben

FRANKENBURG. Tiere, die aufgrund ihres Alters, Fellfarbe oder besonderer Bedürfnisse sind schwer vermittelbar. „Andersartigkeit hält Tiere nicht davon ab zu lieben und Zuneigung zu zeigen. ...

SP-Sicherheitssprecher Krenn dankt Feuerwehr für „Großeinsatz“ gegen Pandemie im Jahr 2020

GAMPERN. Es gelte, negative Pandemie-Folgen für die Feuerwehren bestmöglich auszugleichen, sagt SP-Sicherheitssprecher Hermann Krenn aus Gampern und würdigt gleichzeitig deren Pandemie-Einsatz ...

Stadt sicherte Kinderbetreuung auch in der Corona-Krise

VÖCKLABRUCK. „Die Wichtigkeit einer guten Kinderbetreuung ist in Corona-Zeiten noch stärker deutlich geworden. Kinder brauchen für ihre Entwicklung Gleichaltrige“, zieht Bürgermeisterin ...

Neue Notschlafstelle Vöcklabruck ist im Entstehen – Bausteinaktion läuft

VÖCKLABRUCK. Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Notschlafstelle in der Gmundner Straße 102. Das Haus ist trotz mehrmaliger Umbauten und Sanierungen in die Jahre gekommen und entspricht ...

Leistungs-Explosion der SVV-Schwimmer auf der Gugl

Nach einem knappen Jahr Wettkampfpause, stand für die SVV-Athleten am 14. Februar endlich wieder ein Bewerb auf dem Programm. Der 1. LSK heindl veranstaltete unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen ...

Mobile Pflegedienste: Möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben

MONDSEE. Anna Hupf-Pühringer ist seit Jahresbeginn die Leiterin der Mobilen Pflegedienste der Caritas in Mondsee. Als solche ist sie nun Ansprechperson für alle Anliegen rund um die Hauskrankenpflege, ...

Aus Tierschutzvolksbegehren wird „oekoreich“: Gestalten, was wird

VÖCKLABRUCK. Zwei Wochen nach dem Ende des Tierschutzvolksbegehrens, das mit über 416.000 Unterschriften trotz Lockdown zum erfolgreichsten Volksbegehren seit 2018 wurde, kündigen die Initiatoren ...

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

OBERWANG. Bei einem Verkehrsunfall auf der Oberwanger-Landesstraße wurden am Sonntag zwei Personen verletzt. Eine 20-jährige und ein 85-jähriger Lenker prallten in einer Kreuzung mit ...