Musik und Poesie zum Welthospiztag

Hits: 24
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 17.10.2020 17:33 Uhr

TIMELKAM. Allein der Titel der Veranstaltung des Evangelischen Bildungswerkes Timelkam weckte viele Erwartungen bei den Besuchern. Und es kamen derer viele; die Johanneskirche war bis auf den letzten Platz, soweit Corona bedingt zulässig, besetzt! 

In der Begrüßung wies Franz Reiner auf den Welthospiztag hin und ging auf die Wichtigkeit der Hospiz-Organisation ein, die nur teilweise von der Öffentlichen Hand finanziert wird und daher auf Spenden angewiesen ist. Text und Musik verbanden sich im Aufführungsprogramm auf verschiedenste Art: Gedichte, gelesen von der Sprecherin Elke Lehner-Schneider, wechselten sich mit Musik ab, tauchten aber auch mitten in der Musik auf. „Die Musik selber ist nicht als Illustration, vielmehr als Kommentar zu den Texten angelegt“ – so der Kommentar von Komponist Walter Kienesberger, der selbst auch unter den Zuhörern anwesend war. Die Musikvirtuosen Beate Kirchner (Flöte), Bernadette Filger-Raffelsberger (Violoncello), und Gabriela Hessenberger (Klavier) als Gruppe „Trio Aquarelle“ sowie Lukas Raffelsberger an der Orgel begeisterten das Publikum. Der Zyklus bestand aus Texten alter und vor allem neuerer Dichter des 20. Jahrhunderts, wie auch aus Beiträgen der Sprecherin Lehner-Schneider.

Guter Besuch und viel Zustimmung mit lang anhaltendem Applaus

Ebenso gemischt, aber sorgfältig aufeinander abgestimmt wurden von den Instrumentalisten besinnliche, aber auch moderne Weisen zeitgenössischer Komponisten, eingerahmt von Kompositionen von Walter Kienesberger, mit viel Gefühl dargeboten. Atemlose Stille unterstrich das Publikumsinteresse, man hätte die sprichwörtliche „Nadel“ fallen hören können. Die Veranstalter konnten sich über den guten Besuch freuen – man konnte auch die Sehnsucht nach solchen Kulturangeboten in dieser besonders fordernden Zeit spüren, wie manch Besucher in persönlichen Gesprächen betonte. Langer Applaus, gefolgt von einer Zugabe, brachte den Dank der Besucher über die hohe Qualität des Abends zum Ausdruck.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gerade jetzt: Attnanger Firmen und Stadtgemeinde arbeiten Hand in Hand

ATTNANG-PUCHHEIM. Selbst wenn es in Corona-Zeiten nicht ganz so einfach war, lud der Wirtschaftsbund Attnang-Puchheim gemeinsam mit der „AWA – Attnanger Wirtschaft“ zu einem Abend der Unternehmer ...

Enten brutal getötet - Jugendliche Tierquäler ausgeforscht

 VÖCKLABRUCK. Nach Ermittlungen des Kriminalreferates des BPK Vöcklabruck konnten die Polizisten drei Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren ausforschen, die etwa zehn ...

Nachhaltig leben, regional versorgt, global gedacht - Themen eines Vortrages

TIMELKAM. „Nachhaltig leben und regional versorgt heißt global gedacht“, so lautete die Überschrift zum Vortrag des Kath. Bildungswerkes. Geht das überhaupt, was kostet das und ...

Mopedlenkerin verletzt: PKW-Fahrer flüchtig

REGAU. Verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste am frühen Freitagabend eine 18-jährige Mopedlenkerin, die bei einem Ausweichmanöver auf der Oberregauer Landesstraße zu Sturz ...

Gstanzl Singa in Steinbach und Zwettl auf 2021 verschoben

STEINBACH A. A./ZWETTL A. D. R. Aufgrund neuer Covid-19-Verordnungen werden bevorstehenden die Gstanzl Singa in Steinbach am Attersee (25. Oktober) und in Zwettl an der Rodl (20. November) auf 2021 verschoben. ...

Wirtschaftskammer ehrt Kultiwirt Spitzer zum 100jährigen Jubiläum

ST.GEORGEN/A. St. Georgen. Es war gleich nach dem Ersten Weltkrieg, als Maria Pettighofer in Kogl ein kleines Wirtshaus eröffnete. 1920 wurde ihr von von Gräfin Kottulinsky die Konzession ...

191 neu ausgebildete Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden im Bezirk Vöcklabruck

Um den Ausbildungsbetrieb auch 2020 möglichst in der gewohnten Zeitschiene abhalten zu können, hat sich das Bezirks-Feuerwehrkommando Vöcklabruck entschieden, die Grundlehrgänge mit ...

Flohmarkt des Zonta Clubs

VÖCKLABRUCK. Die Damen des Zonta Club Vöcklabruck-Attersee veranstalteten einen Flohmarkt mit Tücher, Taschen und Modeschmuck.