Aktion in Vöcklabruck: „Frei leben ohne Gewalt“

Hits: 210
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 01.12.2021 15:15 Uhr

VÖCKLABRUCK. 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen ist eine internationale Kampagne, die jedes Jahr zur selben Zeit stattfindet. Ende November wurde, gemeinsam mit Bürgermeister Peter Schobesberger, zuerst am Stadtplatz Vöcklabruck und danach, gemeinsam mit Bezirkshauptmann Johannes Beer bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck die Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ gehisst.

Auf der ganzen Welt nützen Fraueninitiativen den Zeitraum vom Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November) bis zum Internationalen Tag der Menschenrechte (10. Dezember), um auf das Recht auf ein gewaltfreies Leben aufmerksam zu machen. Österreich nimmt seit 1992 an der Kampagne teil. Seit Jahren machen Organisationen aus dem Bezirk Vöcklabruck durch verschiedene Aktionen auf diese Kampagne aufmerksam.

Gemeinsame Aktion

Das Frauenhaus Vöcklabruck, das Kinderschutzzentrum & Familienberatungsstelle Impuls sowie die Kinder- bzw. Opferschutzgruppe des Salzkammergut-Klinikums Vöcklabruck organisierten auch heuer wieder eine gemeinsame Aktion. Ende November wurde zuerst am Stadtplatz Vöcklabruck, gemeinsam mit Bürgermeister Peter Schobesberger und Kooperationspartnern, und danach bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck, gemeinsam mit Bezirkshauptmann Johannes Beer, die Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ gehisst.

Frauenhaus Vöcklabruck

Im Jahr 2021 suchten bisher 25 Frauen und 14 Kinder Schutz und Unterkunft im Frauenhaus Vöcklabruck. Das entspricht einer Gesamtauslastung von etwas mehr als 87 Prozent. Im Laufe des Jahres musste das Frauenhaus fünf Frauen wegen Platzmangels abweisen und in andere Häuser vermitteln. Zu der Betreuung im Haus kamen noch 275 ambulante Beratungsgespräche und über 350 Nachbetreuungskontakte. Das Frauenhaus Vöcklabruck ist unter Tel. 07672 22722 oder office@frauenhaus-voecklabruck.at zu erreichen.

Impuls Kinderschutzzentrum/Familienberatung

Im Jahr 2020 fanden bei Impuls insgesamt 4.716 Beratungen für 1.707 Personen statt. Sie teilten sich auf in die Bereiche Familien- und Kinderschutzberatung, Psychotherapie und psychosoziale bzw. juristische Prozessbegleitung für Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen waren oder die Opfer von Gewalt wurden, sowie Familien- und Scheidungsberatung am Bezirksgericht Vöcklabruck, Kinderbeistand, therapeutische Kindergruppen und Scheidungsfolgenberatung. Impuls unter Tel. 07672 27775 oder impuls@sozialzentrum.org zu erreichen.

Kommentar verfassen



Aktuelle Corona-Zahlen aus den Gemeinden im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Im Bezirk Vöcklabruck liegt die 7-Tage-Inzidenz derzeit bei 1.329,1 (Stand 21. Jänner, 8.30 Uhr). Im Vergleich dazu liegt sie derzeit oberösterreichweit bei 1.348,4 und ist somit ...

WorldStar Award 2022 für recycelte Schulmilchbecher

ST. LORENZ/OÖ. Die World Packaging Organisation hat die Gewinner der WorldStar Awards 2022 bekannt geben – und darunter befindet sich auch das Gemeinschaftsprojekt der österreichischen Schulmilchbauern ...

Unfall bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen fordert zwei Verletzte

SEEWALCHEN. Bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen kam eine Autolenkerin in einer Rechtskurve ins Schleudert. Ihr Wagen kollidierte mit einem Lkw.

Engel sichtbar machen

FRANKENBURG. Schon zum zweiten Mal veranstaltete der Kinderliturgiekreis der Pfarre Frankenburg eine Adventaktion für Kinder. 

Nächste Impfgelegenheiten in Attnang-Puchheim

ATTNANG-PUCHHEIM. Auch im Februar werden zwei Impf-Termine angeboten: Der Impfbus macht am Freitag, 11. Februar, von 9 bis 12 Uhr beim Eurospar in der Salzburger Straße 79 halt. Hier können sich alle ...

Lebenshilfe Oberösterreich: Neuer Leiter Finanzen und Administration

OÖ. Die Lebenshilfe Oberösterreich hat mit Bernhard Huber einen neuen Leiter für Finanzen und Administration. Die Position wurde neu geschaffen, damit die Lebenshilfe OÖ für zukünftiges weiteres ...

Gewichtheben: Spannung vor dem Landesliga-Finale

VÖCKLABRUCK/OÖ. Am kommenden Samstag, 22. Jänner, 17 Uhr steigt im Sportpark Linz-Auwiesen das OÖ. Landesliga-Finale 2021. Aufgrund des Lockdowns wurde es ja im November 2021 abgesagt.

Ökologischer Kindergarten entsteht

GAMPERN. Als nächster logischer Schritt in der Gemeindeentwicklung steht die Errichtung von einem zweiten Kindergarten an. Dafür wurden rechtzeitig die erforderlichen Flächen im Ortszentrum angekauft. ...