Martina Hinke folgt Sabine Jantzen an der Spitze des Hilfswerks Vöcklabruck

Hits: 126
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 02.12.2021 16:00 Uhr

VÖCKLABRUCK. Sabine Jantzen übergibt die Leitung des Hilfswerks Vöcklabruck an Martina Hinke, weil sie nach 25 Jahren an dessen Spitze in die Altersteilzeit wechselt.

Martina Hinke, die seit zehn Jahren beim Hilfswerk tätig ist, bringt die nötige Erfahrung für diese wichtige Aufgabe mit. „Martina Hinke hat als Kindergartenpädagogin lange die Krabbelstube Oberndorf geleitet und hat mich die letzten Jahre im Büro unterstützt. Nun wechseln wir die Stühle und ich trete die letzten Jahre vor meiner Regelpension in den Hintergrund. Ich weiß, dass das Hilfswerk Vöcklabruck bei ihr in den besten Händen ist“, so Sabine Jantzen. „Auf diese neue Herausforderung freue ich mich, vor allem weil ich auf die volle Unterstützung meiner Familie zählen kann, um Beruf und Familie perfekt zu vereinbaren“, schildert Martina Hinke.

Umfassendes Angebot

Das Hilfswerk Vöcklabruck ist ein großer sozialer Dienstleister im Bezirk und betreut durch seine Leistungen in insgesamt fünf Krabbelstuben, zwölf Schülernachmittagsbetreuungen, in der Mobilen Therapie sowie in der Hauskrankenpflege, der Mobilen Altenhilfe und dem Haus- und Heimservice durch seine 120 engagierten, kompetenten Mitarbeiter über 400 Kinder und 500 Klienten. Die Schwerpunkte des OÖ Hilfswerks liegen in der Unterstützung der Familien.

Kommentar verfassen



Schulprojekt plant Geburtenstation für Tansania

ST. GEORGEN/ATTERGAU. Mit einem besonderen Vorhaben startet das Schul-Hilfs-Projekt der Dr.-Karl-Köttl-Schule in das Jahr 2022. In Absprache mit dem Ministerium für Gesundheit in Tansania ...

Neue Altstoffsammelzentren sind in Planung

VÖCKLABRUCK. Der Bezirksabfallverband (BAV) rechnet heuer mit Einnahmen von 9.521.000 Euro und Ausgaben in der Höhe von 8.557.800 Euro.

Familie flüchtete nach Küchenbrand gerade noch rechtzeitig aus verrauchtem Haus

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Gerade noch rechtzeitig flüchtete am Sonntag eine Familie aus dem Bezirk Vöcklabruck nach einem Küchenbrand aus dem verrauchten Haus ins Freie. 

Starzinger investiert 2,2 Millionen Euro in Photovoltaikanlage mit 15.000 Quadratmeter

FRANKENMARKT. Im Familienbetrieb Starzinger ist derzeit ein Generationswechsel im Gange. Auch eine Wende in Bezug auf die Nachhaltigkeitsagenda wird vorgenommen.

Mit einer Punschhütte wurden Spenden für den guten Zweck gesammelt

OBERNDORF BEI SCHWANENSTADT. Drei Freunde bewirteten zusammen eine Punschhütte, um den Erlös an die Kinderkrebshilfe spenden zu können.

Spende an Sozialmarkt „Der Korb“

VÖCKLABRUCK. Johann Huber, der neue Präsident des Rotary Clubs Vöcklabruck-Attersee, und sein Vorgänger Christian Reisinger besuchten den Sozialmarkt „Der Korb“.

18-Jähriger fuhr Radfahrer an

REGAU. Ein 18-jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck hat Freitagnachmittag auf der Schörflinger Landesstraße mit seinem Auto einen Fahrradfahrer (38) angefahren.

Dank an Edeltraud Leichtfried

VÖCKLABRUCK. Fast 20 Jahre lang unterstützte Edeltraud Leichtfried den Seniorenbund Vöcklabruck bei Büroarbeiten.