Zwei Bewerbe an einem Wochenende gemeistert

Stefanie Krechl, Leserartikel, 29.06.2019 15:37 Uhr

Gleich an zwei verschiedenen Schauplätzen waren die Vöcklabrucker am vergangenen Wochenende des 21. bis 23. Juni im Einsatz. Neben den Finalwettkämpfen der Österr. Mannschafts- und Mehrlagenwettkämpfe der Schülerklasse in der Südstadt, für die sich unser Burschenteam im Mai qualifiziert hatte, waren einige andere Schwimmer beim 42. Schwimmzonen- und Mastersmeeting in Enns am Start.

Durch vorangegangene krankheitsbedingte Trainingsausfälle leicht geschwächt ging unsere Burschenmannschaft in Wien an den Start. Dennoch konnte der 11. Platz aus der Vorrunde mit soliden Leistungen gehalten werden. In Hinsicht auf die oberösterreichischen Vereine konnte sich nur der Welser TV 1862 knapp vor unserer Mannschaft auf Rang 10 einreihen. Mit starken Leistungen trugen Karl Alexander Fischereder, Tobias Haberl, Paul Maak, Maximilian Pickl, Tobias Schierl und Silas Schneider zu diesem Ergebnis bei.

In Enns erreichten unsere Aktiven insgesamt 33mal Edelmetall. Mit vier Siegen und drei Silbernen reihte sich Yorik Anzengruber in die Siegerlisten der Jugendklasse ein. Erstmals mehr Medaillen als der ältere Bruder räumte Finja Zimmermann in der Klasse Mini ab. Zwi Siege über 100 m Schmetterling und 200 m Brust, sowie je zwei Silber- und Bronzemedaillen können sich mehr als nur sehen lassen. Ihr Bruder Marvin Zimmermann kämpfte in der stark besetzten Schülerklasse um einen Platz am Podest, und gleich dreimal gelang ihm mit Bronze der Sprung.

Topzeiten über die langen Kraulstrecken erschwamm die 12-jährige Zoe Schneider. Über 200 m, 400 m und 800 m Freistil gelang ihr jeweils Silber, und zusätzlich errang sie zweimal Bronze. Ivana Maric sicherte sich eine Silber- sowie zwei Bronzemedaillen in der Allgemeinen Klasse. Tarik Dautovic holte einen zweiten und einen dritten Platz in der Juniorenklasse. Je einmal Rang 2 ging an Maximilian Marschall über 200 m Schmetterling und Maximilian Mörtl über 100 m Rücken.

Über 50 m und 200 m Brust durfte sich Paul Part in der Jugendklasse über die Bronzemedaille freuen. Je eine Bronzene schnappten sich Anna Lea Fischereder, Alexander Kliegel und Michalis Wöss in ihren jeweiligen Altersklassen.

Bericht und viele weitere Fotos auf der Homepage des SV Vöcklabruck

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Für Kinder mit Krebs

MONDSEE. Hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen, hat im Golfclub Drachenwand in Mondsee Tradition, denn Teilen verbindet.

Die Marktmusik Timelkam besuchte zu Fronleichnam den Vatikan

TIMELKAM. Über Fronleichnam reisten die Musiker der Marktmusik Timelkam in die ewige Stadt, um im Petersdom eine Messe zu spielen und die Fronleichnamsprozession deutschsprachiger Katholiken durch ...

Vom Leader-Erfolg begeistert

STEINBACH/A. Graham Avery, der Erfinder des EU-Förderprogramms Leader, nahm am Gustav Mahler Festival teil. Der ehemalige Direktor für ländliche Entwicklung in Brüssel zeigt sich begeistert ...

Nachfolger von Winzig nominiert

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Der Pöndorfer Automatisierungstechnik-Unternehmer Stephan Preishuber ist der potentielle Nachfolger von Angelika Winzig an der Spitze des Wirtschaftsbundes im Bezirk. In der ...

Die Lebenshilfe sucht Unterstützung

VÖCKLABRUCK. 50 Jahre ist es her, dass die Lebenshilfe Oberösterreich in Vöcklabruck gegründet wurde. Mit einer Haustür-Aktion soll jetzt im Bezirk um finanzielle und ideelle Unterstützer ...

Das Frankenburger Würfelspiel 2019

FRANKENBURG. Mit neuen Spielszenen, neu geschaffenen Frauenrollen und einer neu gestalteten Eröffnungsfeier geht eines der größten Laienschauspieltheater Österreichs, das „Frankenburger ...

Tennisclub Frankenmarkt holt zwei Meistertitel und lädt zum Feiern ein

FRANKENMARKT. Die Einser-Mannschaft des TSV Lacher Sparkasse Frankenmarkt hat Grund zu feiern. Sie gewann den Meistertitel in der Regionalklasse und stieg nach genau zehn Jahren wieder in die Landesliga ...

26-Jähriger bei Sturz mit E-Scooter verletzt

LENZING. Beim Sturz mit einem E-Scooter wurde ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck am 20. Juli um 22.45 Uhr verletzt.