Leistungs-Explosion der SVV-Schwimmer auf der Gugl

Hits: 50
Stefanie Krechl, , 22.02.2021 18:37 Uhr

Nach einem knappen Jahr Wettkampfpause, stand für die SVV-Athleten am 14. Februar endlich wieder ein Bewerb auf dem Programm. Der 1. LSK heindl veranstaltete unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen auf der Linzer Gugl ein Einladungsschwimmen der Vereine SV Vöcklabruck, Welser TV 1862, 1. LSK heindl und ASV Linz. Jeder der gesamt 95 Teilnehmer, sowie der mitwirkenden Personen (Kampfgericht, Betreuung) wurde negativ auf Covid19 getestet und es bestand u. a. FFP-2-Maskenpflicht.

Die 36 SVV-Schwimmer gingen über 50 m Schmetterling, 100 m Brust, Rücken & Schmetterling, 200 m Freistil & Lagen, oder 400 m Freistil gesamt 116mal an den Start. Altersmäßig war das Team des SV Vöcklabruck mit Teilnehmern zwischen 11 und 19 Jahren sehr gemischt aufgestellt. Die finale Bilanz lässt sich mehr als nur sehen - von 104 Starts erreichten die Athleten 95 persönliche Bestzeiten. Mit Steigerungen von bis zu +22% (dies bedeutet auf einer Schwimmstrecke von 100 m knapp 20 Sekunden) schwammen die Talente oftmals in ganz neuen Dimensionen.

Das Einladungs-Meeting diente vor allem als „Standortbestimmung“ für die Ö Staatsmeisterschaften und Nachwuchsmeisterschaften im März, bei denen zur Teilnahme strenge Pflichtzeiten erforderlich sind. Nach diesen herausragenden Leistungen wird der SV Vöcklabruck ein entsprechend großes Team zu den Meisterschaften entsenden können - wir gratulieren den Schwimmern!

 

Diese Leistungen waren allerdings nur durch das, unter einem klaren, von der Bezirkshauptmannschaft freigegebenen Sicherheitskonzept durchgeführte regelmäßige Training im Vöcklabrucker Hallenbad seit Jänner 2021 möglich. Zuvor legten die Schwimmer in Lockdown-Zeiten zuhause selbst mit konsequentem Kraft- und Ausdauertraining die Basis für die schwimmerische Weiterentwicklung. Für A-Kader, B-Kader und die Lagengruppe gibt es nun außerdem sechsmal wöchentlich die Möglichkeit zum Wassertraining. Dafür möchten wir als SV Vöcklabruck ein großes DANKE an die Stadtgemeinde/KUF Vöcklabruck aussprechen, die uns dabei die entsprechenden Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung stellen!

Bericht auf der Homepage des SV Vöcklabruck

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Katholische Frauenbewegung: „Suppe im Glas“ zum Mitnehmen

VÖCKLABRUCK. Die beliebten Suppenessen in der Fastenzeit, mit deren Erlös die Katholische Frauenbewegung (kfb) rund 70 Frauenprojekte in den Ländern des globalen Südens unterstützt ...

Schwerer Unfall in Kompostieranlage

GAMPERN. Schwer verletzt wurde ein 52-jähriger Mann, der mit dem rechten Arm in eine Siebanlage für Kompost geraten war.

Hausdurchsuchungen bei Hygiene Austria

LENZING/NÖ/WIEN. Gestern Abend wurde bekannt, dass bei dem Maskenhersteller Hygiene Austria, einer Tochtergesellschaft von Lenzing und Palmers, Hausdurchsuchungen durchgeführt werden. Der Vorwurf: ...

Babyfotos: Viel Geduld für entspannte Posen

REDLHAM. Zwei Fotos von Kerstin Paulus wurden von AFNS (Awards for Photographers in the Field of Newborn Photography & Maternity Photography) ausgezeichnet.

Internationaler Frauentag: Die Grünen verschenken süße Grüße an die Heldinnen des Alltags

VÖCKLABRUCK. Wie jedes Jahr am 8. März haben sich die Grünen Frauen Vöcklabruck eine besondere Aktion überlegt, um diesen Tag ins Bewusstsein zu rufen. Seit 1911 rücken ...

Kollision im Kreuzungsbereich

VÖCKLABRUCK. Vier Leichtverletzte forderte ein Unfall bei einem Abbiegemanöver im Stadtgebiet.

Container entwickelt, der bei Unfällen mit E-Autos zum Einsatz kommt

VÖCKLABRUCK. Bei Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Elektrofahrzeuge kann es auch Stunden nach einem Schaden noch zu einem Brand kommen. Ein Quarantäne-Container der Feuerwehr Vöcklabruck ...

Attersee-Wurst mit Fleisch aus Tierwohl-Projekt

SCHWANENSTADT. Der Familienbetrieb Hütthaler produziert von nun an die „Attersee Wurst“ nur noch mit Fleisch aus seinem einzigartigen Tierwohl-Projekt „hütthalers Hofkultur“.