Top Ten Ergebnis für Skicrosser Christoph Danksagmüller bei der Junioren WM

Hits: 226
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 03.04.2021 11:37 Uhr

MONDSEE. Der 18jährige Christoph Danksagmüller aus Mondsee erzielte mit Platz neun ein Top Ergebnis bei der Junioren WM in Krasnojarsk/Russland. 

Im sibirischen Krasnojarsk – etwa 3.300 Kilometer östlich von Moskau – fanden die Junioren Weltmeisterschaften im Skicross, statt. Als jüngster Starter im gesamten Teilnehmerfeld, erreichte Christoph Danksagmüller mit Platz neun ein absolutes Top Ergebnis, obwohl sich Christoph mit der sechsbesten Zeit im Qualifikationslauf selbst noch mehr ausgerechnet hatte. Die vor ihm platzierten Athleten waren alle um zwei Jahre älter und hatte teilweise bereits Erfahrung bei Weltcuprennen gesammelt. Aber der junge Mondseer ist aufgrund seines Alters noch weitere zwei Jahre bei der Junioren WM startberechtigt. Die Gesamtbilanz der sehr herausfordernden Saison fällt für Christoph Danksagmüller durchwegs positiv aus. Durch die gute Platzierung bei der Junioren WM und bei den Europacuprennen, wird er diese Saison auf Platz vier in der FIS Weltrangliste/Jahrgang 2002 abschließen.

Ab jetzt machen die Ski Pause, da Christoph Dankssagmüller am 6. April zum Dienst beim Österreichischen Bundesheer einrücken muss.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Die Achterbahn an der Algarve wartet auf Maximilian Kofler

ATTNANG-PUCHHEIM. Nach dem Doppelauftakt in Katar wartet in Portimao der dritte Lauf der Moto3-WM-Saison auf Maximilian Kofler. Der KTM-Pilot des französischen Teams CIP-Greenpower kennt das Autódromo ...

Fußball und Action in den Ferien

MONDSEE/VÖCKLAMARKT. Die ALL-In Camps in Mondsee und Vöcklamarkt powered by mind.at versprechen ein sportliches Ferien-Highlight für Kinder und Jugendliche von sieben bis 15 Jahren.

Gesundheitsprojekt „TSV bewegt“ in Timelkam

TIMELKAM. Die Auswirkungen der seit über einem Jahr anhaltenden Corona-Pandemie haben maßgeblichen Einfluss auf das gesellschaftliche Leben und vor allem auch auf das sportliche Miteinander ...

Online-Stammtisch zum Austausch über „Ehrenamt und Vereine“

VÖCKLABRUCK. „Ich will aus erster Hand wissen, was die Vereine und Ehrenamtlichen jetzt brauchen“, sagt Bürgermeisterin Elisabeth Kölblinger. Deshalb lud sie zu einem VP-Online-Stammtisch.  ...

Klimaneutralität 2040: Auch die Gemeinde Regau plant diesbezüglich vielfältig

REGAU. Oberösterreichs Bürgermeister und Gemeindepolitiker unterstützen das ehrgeizige Ziel der Österreichischen Bundesregierung für die Klimaneutralität bis 2040. Vorangetrieben ...

Interview: Reinhard Bell wird neuer Pfarrer in Mondsee

MONDSEE. Ab 1. September wird Reinhard Bell neuer Pfarrer in der Marktgemeinde. Er folgt damit Ernst Wageneder nach, der sich nach Salzburg verabschiedet. Tips bat Bell zum Interview.

Großangelegte Suchaktion nach abgängiger Pensionistin

VÖCKLABRUCK. Die örtlichen Polizeistreifen, Laakirchen Tasso, die FF Vöcklabruck, die Rettungshundebrigade sowie die Suchhundestaffel des Roten Kreuzes beteiligten sich gestern ...

Platz 14 und erneut Punkte für Maximilian Kofler bei Rennen in Doha

ATTNANG-PUCHHEIM. Auch das zweite Moto3-Rennen der WM-Saison 2021 endete mit Punkten für Maximilian Kofler.