Direkter Lebensmittelbezug liegt im Trend – Eine Drehscheibe ist das OKH Vöcklabruck

Hits: 88
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 03.12.2019 09:14 Uhr

VÖCKLABRUCK. Es ist Freitagnachmittag im OKH – Offenen Kulturhaus und es herrscht wie jede Woche um diese Zeit reges Treiben im Untergeschoss.

Eine Jungfamilie trägt einen vollen Korb mit Roten Rüben, Zwiebeln und Erdäpfeln zur Tür hinaus, während eine Pensionistin noch gerade dabei ist, die frisch geernteten Süßkartoffeln abzuwiegen. Anlass ist der Abholtag zweier Lebensmittel-Initiativen: der solidarischen Landwirtschaft (kurz: Solawi) aus Manning und der Foodcoop Vöcklabruck. Beide ermöglichen den direkten wie plastikfreien Bezug von Bio-Lebensmitteln aus der Region und laden am 14. Dezember wieder zum Bio-Wintergenussmarkt im OKH ein.

Ernteteiler sind mit an Bord

Hinter der „Solawi“ steckt die studierte Landwirtin Stefanie Reisenberger. Sie bewirtschaftet seit 2014 auf ihrem Hof in Manning einen Hektar Gemüseacker und zwei Folientunnel mit 300 Quadratmeter. Unterstützt wird sie von mittlerweile 50 Ernteteilern, die pro Woche fix eine Kiste voller Gemüse abnehmen. Damit wird die Gemüseproduktion finanziert, Planungssicherheit geschaffen und auch das Risiko gemeinsam getragen, sollte es zu Ernteausfällen kommen. Gleichzeitig profitieren die Abnehmer von der frischen, saisonalen Ernte. Weitere Infos dazu sind via www.solawi-vb.at abrufbar.

Abzuholen wie online bestellt

Den Verein Foodcoop Vöcklabruck gibt es wiederum seit 2017: Dieser vermittelt ehrenamtlich den Einkauf bei regionalen Bio-Produzenten. Mitglieder können Lebensmittel wöchentlich über einen Onlineshop bestellen, die Bauern liefern sie dann ins OKH und bekommen für ihre Produkte den vollen Preis. Die Vorteile liegen für beide Seiten auf der Hand: faire Preise für die Produzenten, direkter Bezug für die Konsumenten. Zwanzig Haushalte machen inzwischen von dieser Möglichkeit Gebrauch und holen sich freitags ihre persönlichen Bestellungen ab. Beide Initiativen teilen sich nicht nur den Raum im Untergeschoss des OKH, sondern organisieren neuerdings auch gemeinsam einen kleinen Bio-Genussmarkt: In gemütlicher Atmosphäre gibt es dort für Gäste Schmankerl und kreative Aufmerksamkeiten von rund einem Dutzend regionaler Produzenten zu entdecken. Die Produkte reichen von Säften, Essigen und Ölen, über Tees, Schnäpse und Honig bis hin zu Lamm- und Getreideprodukten.

Der nächste Markt findet wie gesagt am Samstag, 14. Dezember, von 14 bis 17 Uhr im OKH statt.

Weitere Infos sind auf www.okh.or.at oder www.vb.foodcoopshop.com zu finden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Erneute Kandidatur

PÜHRET. Eine zweitägige Klausur im Mühlviertel nützten die Mitglieder der ÖVP-Gemeindepartei Pühret kürzlich, um die grundlegende Ausrichtung für die Gemeinderatswahl ...

Konzert der Musikkapelle Zell am Pettenfirst

ZELL/P. Die Musikkapelle Zell am Pettenfirst lädt am Samstag, 7. Dezember, um 1930 Uhr zum alljährlichen Konzert in die Volksschule Zell ein. 

Volles Gotteshaus bei den Roratemessen im vorweihnachtlichen Mondsee

MONDSEE. Früh morgens an den Adventsonntagen freut sich der Mondseer Pfarrer Ernst Wageneder immer besonders. Denn seine Roratemessen in der Basilika, die bereits um 6.30 Uhr beginnen, sind sehr ...

Integrative Beschäftigung: In der Bäckerei zu arbeiten, beflügelt

VÖCKLAMARKT. Michael Fuchsberger pendelt seit zwei Jahren von Schwanenstadt an den Caritas-Standort von invita nach Pfaffing, wo er in der Werkstatt beschäftigt ist. Weil das Caritas-Team ...

Dealer verkaufte Suchtmittel in Bildungseinrichtung

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Suchtmittelgeschäfte von und um einen 35-Jährige dürften in einer Bildungseinrichtung getätigt worden sein.

Mitarbeiter randalierte und bedrohte Chef

VÖCKLABRUCK. Ein 21-Jähriger verrichte bis Mitternacht in einer Tankstelle seine Schicht und konsumierte im Anschluss daran bis in die Morgenstunden alkoholische Getränke und Cannabis. Gegen ...

Landjugend-Award für Bezirk

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Beim diesjährigen BestOf 2019 der Landjugend Österreich in Schladming wurden Oberösterreichs Landjugendprojekte mit dreimal Gold und dreimal Silber ausgezeichnet. ...

Neues Team in der Leader-Region

MONDSEE. Mit November 2019 gibt es ein neues Team in der Leader-Region! Die Unteracherin Julia Soriat-Castrillón leitet ab sofort die Geschäfte der Fumo und steht als Ansprechpartnerin ...