VARENA: Vielseitige Angebote auch im Lockdown

Hits: 91
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 25.11.2021 17:25 Uhr

VÖCKLABRUCK. VARENA des Österreichs marktführender Shopping-Center-Betreiber SES verzeichnet in den ersten Tagen des vierten Lockdowns zwar eine entsprechend geringere Frequenz, jene Shops, die offenhalten dürfen, werden jedoch gut besucht.

Der Verkauf des Shopping-Gutscheins „Der Zehner“, der uneingeschränkt am Besucher-Service in der Mall sowie online erhältlich ist, legt rasant zu. Die Nahversorgungsrolle von Shopping-Malls wird häufig unterschätzt: 20 Prozent der Shops in den SES-Malls sind geöffnet, dazu zählen neben klassischen Lebensmittelgeschäften auch Optiker, Telekommunikationsanbieter, Reformhäuser und Reisebüros. Mithilfe von Click & Collect-Services können Weihnachtsgeschenke auch bei vielen jener Läden bestellt und vor Ort abgeholt werden, die derzeit geschlossen halten müssen (Sport, Textil, Buch- und Spielhandel über Elektronik und Floristik).

Erneute Zwangspause 

Der vierte von der österreichischen Bundesregierung angeordnete Lockdown kurz vor dem anstehenden Weihnachtsgeschäft versetzt den stationären Handel in eine erneute Zwangspause. Dass dennoch kein Stillstand herrscht, beweist das SES-Center VARENA. Der Geschäftsverlauf ist trotz aktueller Umstände zufriedenstellend – alle Läden, die die Grundversorgung sicherstellen, haben im Center geöffnet. In und um das festlich geschmückte Center sorgen viele Services für weihnachtliche Stimmung: Christbaumverkauf und Geschenkverpackungsstationen in der Mall. Zudem ist die für die Malls eigens zusammengestellte SES-Weihnachtsplaylist „SES Christmas Selection“ wieder aktiv und kann auch via Spotify als Stimmungsaufheller für zu Hause genutzt werden. Des Weiteren wird das Test- und Impfangebot weiter verstärkt.

Handel stärken

„Um den stationären Handel weiter zu stärken, kann man aktuell auch jene Shops, die der Grundversorgung dienen, für individuelle Geschenke neu entdecken, Zehner-Gutscheine schenken, Click & Collect nutzen oder abwarten, bis die Shops wieder öffnen dürfen“, appelliert Center-Manager Thomas Krötzl.

Click & Collect und Take-away

Mit der Möglichkeit zu Click & Collect kann das Angebot im stationären Handel auch im Lockdown genutzt werden und Umsätze müssen sich nicht auf ausländische Online-Plattformen verlagern. Quer durch verschiedene Branchen von Sport, Textil, Buch- und Spielhandel über Elektronik und Floristik bietet sich dieser Service heuer besonders für den Weihnachtseinkauf an. Bereits in den vorhergegangenen Lockdowns haben einige Gastronomen in der VARENA wieder auf Abhol- und Lieferdienste umgestellt. Kunden müssen so nicht auf das Top-Gastronomieangebot verzichten und können Speisen zu Hause genießen.

Zehner-Gutscheinverkauf wächst

Der in 13 SES-Centern gültige Zehner-Shopping-Gutschein ist weiterhin am Besucher-Service der VARENA erhältlich. Dass Gutscheine ein beliebtes Geschenk zu Weihnachten sind – vor allem in diesem Jahr – bestätigen auch die Verkaufszahlen. Am Wochenende vor dem Lockdown war eine starke Zunahme der Gutscheinverkäufe zu beobachten; mancherorts verdoppelt sich dieser im Vergleich zur Vorwoche.

Weihnachtsstimmung und Services

Die VARENA erstrahlt trotz Lockdown in festlichem Glanz und versetzt so die Besucher während ihres Versorgungseinkaufs in weihnachtliche Stimmung. Services, die aktuell möglich sind, bieten den Kunden einen Zusatznutzen. Zum Beispiel können bei den Verpackungsstationen die zuvor per Click & Collect bestellten Geschenke kreativ verpackt werden oder der Weihnachtsbaum beim Christbaumverkauf lokaler Landwirte vor den Centern gleich mitgenommen werden.

Test- und Impfmöglichkeiten

Das Test- und Impfangebot in der VARENA bleibt auch während des Lockdowns aufrecht und wird zusätzlich verstärkt. Die Pop-Up Impfstation ist von Dienstag bis Freitag geöffnet. Am Freitag, 26. November, findet außerdem „die lange Nacht der Impfung“ statt. Die Impstation hat an diesem Tag bis 22 Uhr geöffnet, man kann sich ohne Voranmeldung impfen lassen. Mit diesem verstärkten Angebot und der dauerhaft eingerichteten Impfstelle in der VARENA soll der wichtige Schritt zur Corona-Schutzimpfung erleichtert werden.

Höchstmögliche Hygienesicherheit

VARENA sorgt weiterhin mit ihren hohen Hygienestandards für ein sicheres Einkaufen. Die ausgezeichneten Hygienemaßnahmen, wie die bis zu 100-prozentige%ige Zufuhr von Frischluft, ausreichend Desinfektionsspender und penibler Reinigung, wurden auch durch den TÜV AUSTRIA zertifiziert.

Kommentar verfassen



Christbaumspende an Bertha-von-Suttner Haus

SCHWANENSTADT. Dem Bertha-von-Suttner Haus wurde von den Lions Schwanenstadt ein Weihnachtsbaum übergeben.

Martina Hinke folgt Sabine Jantzen an der Spitze des Hilfswerks Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Sabine Jantzen übergibt die Leitung des Hilfswerks Vöcklabruck an Martina Hinke, weil sie nach 25 Jahren an dessen Spitze in die Altersteilzeit wechselt. Martina Hinke, die seit zehn ...

Caritas-Mitarbeiterin ist seit 30 Jahren für Familien im Einsatz

OTTNANG. Wenn das Familienleben im Alltag überfordert, springen die Familienhelferinnen der Caritas ein. Gerlinde Niedermayr-Asamer (51) aus Ottnang am Hausruck ist seit 30 Jahren als „helfender Engel“ ...

Eingesparte Kosten an Kinderkrebshilfe gespendet

ST. GEORGEN. Das deutsche Familienunternehmen Triflex schickte auch in diesem Jahr Weihnachtskarten per Newsletter aus und spendete die entfallenen Kosten an die Kinderkrebshilfe Salzburg.

Neue Initiative „KiCK – Kinder, Chancen, Konto“ unterstützt Familien

VÖCKLABRUCK. Kinder sind die Zukunft. Sie sollen in einem gesicherten Umfeld aufwachsen und ihre Talente entwickeln können. Damit alle Kinder gleiche Chancen haben, braucht es Unterstützung.

Neuer Bürgermeister für die Gemeinde Rüstorf

RÜSTORF. Nach 18 Jahren unermüdlichem Einsatz für die Gemeinde Rüstorf, übergab die bisher amtierende Bürgermeisterin Pauline Sterrer ihr Amt an den neu gewählten ...

Pop-Up-Impfstraße in Seewalchen und weitere Impfmöglichkeiten

SEEWALCHEN. Am kommenden Sonntag, 5. Dezember, wird im Kultursaal (Steindorferstraße 2) wieder eine Impfstraße organisiert, und zwar von 14 bis 18 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage soll es in den kommenden ...

Feuerwehren aus dem Bezirk halfen bei Kommissionierung von PCR-Tests

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Auch die Feuerwehren Guggenberg, Keuschen, Oberwang und Tiefgraben rückten Ende November zur Kommissionierung von PCR-Tests in die Sparzentrale nach Marchtrenk aus.