Kinder erleben Technik

Hits: 9
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 27.01.2020 14:03 Uhr

VORCHDORF. Zehn Stationen mit freiem Experimentieren: Das ist KET („Kinder erleben Technik“). KET tourt durch ganz Österreich, wurde von Betrieben aus der Region entwickelt und wird von Land OÖ und WKOÖ unterstützt. Seine Heimat hat es aber im Otelo („Offenes Technologielabor“) in Vorchdorf, das in den Räumen des Schulzentrums angesiedelt ist.

Dort lädt es Kindergartenkinder sowie Schüler der 1. und 2. Klasse Volksschule zum Experimentieren ein. WKOÖ-Bezirksstellenobmann Martin Ettinger machte sich ein Bild von den Versuchsstationen mit den Namen wie Robomat, Maker Space oder Magnet Magscho und zeigte sich sowohl vom Projekt als auch vom Eifer der Schüler angetan: „Damit wird schon in jungen Jahren der Grundstein gelegt, sich näher mit Technik zu befassen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Suchaktion nach jungem Laakirchner konnte abgeblasen werden

LAAKIRCHEN. Nachdem gestern ein vermisster Altmünsterer tot aus dem Traunsee geborgen werden musste, wurde heute, am 27. Februar, ein junger Laakirchner vermisst. Ein Unfall in der Traun wurde befürchtet. ...

Sperre der Ischlerstraße bleibt die nächsten Wochen aufrecht

EBENSEE. Ein Expertenteam vom Land Oberösterreich und der Lawinen- und Wildbachverbauung hat die Gesteinswand im Bereich Ischlerstraße 39/40 begutachtet und kam zu dem Ergebnis: Die absolute ...

Aktuelle Trends aus den Bereichen Freizeit, Kulinarik und Wohnen

GMUNDEN. Die Salzkammergut Messe öffnet im März wieder ihre Tore und präsentiert bei freiem Eintritt aktuelle Trends rund um die Themen Freizeit, Kulinarik und Wohnen.

Leiche von vermisstem Mann aus Traunsee geborgen

ALTMÜNSTER. Der leblose Körper eines 46-jährigen Mannes wurde am Mittwochnachmittag bei einer  Suchaktion im Traunsee entdeckt. 

Nach Felssturz erfolgt nun Abriss von legendärem Traditionsgasthaus

OBERTRAUN. Im August 2014 kam es beim  ehemaligen Traditionsgasthaus „Seewirt“ in Obertraun zu verheerenden  Felssturz.

St. Konrad startet mit Essen auf Rädern

ST. KONRAD. Mit Anfang März startet in der Laudachtalgemeinde ein neues Angebot: Ehrenamtliche Helfer bringen älteren Mitbürgern das Essen nach Hause.

Todesdrama mit Pferdekutsche: Ischl trauert um Ex-Vizebürgermeister

BAD ISCHL. Der ehemalige Vizebürgermeister Franz Gratzer ist am Faschingswochenende bei einer Fahrt mit einem Pferdefuhrwerk tödlich verunglückt. 

Gmundner Bauern auf den Barrikaden
 VIDEO

Gmundner Bauern auf den Barrikaden

GMUNDEN. „S-Budget“ tut den Bauern weh: Während andere große Handelsketten Gesprächsbereitschaft mit der Landwirtschaft zeigen, setzt Spar - aktuell konkret im Milchbereich – ...