HAK-Exkursion nach Melk

Hits: 643
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 06.12.2018 12:07 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Die beiden 4. HAK Klassen mit den Begleitlehrpersonen Tatzreiter-Dorn und Wagner lernten am 29. November 2018 bei der Firma Gugler in Melk einen innovativen Betrieb mit der in Österreich noch sehr seltenen „Cradle to Cradle“-Zertifizierung kennen.

Von der „Wiege“ zur „Wiege“ einer neuen Nutzung, so kann das Prinzip übersetzt werden. Alle Produkte und Komponenten, die im wirtschaftlichen Produktionsprozess benutzt werden, nach Ablauf ihrer Lebensdauer wieder in neue Kreisläufe zu bringen und nicht am Müllberg landen zu lassen, das ist das Ziel von „Cradle to Cradle“-Betrieben.

HAK-Absolventin ist Nachhaltigkeitsmanagerin

Die Nachhaltigkeitsmanagerin Verena Anger, Absolventin der HAK-Waidhofen, führte zuerst fachkundig ins Konzept dieses speziellen Wirtschaftens ein und zeigte anschließend auch alle Schritte moderner und dem Umweltschutz verpflichteter Drucktechnik in den Fertigungshallen. Mit über hundert Angestellten wird außer Zeitungsdruck die ganze Palette von Druckaufträgen bearbeitet. In Erinnerung bleiben werden sicher die bei Gugler produzierten Kinderbücher, die auch bei Schleimhautkontakt keinerlei schädliche Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben. Der Holzbau mit seinen eingefügten Lehmwänden und der Wiederverwertung von gebrauchten Druckplatten in der Außenhülle, die ausschließlich vegetarische Mittagsküche und die bewusst naturnahe Gestaltung des Außenbereiches fügten sich gut ins Mosaik eines Wirtschaftsbetriebes, der es trotz harter Konkurrenz am Druckmarkt mit den ökologischen Kriterien des Wirtschaftens sehr ernst nimmt. Hier wird offensichtlich mit einem breit angelegten wirtschaftlichen Vernunftprinzip gearbeitet. Verena Anger sprach auf Anfrage auch offen Punkte an, wo es sehr wohl noch Weiterentwicklung brauchen wird.

Führung durch das Stift

Der Exkursionstag wurde am frühen Nachmittag mit einer Führung durch das Barockstift Melk abgeschlossen. Eine wichtige historische Stätte mit ihrer religiösen, kulturellen, architektonischen, bildungsmäßigen und touristischen Bedeutung wurde damit an diesem Tag mit einem innovativen Wirtschaftsbetrieb fächerübergreifend verbunden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Finale der Musikschule

WAIDHOFEN/YBBS. Der Musikschulverband Waidhofen/Ybbstal lädt am Donnerstag, 2. Juli 2020, um 18.30 Uhr zum Abschlusskonzert des Schuljahres 2019/20 in den Konviktgarten.

Filmgenuss unter Sternenhimmel beim 10-Jahres-Jubiläum des Schlosshofkinos

WAIDHOFEN/YBBS. Bei der zehnten Auflage des Schlosshofkinos bringt der Verein Filmzuckerl wieder vier hochkarätige Filme im Schlosshof von Schloss Rothschild zur Aufführung. Der Schwerpunkt ...

Die Waidhofner Pensionisten wandern wieder!

WAIDHOFEN/YBBS. Zuerst mussten die Pensionisten aber alles wegen Corona absagen und am 15. Juni machte ihnen dann der Wettergott mit Schnürlregen einen Strich durch die Rechnung. Diesen Mittwoch, ...

„Orpheus in der Unterwelt“ findet statt: Eine wilde, bunte, freie Feier mit den Göttern!

WAIDHOFEN/YBBS. Mit einem extravaganten Operetten-Spektakel lässt „Oper rund um“ die Kultur in diesem Sommer wiederaufleben. Regisseurin Anna Katharina Bernreitner setzt dem witzig-scharfsinnigen ...

Waldentwicklungskonzept wird erstellt

WAIDHOFEN/YBBS. Gemeinsam mit Eduard Hochbichler vom Institut für Waldbau arbeitet die Stadt Waidhofen derzeit an einem Waldentwicklungskonzept für den Stadtwald. Für eine Fläche ...

Gebackene Mäuse am Genussmarkt

WAIDHOFEN/YBBS. Am kommenden Samstag, 20. Juni, verwöhnen die Damen vom Goldhauben- und Trachtenverein von 9 bis 12 Uhr die Besucher des Genussmarktes mit süßen Mäusen.

Nachhaltige Stoffwindeln: „Mich nervte der Müllberg, den wir mit Wegwerfwindeln produzierten“

MOSTVIERTEL. Tatjana Kirchweger aus Böhlerwerk ist im Bezirk als Trage- und Stoffwindelberaterin unterwegs. Mit Tips sprach sie über ihren Beruf, den die 26-jährige Mutter dreier Kinder ...

Schaugartentage NÖ 2020: Erfrischend blütenreich

WAIDHOFEN/YBBS. Am kommenden Wochenende – 20. und 21. Juni 2020 – schließt sich Waidhofen mit seinen blühenden Gärten den Schaugartentagen NÖ an. An diesen beiden ...