Vergabe zahlreicher Subventionen für 2020

Hits: 112
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 26.02.2020 12:10 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Bei der vergangenen Gemeinderatssitzung der Stadt Waidhofen am Montag, 24. Februar, wurden in erster Linie Förderungen und Subventionen beschlossen. 

Zuvor erfolgte die Stellungnahme von Michael Elsner zum Bericht des Kontrollausschusses der FF Zell. Die Prüfung aller Vorkommnisse ergab 93 Einsätze und 8.300 geleistete Stunden. Elsner verwies auf die Empfehlung der Freiwilligen Feuerwehr, Autofahrer mögen ihre Rettungskarten mitführen, damit die Einsatzkräfte sich gleich beim Eintreffen darüber ein Bild machen können, um welchen Typ Fahrzeug es sich handelt (Stichwort E-Autos). Dieser Bitte um Veröffentlichung wurde bereits in den vergangenen Waidhofner Stadtnachrichten entsprochen, so WVP-Bürgermeister Werner Krammer.

Subventionsansuchen 2020

  • Die Dorferneuerungsvereine der Katastralgemeinden Windhag, Konradsheim, St. Leonhard/Wald und St. Georgen/Klaus erhalten je 1.750 Euro Zuwendung.
  • Allen fünf städtischen Musikkapellen (Stadt, Windhag, Konradsheim, St. Leonhard/Wald und St. Georgen/Klaus) wird eine Subvention von je 4.000 Euro gewährt.
  • Das Waidhofner Kammerorchester erhält 5.500 Euro.
  • Der Sportunion wird für 2020 eine Sportförderung von 39.480 Euro gewährt.
  • Der ASKÖ erhält 9.340 Euro.
  • Das Ausbildungszentrum AFW wird mit jährlich 9.900 Euro bedacht.
  • 9.900 Euro erhält auch das TZW für Jugendskilauf.

Einstimmige Beschlüsse

Aufgrund der Kooperation mit der ÖBB erfolgt der ÖBB Ticketverkauf auch über das Tourismusbüro. Das wird am Dienstag, 10. März, am Wochenmarkt und im Tourismusbüro der breiteren Öffentlichkeit präsentiert. Der Grundankauf von Christa Mörx von 936 Quadratmetern am Arzberg um 149.760 Euro wurde genehmigt. Ebenso wie der Pachtvertrag für den Steinbruch „Kerschbaumgrube“ mit der Firma Hermann Perger Bau GmbH. Für die Sanierung des Güterweges Oberklaus in der Kastralgemeinde St. Georgen/Klaus übernimmt die Stadt von gesamt 80.000 Euro Kosten, 20.000 Euro. 48.000 Euro werden vom Bund und Land getragen, 12.000 von den Interessenten. Auch die Erhöhung des Finanzierungsbeitrags für Jahreshauptversammlungen der Freiwilligen Feuerwehren von acht auf zehn Euro pro Person, maximal aber 400 Euro wurde genehmigt. 

Gegenstimme von Bürgerliste

Einzig bei der Änderung des Teilbebauungsplans in der Berghofstraße sprach sich der Obmann der Liste FUFU, Martin Dowalil, dagegen aus. „Ich war schon im Bauausschuss und im Stadtsenat dagegen, weil ich der Meinung bin, dass man auch mit den bestehenden Baubestimmungen hätte bauen können“, untermauerte Dowalil seine Gegenstimme. 

Als kritische Stimme erwies sich auch der Grünen-Mandatar Matthias Plankenbichler, der im Anschluss an die Vergabe der Sportförderungen nachfragte: „Heuer gibt es aber kein Skirennen in der Stadt?“ Die Sorge konnte zurückgewiesen werden. 

 

 

  

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jahresbericht der Zeugen Jehovas im Bezirk Waidhofen an der Ybbs

Einmal jährlich präsentieren Jehovas Zeugen vor Ort ihren ehrenamtlichen Einsatz im Bezirk.  

Waidhofner ASZ seit 3. April wieder geöffnet

WAIDHOFEN/YBBS. Seit 3. April ist es wieder möglich, Müll in Hausmengen im Waidhofner Altstoffsammelzentrum zu entsorgen. Zu folgenden Zeiten hat das ASZ eingeschränkt geöffnet: ...

riz up bietet kostenlose Video-Clips zu e-Commerce

NÖ. „Regionale Produkte zusätzlich online verkaufen zu können ist derzeit von besonderer Bedeutung, und etliche niederösterreichische Betriebe machen das bereits. Für all ...

Schloss voller Möglichkeiten: Neue Website geht online

WAIDHOFEN/YBBS. Waidhofens Schloss Rothschild hat sich als Event-Location schon lange einen Namen gemacht. Von Hochzeiten über Seminare bis hin zu klassischen Kulturveranstaltungen und Clubbings kennt ...

Das „Viertelfestival NÖ – Mostviertel 2020“ wird auf 2021 verschoben

MOSTVIERTEL. Das Viertelfestival 2020 war für 9. Mai bis 9. August im Mostviertel geplant und sollte in diesem Zeitraum mehr als 170 Veranstaltungen umsetzen; den Großteil davon schon im ...

Waidhofner Bevölkerung kann sich auf Hausärzte verlassen

WAIDHOFEN/YBBS. Waidhofens Hausärzte sind auch in diesen schwierigen Pandemiezeiten für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. Sie sind telefonisch zu den Ordinationszeiten und ...

Niederösterreicher versenden „Weihsalz“ für die Osternacht

WAIDHOFEN/YBBS. Ein junges Paar aus dem Mostviertel ergriff die Initiative, um das Brauchtum in der Osternacht auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen.

Beim Lebensmitteleinkauf vom Tips-Glücksengerl überrascht

YBBSITZ. Zum Glück flog das Tips Glücksengerl noch vor der Ausgangssperre über die Schmiedegemeinde und landete am Supermarkt-Parkplatz des Ortes.