Rotes Kreuz Waldhausen steht seit fünf Jahrzehnten im Dienst der Menschlichkeit

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 18.07.2019 09:09 Uhr

WALDHAUSEN. Die Rotkreuz-Ortsstelle Waldhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass haben sich zahlreiche Ehrengäste, Mitarbeiter und Besucher in der Stiftskirche in Waldhausen eingefunden, um dieses Jubiläum zu feiern.

Mit einem im Gasthaus Schauer angesiedelten Telefondienst startete vor 50 Jahren, im März 1969, die Ortsstelle des Roten Kreuzes in Waldhausen. Da zu dieser Zeit noch kaum jemand über einen Telefonanschluss verfügte, informierte der Chef persönlich die damaligen Rotkreuz-Mitarbeiter, sobald ein Notruf bei ihm eingegangen war. Vier Schwestern und 14 Helfer umfasste die damalige Dienststelle.

Seit damals ist viel passiert

Heute sind 225 freiwillige Mitarbeiter an der Ortstelle Waldhausen tätig. 65 von ihnen versehen ihren Dienst aktiv im Rettungs- und Krankentransport. Die übrigen Mitarbeiter sind in vielen unterschiedlichen Sparten aktiv. Besonders geachtet wird auf den Nachwuchs. Maskottchen „Roko“ besucht die Kindergärten und seit letztem Jahr kümmern sich Alpha Lesecoaches um leseschwache Kinder. Äußerst aktiv ist das Jugendrotkreuz, mit 45 Jugendlichen ist die Gruppe die größte im Bezirk. Noch heute gibt es vier Mitarbeiter, die von Beginn an dabei waren. 

Festakt

Der feierliche Festgottesdienst in der Stiftskirche Waldhausen wurde vom ortsansässigen Musikverein mitgestaltet. Pfarrer Karl Michael Wögerer wies in seiner Predigt auf die Bedeutung des Roten Kreuzes hin. Und im Anschluss fand in der Stiftskirche der Festakt statt, bei dem die Festredner – unter ihnen Rot Kreuz-Vizepräsident Erhard Hackl – auf die Bedeutung des Ehrenamtes hinwiesen. Den Festgästen wurde ein kurzweiliger Überblick über die 50-jährige Geschichte der Ortsstelle Waldhausen gegeben.Bei hervorragendem Wetter gestaltete im Anschluss der Musikverein Waldhausen den Frühschoppen, der von Karl Grufeneder moderiert wurde. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Open Air Kabarett in Katsdorf

KATSDORF. Bei der Open-Air Kabarettnacht der ÖVP Katsdorf stellt Fredi Jirkal am Samstag, den 31. August sein neues Programm vor.

Grüner Cocktail mit Ulrike Böker beim 5. Luftenberger Sommerkino

LUFTENBERG. Am 31. August 2019 laden die Grünen Luftenberg zum 5. Sommerkino mit Ehrengast Ulrike Böker.

Bewegung und Kreativität bei der Ferienpassaktion

MAUTHAUSEN. Im Rahmen der Ferienpassaktion haben sich 23 Kinder von den Aktionen des Tourismusverbandes Mauthausen begeistern lassen.

Verein verhilft jungen Nigerianern zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit

SCHWERTBERG. Der Verein HELP-TRANS-FAIR hat es sich zum Ziel gemacht, Menschen in Nigeria dabei zu unterstützen, selbstständig wirtschaften zu können.

Sportangebote in der Natur

BEZIRK PERG. Der Hochsommer ist vorbei und die kühleren Temperaturen laden ein, wieder Sport im Freien zu machen. Im Bezirk Perg gibt es einige Möglichkeiten, die eigene Fitness in der Natur ...

Erfolgreicher Gemeindesporttag in Naarn

NAARN. In verschiedensten Sportarten konnten sich die Sportbegeisterten am 3. August am Gemeindesporttag messen.

Volleybärenbande siegt bei Beachvolleyballturnier

RIED IN DER RIEDMARK. Mehr als 50 begeisterte Spieler kämpften beim Beachvolleyballturnier der FPÖ Ried in der Riedmark um den Sieg.

Donaubrücke Mauthausen am 24. und 25. August erschwert passierbar

MAUTHAUSEN. Die Donaubrücke Mauthausen ist kommendes Wochenende wieder erschwert passierbar.