Rotes Kreuz Waldhausen steht seit fünf Jahrzehnten im Dienst der Menschlichkeit

Hits: 666
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 18.07.2019 09:09 Uhr

WALDHAUSEN. Die Rotkreuz-Ortsstelle Waldhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass haben sich zahlreiche Ehrengäste, Mitarbeiter und Besucher in der Stiftskirche in Waldhausen eingefunden, um dieses Jubiläum zu feiern.

Mit einem im Gasthaus Schauer angesiedelten Telefondienst startete vor 50 Jahren, im März 1969, die Ortsstelle des Roten Kreuzes in Waldhausen. Da zu dieser Zeit noch kaum jemand über einen Telefonanschluss verfügte, informierte der Chef persönlich die damaligen Rotkreuz-Mitarbeiter, sobald ein Notruf bei ihm eingegangen war. Vier Schwestern und 14 Helfer umfasste die damalige Dienststelle.

Seit damals ist viel passiert

Heute sind 225 freiwillige Mitarbeiter an der Ortstelle Waldhausen tätig. 65 von ihnen versehen ihren Dienst aktiv im Rettungs- und Krankentransport. Die übrigen Mitarbeiter sind in vielen unterschiedlichen Sparten aktiv. Besonders geachtet wird auf den Nachwuchs. Maskottchen „Roko“ besucht die Kindergärten und seit letztem Jahr kümmern sich Alpha Lesecoaches um leseschwache Kinder. Äußerst aktiv ist das Jugendrotkreuz, mit 45 Jugendlichen ist die Gruppe die größte im Bezirk. Noch heute gibt es vier Mitarbeiter, die von Beginn an dabei waren. 

Festakt

Der feierliche Festgottesdienst in der Stiftskirche Waldhausen wurde vom ortsansässigen Musikverein mitgestaltet. Pfarrer Karl Michael Wögerer wies in seiner Predigt auf die Bedeutung des Roten Kreuzes hin. Und im Anschluss fand in der Stiftskirche der Festakt statt, bei dem die Festredner – unter ihnen Rot Kreuz-Vizepräsident Erhard Hackl – auf die Bedeutung des Ehrenamtes hinwiesen. Den Festgästen wurde ein kurzweiliger Überblick über die 50-jährige Geschichte der Ortsstelle Waldhausen gegeben.Bei hervorragendem Wetter gestaltete im Anschluss der Musikverein Waldhausen den Frühschoppen, der von Karl Grufeneder moderiert wurde. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jugendrettungspaket von AK gefordert: 309 junge Perger ohne Job

BEZIRK PERG. Die Jugendarbeitslosigkeit befindet sich seit Monaten auf einem dramatisch hohen Niveau. „Die Bundesregierung und die oberösterreichische Landesregierung haben bisher wenig wirksame Maßnahmen ...

42-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt

BEZIRK PERG. Ein Arbeitsunfall ereignete sich heute Früh bei einer Firma im Bezirk Perg.

In Perg den Rätselweg der Religionen begehen

PERG. Damit auch in diesen Ferien keine Langeweile aufkommt, lädt die Pfarre Perg im Rahmen des „KidsSommerspaß“ der Stadt Perg, alle Kinder, Familien und neugierige Erwachsene zu einem ...

Covid-19: Wichtig Info für Besucher eines Perger Frisörstudios

PERG. Bei einem Kunden vom Perger Frisörstudio Imaj & Imaj ist eine Infektion mit COVID-19 nachgewiesen worden. 

Kulturverein Waldhausen meldet sich mit einem Konzertabend zurück

WALDHAUSEN. Ehe Corona auch das engagierte Team um Magdalena Eder zu einer Pause zwang, legte der Kulturverein Waldhausen mit dem Neujahrskonzert und einer musikalischen Lesung mit Karl Markovics einen ...

Maschinenring: Extra viel Pflege für den Garten

PERG. Je nach Jahreszeit präsentieren sich Gärten in unterschiedlicher Weise. Damit der Garten ganzjährig ein besonderer Hingucker ist, bedarf es nicht nur einer professionellen Planung, ...

Alfred Hrusca übernimmt im Jubiläumsclubjahr die Präsidentschaft beim Lions-Club Perg

PERG. Am vergangenen Samstag übernahm Alfred Hrusca aus Schwertberg beim Lions-Club Perg die Präsidentschaft von Manuel Mair für das Jubiläumsclubjahr 2020/21.

Cobra nimmt 53-jährigen alkoholisierten Perger diverse Waffen ab

PERG. Einem alkoholisierten 53-jährigem Mann aus dem Bezirk Perg konnten durch das Einsatzkommando Cobra mehrere Waffen abgenommen werden. Außerdem hat er eine Linzerin und ihren Sohn bedroht.   ...