Kraftwerk Wallsee-Mitterkirchen: Großrevision der Schiffsschleuse

Hits: 39
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 20.05.2020 18:42 Uhr

WALLSEE/MITTERKIRCHEN. Im VERBUND-Kraftwerk Wallsee-Mitterkirchen, laufen derzeit noch die Wartungsarbeiten in der linken Schiffsschleuse, um vor allem für die Transportschifffahrt wieder verfügbar zu sein.

 

WALLSEE/MITTERKIRCHEN. Im VERBUND-Kraftwerk Wallsee-Mitterkirchen, laufen derzeit noch die Wartungsarbeiten in der linken Schiffsschleuse, um vor allem für die Transportschifffahrt wieder verfügbar zu sein.

Schon seit Ende Oktober 2019 läuft die Großrevision der Schiffsschleuse im Donaukraftwerk Wallsee-Mitterkirchen. Dort arbeiten die getrennten Kraftwerksteams noch fleißig an der linken Schleusenkammer. Es wird derzeit das gesamte Schleusenbauwerk (Stahlwasserbau) und das Stemmtor saniert, das Füll- und Entleerbauwerk repariert sowie Leckagen behoben, der Schiffsstoßschutz erneuert, Schäden am Ober- und Unterhaupt ausgebessert und Korrosionsschutz aufgetragen und vieles mehr. „Wir geben auch hier besonders Acht auf die räumliche und zeitliche Trennung von Eigenpersonal und Fremdfirmen“, informiert Schauer. „Diese umfangreichen Revitalisierungsarbeiten sind sehr personalintensiv.“ In den ersten Maiwochen werden die VERBUND-Taucher wieder helfen, die Dammbalken zu entfernen. Damit sind dann auch die Instandhaltungsarbeiten abgeschlossen.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Stadtgemeinde Amstetten setzt neue Wirtschaftsimpulse

AMSTETTEN. Wirtschaftsthemen standen im Zentrum der ersten Pressekonferenz von Christian Haberhauer (ÖVP) als Bürgermeister Amstettens.

Gastronomie im Mostviertel: „Unsere Wirte sind höchst motiviert“

MOSTVIERTEL. Seit Mitte Mai haben auch die Moststraße Wirte wieder geöffnet und freuen sich auf ihre Gäste. ÖVP-Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer, Obfrau des Tourismusverbandes ...

GDA-Abfallwirtschaft: „Bewältigen Krise gut“

BEZIRK. Anton Kasser, Obmann des Gemeinde Dienstleistungsverbandes Region Amstetten (GDA) ist mit der Zusammenarbeit der Gemeinden und des Landes in Sachen Entsorgungswirtschaft zufrieden.

Covid19: Zwischenbilanz des Roten Kreuzes Niederösterreich

NÖ. Ob Rettungsdienst, Hauskrankenpflege oder andere Angebote – das Rote Kreuz hält den Regelbetrieb seit Beginn der Corona-Krise aufrecht – parallel dazu sind die Mitarbeiter bereits ...

Corona im Kongo: Salesianerpater bittet Mostviertler um Hilfe

MOSTVIERTEL. Seit knapp 40 Jahren ist der im Mostviertel bekannte Salesianerpater Johann Kiesling im Kongo (Afrika) für mittellose Menschen im Einsatz. Das Coronavirus stellt auch dort derzeit ...

Mostviertler Ausflugstipp: Das Stift Seitenstetten öffnet am Pfingstwochenende seine Pforten

MOSTVIERTEL. Gute Nachrichten aus Seitenstetten: das bekannte Stift öffnet am Pfingstwochenende von Freitag, dem 29. Mai bis Montag, dem 1. Juni von 10 bis 12 und von 13 bis 15 Uhr Tür und Tor ...

Neuanlage von naturnahen Wiesen

AMSTETTEN. Im gesamten Stadtgebiet von Amstetten werden gerade neue arten- und blütenreiche Wiesen angelegt.

Abstimmungsgespräch mit ÖBB über Quartier A

Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer führte ein Abstimmungsgespräch über das Quartier A mit dem Vorstandsvorsitzendem der ÖBB Holding Andreas Matthä.