Austrian Interior Design Award für neue Möbel-Marke Aist

Hits: 1648
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 13.05.2019 15:00 Uhr

WARTBERG/LINZ. Mit ihrem Designbett namens „Heiter bis wolkig“ haben die gebürtige Wartbergerin Carmen Deisinger (31) und ihr Ehemann Timo Nau (39) den Austrian Interior Design Award 2019 in der Kategorie Produktdesign/Schlafen gewonnen.

Insgesamt hatte es 272 Einreichungen in 16 Kategorien gegeben. Die beiden Designer (Nau ist auch Tischler) haben gerade erst den Marktauftritt mit ihrer Möbelmarke Aist gewagt. „Seit einer Woche ist www.aist-moebel.at online und schon haben wir den Award gewonnen“, freut sich Timo Nau, der ebenso wie seine Frau tiefe Verbundenheit mit dem Aisttal empfindet.

Traditionelles Handwerk innovativ belebt

„Wir setzen auf traditionelles Handwerk und beleben es mit innovativen Elementen. Daraus entsteht ein modernes Möbel mit natürlicher Ausstrahlung“, sagen die beiden über ihr Arbeit. Seine Möbelentwürfe realisiert das in Linz ansässige Designer-Duo übrigens mit Hilfe der Tischlerei Attwenger aus Kirchham.

Weitere Info: www.aist-moebel.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. skipper
    skipper29.01.2020 20:19 Uhr

    Manufaktur statt Schnelllebigkeit - Meinen Erfahrungen nach gewinnt traditionelles Handwerk und Manufaktur definitiv wieder an Bedeutung. Auch langlebige Materialien wie Holz, Marmor oder Metall. Aufgefallen ist mir das auch schon bei Holy Trinity Leuchten oder anderen Entwürfen mit Potential zum Designklassiker. Traditionelles Handwerk kann auch modern sein und den Zeitgeist treffen. Freut mich, dass sowas immer öfter auch mit Awards ausgezeichnet wird!

Kommentar verfassen



Leitlinien für Bergsport: Risiko minimieren und kleinere Gruppen

BEZIRK FREISTADT. Nachdem Anfang Mai das Betretungsverbot von manchen Sportanlagen gelockert wurde, hat auch der Alpenverein mit einzelnen Aktivitäten wieder gestartet. Die Alpinen Vereine Österreichs ...

Fit für den Schulstart im Herbst: Lernferien zum Festigen des Stoffes

BEZIRK FREISTADT. Gerade nach den langen Sommerferien wird es heuer besonders wichtig sein, einerseits den Schulstoff aufzufrischen und andererseits sich auch wieder auf einen geregelten Tagesablauf einzustimmen. ...

Doppelmörder von Wullowitz vor Gericht

LEOPOLDSCHLAG/LINZ. Knapp acht Monate nach der schrecklichen Tat im Herbst 2019 findet am 3. und 5. Juni am Landesgericht Linz die Verhandlung gegen den mutmaßlichen Doppelmörder von Wullowitz ...

Maturaglückwünsche

FREISTADT. Zum Maturabeginn haben sich am BG/BRG Freistadt Schüler aus den anderen Stufen, die Schülervertretung und der Elternverein eine ganz besondere Idee ausgedacht. 

Einsatz von Künstlicher Intelligenz soll künftig Objektschutz optimieren

HAGENBERG. Computer haben dem Menschen eines voraus: Sie können etwas stundenlang ohne Pause und mit gleicher Präzision ausführen. Das haben sich Forscher des Software Competence Center ...

Feuerwehr March: Steckerlfisch-Drive-In statt Wandertag

ST. OSWALD. Wenn der traditionelle Wandertag schon ausfällt, sollte es wenigstens ihre weitum berühmten Steckerlfische geben, befanden die Kameraden der FF March - und warfen die Griller ...

Gutauer Musiker retteten Rehkitze vor dem Mähwerk

GUTAU. Drei Rehkitze konnten die Musiker der Musikkapelle Gutau aus den Wiesen retten, bevor das Gras von den Bauern gemäht wurde. 

Exponat der Woche: Ausgrabungen

PREGARTEN. Mitarbeiter des Museums Pregarten stellen in einer Serie jede Woche ein besonderes Ausstellungsstück vor. Diese Woche werden Ausgrabungsstücke präsentiert.