Betrunkener fuhr bei Rot über Ampel, Polizeiauto musste stark abbremsen

Onlineredaktion Tips Tips Redaktion Onlineredaktion Tips, 26.11.2022 08:11 Uhr

WELS. In der Nacht auf Samstag ist in Wels ein Betrunkener bei Rot über eine Ampel gefahren. Ausgerechnet ein Polizeiauto musste dadurch stark abbremsen.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und wollten den Mann zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle anhalten. Trotz Blaulichts fuhr der Betrunkene weiter und konnte erst nach einer kurzen Verfolgungsjagd gestoppt werden. Ein Alkovortest ergab 1,92 Promille, Führerschein hatte der Mann keinen. Ihm wurde der Fahrzeugschlüssel abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Kommentar verfassen



Fitness in jedem Alter

WELS. „Mit jeder unbewegten Minute steigt das Risiko für Rückenprobleme, Diabetes, Krebserkrankungen und Bluthochdruck“. erzählt Michael Porodko, Abteilung für Innere Medizin II, Kardiologie und ...

Jung und Alt: Jeder lernt vom anderen

BUCHKIRCHEN. Die Landwirtschaftliche Fachschule Öko, Wirtschaft, Design Mistelbach ist Projektpartner beim Erasmus+Projekt YMOCH (Young Meets Old With Culinary Heritage).

Besuch einer Fachschule kann auf eine Lehrzeit angerechnet werden

Der Besuch einer Fachschule oder die Absolvierung einer Lehre – diese Ausbildungsmöglichkeiten schließen einander nicht aus, sie ergänzen sich sogar sehr gut. Ein Schulbesuch kann sogar auf die Lehrzeit ...

Immer was los beim Seniorenbund

WELS. Der Seniorenbund Wels startet mit neuem Schwung und frischen Ideen in das Jahr 2023. „Wir bewegen uns in ein Jahr, wo Corona weniger Rolle spielt und spielen wird. Wir haben wieder mehr Freiheit ...

Werkzeug für Pädagogen

WELS. Weil bereits Pädagogen in Kindergärten mit dem Thema Armut konfrontiert werden, stellen ihnen die Volkshilfe Oberösterreich und die Kinderfreunde - anlässlich das Internationalen Tages der Bildung ...

Voller Erfolg für „Classic meets Boogie Woogie“

WELS. Sieben großartige Musiker sorgten für ein ausverkauftes Stadttheater, Klassik- und Boogie Woogie-Klänge vom Feinsten und einen schönen Reinerlös für den Verein Satao.

Der Neue ist endlich da

WEISSKIRCHEN. Die Garage der Freiwilligen Feuerwehr war in den vergangenen Tagen stark von Gästen frequentiert. Das neue Rüstlöschfahrzeug RLF-A 2000 ist angekommen.

Neuerungen im Vorstand der Trachtenmusikkapelle

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Eine neue Jugendreferentin, eine neue Archivarin und einen neuen Kapellmeister-Stellvertreter hat die Trachtenmusikkapelle bestellt. Beim Jahresrückblick ließ man das Vereinsjahr ...