Ein besonderer Heimatbesuch für einen interessanten Autor

Hits: 1208
Peter Schierl und Franz Kirchgatterer auf dem Welser Stadtplatz
Peter Schierl und Franz Kirchgatterer auf dem Welser Stadtplatz
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 24.08.2015 07:53 Uhr

WELS. Eigentlich arbeitet Peter Schierl bei der Weltbank in Washington. Nebenbei schrieb er das Drehbuch für den Film „Einer von uns“ über das Leben von Franz Jägerstätter. Nun war Schierl, der seine Wurzeln in Wels hat, wieder auf Heimat­besuch.

Im Mai 2015 feierte der Film „Einer von uns“ von Peter Schierl und Lothar Riedl Pre­miere. Der Dokumentarfilm mit Reenactment-Szenen erzählt die Geschichte des oberösterreichi­schen Landwirts und Mesners Franz Jägerstätter (1907 – 1943), der aus Gewissensgründen den Dienst in der Deutschen Wehr­macht verweigert hat und dafür zum Tode verurteilt und hinge­richtet wurde, aus gegenwärti­ger Perspektive. Schierl nutzte seinen Österreichbesuch für ein Treffen mit Nationalratsabge­ordneten und parlamentarischen Menschenrechtssprecher Franz Kirchgatterer (SP). „In Diskus­sionen mit Mitarbeitern der Welt­bank aus über 150 Ländern habe ich gemerkt, wie sehr Jägerstätter die Leute fasziniert und welche internationale Strahlkraft die his­torische Person heute noch hat“, schildert Peter Schierl seine Be­weggründe für den Film. Auch Kirchgatterer ist von der Aktua­lität und Wichtigkeit der Thema­tisierung der traurigen Geschich­te Jägerstätters überzeugt: „Der Film zeigt, welch grausame Ver­brechen Diktaturen verüben. Die Stärkung der Demokratie muss in unserer Gesellschaft auch heute und in der Zukunft höchste Priorität haben!“

 

Kommentar verfassen



Leserbrief: „Hunde vor Senioren in Wels“

WELS. Der Obmann des Seniorenbundes Wels-Mitte, Georg Kransteiner, schreibt an die Tips Redaktion: „Obwohl ich kein Hundebesitzer bin, freue ich mich für die Welser Hunde,  dass Wels am Welttag des ...

Erfolg für Oliver Zinhobl bei „The Voice of Germany“

BACHMANNING/BERLIN. Großartiger Auftritt von Oliver Zinhobl. Der Metal- und Rock-Sänger kann sich über einen weiteren Erfolg bei der Show „The Voice of Germany“ freuen. Zwei Juroren haben sich im ...

Der verlogene Heurige und andere Kalamitäten

THALHEIM. Schauspieler Karl Marcovics und die OÖ Concertschrammeln treten am Mittwoch, 3. November, 19.30 Uhr mit „Der verlogene Heurige und andere Kalamitäten“ im Museum Angerlehner auf.

Eine Vision unserer Zukunft

WELS. Die Umwelt ist der Welser Künstlerin Karin Hannak ein ganz besonderes Anliegen. Immer wieder macht sie mit ihren Arbeiten und Aktionen auf die fortschreitende Umweltverschmutzung und -zerstörung ...

Erntedankfest im Agrarbildungszentrum

LAMBACH. Schüler und Lehrer des Agrarbildungszentrums (abz) feierten gemeinsam ein Erntedankfest.

Die Wanze - Ein Insektenkrimi

WELS. Der Verein Junges Theater Wels entführt mit „Die Wanze – Ein Insektenkrimi“ am 15., 16. und 17. Oktober im Stadttheater in die verborgene Welt der Krabbler.

Neueröffnung des Marktplatzl

LAMBACH. Mit Oktober hat das „Marktplatzl“ am Marktplatz wieder geöffnet. Aus der Idee eines Weihnachtsmarktersatzes ist im Vorjahr ein neues Geschäft entstanden.

Spatenstich für Volksschul-Zubau

PENNEWANG. Gestartet haben die Arbeiten für den Um- und Zubau an der Volksschule. Da die Schülerzahl in der Gemeinde stetig steigt und seit diesem Schuljahr vier Klassen geführt werden, für die es ...