Freiwilligenagentur: Eine Parallelstruktur, die ökonomisch nicht sinnvoll ist

Freiwilligenagentur: Eine Parallelstruktur, die ökonomisch nicht sinnvoll ist

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 27.02.2019 11:40 Uhr

WELS. Die Obfrau des Soziales Netzwerkes, Brigitte Wimmer, nimmt Stellung zum Konflikt zwischen Freiwilligenzentrum und der Stadt, die ja eine eigene Freiwilligenagentur gründen will. Hier der Brief an die Tips Redaktion.

„Der Verein FZW - Freiwilligenzentrum Wels ist langjähriges Mitglied des Sozialen Netzwerkes Wels, einem Zusammenschluss von Initiativen aus Sozialeinrichtungen, Standesvertretungen und Kirche. Im FZW wird seit fast 10 Jahren überparteilich und unabhängig soziales Handeln für die Bewohner von Wels in den Vordergrund gestellt. Mit der Gründung einer “Freiwilligenagentur„, praktisch eines zweiten Freiwilligenzentrums wird seitens der Stadt eine Parallelstruktur geschaffen, die ökonomisch nicht sinnvoll, fachlich und sachlich nicht notwendig ist. Aus Sicht des Sozialen Netzwerkes wäre es viel vernünftiger die Expertise des FZW zu nutzen, zusammen zu arbeiten und die geplanten Mittel für die Ausweitung der Tätigkeiten des FZW im Sozialbereich und darüber hinaus im Sport und Kulturbereich zu verwenden“.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Art Brut: Keeping up with Franz Scharinger

Art Brut: Keeping up with Franz Scharinger

THALHEIM. Am Sonntag, 21. Juli, 11 Uhr wird im Museum Angerlehner die neue Salonausstellung Keeping Up With Franz Scharinger eröffnet. Gezeigt wird ein Auszug aus seinen letzten zehn Schaffensjahren ... weiterlesen »

Hofübergabe, Lions und Grillen

Hofübergabe, Lions und Grillen

THALHEIM/WELS. Mit einer anständigen Grillfeier zelebrierte der Lions Club Wels Thalheim die Hofübergabe. Gerhard Bankler. übernahm das Amto von Gerald Leingartner. weiterlesen »

„ Fünf Engel für Christian“ helfen sich zu Bronze

„ Fünf Engel für Christian“ helfen sich zu Bronze

MARCHTRENK/VILLACH. Beim Erste Hilfe Bundesbewerb setzten sich die Fünf Engel für Christian hervorragend in Szene. Sie kämpften sich durch alle Prüfungen und eroberten schlussendlich ... weiterlesen »

Geschafft: Gelungene Charity Ausfahrt

Geschafft: Gelungene Charity Ausfahrt

MARCHTRENK. Zum elften Mal organisiere der ARBÖ Ortsklub Marchtrenk eine Charity Ausfahrt. Die Red Biker und Speedrider übernahmen die Streckensicherung, der Arbö und Helfer von der SPÖ ... weiterlesen »

Goethe groovt beim Welser Arkadenhof Kultur Sommer

Goethe groovt beim Welser Arkadenhof Kultur Sommer

WELS. Am Mittwoch, 17. Juli, 20 Uhr ist mit Goethe groovt ein kongeniales Musiker-Quartett Gast beim WAKS. Gebhard Alber, Stephan Mastnak, Manfred Seifriedsberger und Mathias Eidenberger präsentieren ... weiterlesen »

Organisation: Selbstvertrauen der Frauen in der Wirtschaft stärken

Organisation: Selbstvertrauen der Frauen in der Wirtschaft stärken

WELS. Die Marketing-Spezialistin Sybille Prähofer ist die neue Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft. Wichtig ist für die Neo-Obfrau, dass Selbstvertrauen ihrer Geschlechtsgenossinnen zu stärken. ... weiterlesen »

Welser schlug Pensionist nieder

Welser schlug Pensionist nieder

WELS/SCHWANENSTADT. Ein 36-Jähriger aus Wels wird verdächtigt, am 10. Juli 2019 gegen 23 Uhr einem 61-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck in Schwanenstadt aufgelauert und diesen ... weiterlesen »

Schwer verletzt: Pkw-Lenkerin übersah Motorradfahrer

Schwer verletzt: Pkw-Lenkerin übersah Motorradfahrer

OFFENHAUSEN. Zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden wurde Dienstagabend im Bezirks Wels-Land ein Motorradfahrer von einem Pkw-Lenker übersehen und schwer verletzt. weiterlesen »


Wir trauern