Almtalbahn fährt klimafreundlich mit Strom

Hits: 291
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 18.11.2019 15:04 Uhr

WELS/SATTLEDT/GRÜNAU. Die Almtalbahn erfährt eine enorme Aufwertung, sie wird elektrifiziert. Der Cityjet Eco ist dabei der neue Star auf der immer beliebter werdenden Bahnstrecke – ein Zug mit einem Antrieb durch Strom aus der Oberleitung kombiniert mit einer schnell aufladbaren Batterie.

Nach einer intensiven Testphase des Prototypen wurde der Cityjet Eco im Rahmen einer gemeinsamen Fahrt von Verkehrs-Landesrat Günther Steinkellner und Vertretern der ÖBB vorgestellt. Auf dem elektrifizierten Teil der Almtalbahn bis Sattledt holt sich der Cityjet Eco den Strom aus der Oberleitung, lädt dabei seine Batterien auf und kann dann die 30 Kilometer bis Grünau ebenso durch Strom aus Wasserkraft weiterfahren.

Kulturhauptstadt könnte beschleunigen

Nun soll der Cityjet Eco bald in Serie gehen, die Elektrifizierung der Bahnstrecke soll bis 2035 abgeschlossen sein. Die Ankündigung, dass Bad Ischl Kulturhauptstadt 2024 wird, könnte das Vorhaben aber beschleunigen, wie der Landesrat anklingen ließ.

95 Millionen für die Almtalbahn

Insgesamt sollen in den nächsten Jahren laut ÖBB rund 95 Millionen Euro in die Almtalbahn investiert werden. Zum Investitionsprogramm gehört auch, dass alle Bahnstationen zwischen Wels und Sattledt attraktiviert und modernisiert werden. Elf Eisenbahnkreuzungen an Landesstraßen werden technisch gesichert.

Mit der von Land und ÖBB beschlossenen Infrastrukturoffensive wurde im Sommer ein umfangreiches Maßnahmenpaket beschlossen, dass den Erhalt aller oberösterreichischen Regionalbahnstrecken sicherstellt. Die Vertragspartner haben sich dabei auf das größte Schienen-Investitionspaket der Geschichte (600 Millionen Euro) geeinigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Autobahn A25: Gegen die Überlastung

WELS. Der Verkehr auf der A25 in beiden Richtungen nimmt stetig zu. Gerade wird an Lärmschutzmaßnahmen für den Bereich Wels Nord gerechnet. Ein zweites Projekt richtet sich gegen die drohende ...

Die Vorfreude auf Weihnachten richtig auskosten

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING/WEISSKIRCHEN/STEINHAUS. Mit der Fenster-Eröffnung am Samstag, 7. Dezember, 18 Uhr am Marktplatz Bad Wimsbach-Neydharting beginnt der Wimsbacher Christkindlmarkt. Am Vorplatz ...

Gewerbegebiet Wels Nord wächst

WELS. Die Entwicklung im Bereich Unterleithen geht weiter. Zwischenzeitig wurden rund vier Hektar als Gewerbegrund sowie zwölf Parzellen für Wohnbau gewidmet, entwickelt und nun baureife Bauplätze ...

Braco und sein stiller Blick kommen nach Marchtrenk
 VIDEO

Braco und sein stiller Blick kommen nach Marchtrenk

MARCHTRENK. Am 11. Dezember kommt Braco in den Kulturraum Trenks nach Marchtrenk. Die Besucher erwartet eine neue Erfahrung von Frieden und innerer Schönheit.

Querfeldein: Spektakel wartet

STADL-PAURA. „Einmal im Jahr machen die Pferde den Querfeldein-Rädern Platz“, sagt Walter Ameshofer vom Veranstalterverein Grassinger Lambach. Spitzenfahrer aus dem In- und Ausland werden am Sonntag, ...

Landesrat besucht Direktvermarkter der Region

STEINHAUS/PENNEWANG. Von der hohen Qualität der Produkte hat sich Landesrat Max Hiegelsberger im Rahmen einer Bezirkstour überzeugt.

Präsentation bei Vinylton: Folkshilfe mit „Sing“

WELS. Die Band Folkshilfe ist schon längst kein Geheimtipp mehr in der österreichischen Musik-Szene. 2019 waren sie Co-Headliner am Donauinselfest und heizten am Nova Rock ein. Mit dem neuen ...

Standortmarketing Marchtrenk stellt sich neu auf

MARCHTRENK. Bei der Generalversammlung des Standortmartketings ging es nicht nur um die Nachbesetzung von Verena Leitner, sondern auch um die Neuausrichtung. Eventmanagerin Jennifer Brandstätter ist ...