Fleißiges Team Rudolf

Hits: 131
Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 08.01.2020 15:43 Uhr

WELS. Weihnachten ist nicht nur die Zeit der Geschenke, sondern auch die Zeit der Besinnung. Mit diesem Gedanken haben Mitarbeiter von IT-Dienstleister Premedia das Team Rudolf ins Leben gerufen, Kekse gebacken und diese beim firmeninternen Punschabend verkauft.

Der Erlös wurde von der Geschäftsführung verdoppelt und an das Kumplgut, Erlebnishof für krebs- und schwerkranke Kinder gespendet. So wird einem erkrankten Kind eine Woche Urlaub mit seiner Familie beschert. „Wir freuen uns sehr über die Initiative unserer Kollegen und unterstützen diese sehr gerne. Nicht nur finanziell, sondern auch beim Kekse naschen“, ist Premedia-Geschäftsführer Wolfgang Erlebach stolz auf das soziale Engagement seiner Mitarbeiter.

Auch Florian Aichhorn, Leitung des Kumplguts, schätzt den Einsatz: „Eine Woche Urlaub mit Familie kann für ein krankes Kind die Welt verändern und helfen, neue Lebensfreude zu finden. Daher bedanken wir uns vielmals für diese tolle Aktion. Wir freuen uns, wenn regionale Firmen auf unsere Arbeit aufmerksam werden und uns unter die Arme greifen.“ 

Soziales Engagement über Weihnachtszeit hinaus

„Achtgeben auf die Mitmenschen ist bei Premedia nicht nur in der Weihnachtszeit ein Thema, sondern ein Eckpfeiler, der im Unternehmen verankert ist. Dabei ist uns auch der Bezug zu unserer Region wichtig“, sagt Erlebach. So unterstützt Premedia beispielsweise regelmäßig die Arbeit von Pater Klaus Laireiter aus Wels, der nach Bolivien reist und dort Kindern in Not hilft. Auch die Weihnachtsgeschenke, die der IT-Dienstleister als Dank für die gute Zusammenarbeit an seine Kunden verteilt, werden von der Caritas Oberösterreich und Salzburg bezogen, um so Menschen mit Behinderung zu helfen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



20 Einbrüche in Wels-Land seit Jahresbeginn: Täter lassen Bargeld und Schmuck mitgehen

WELS-LAND. Das Ziel sind nur Wohnhäuser. Seit Jahresbeginn waren 20 Objekte vor allem in Thalheim, Weißkirchen und Marchtrenk das Ziel. Die Polizei sucht nach einem schwarzen Van, der vermutlich ...

Feuerwehr ist 2019 56 Mal ausgerückt

FISCHLHAM. 56 Brand- und technische Einsätze haben die 90 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr im Jahr 2019 geleistet.

Welser Stadionlösung ist jetzt unterzeichnet

WELS. Die Unterschrift unter dem Vertrag ist trocken. Was jetzt noch fehlt zum vollkommenen Glück ist der Aufstieg der WSC Hertha in die zweite Fußball- Bundesliga.

Spatenstich für neuen Firmensitz von Agilox

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Die Firma Agilox, ein Hersteller von Logistikrobotern, investiert sieben Millionen Euro in einen Neubau. Realisiert wird die neue Firmenzentrale vom Bauunternehmen Peneder ...

Bildreiche Reise ins sagenhafte Island

WELS. Nicht weit vom nördlichen Polarkreis entfernt liegt die letzte große Wildnis Europas, eine Insel aus Feuer und Eis und von ungezähmter Schönheit – Island. Der passionierte ...

Alt-Bürgermeister zum Ehrenbürger ernannt

SCHLEISSHEIM. Alt-Bürgermeister Manfred Zauner wurde für sein umfassendes und vorbildliches Engagement geehrt und im feierlichen Rahmen zum Ehrenbürger der Gemeinde ernannt.

Bauern demonstrieren für „faire Preise für unsere Produkte“

SATTLEDT/STADL-PAURA. Österreichweit waren Bauern mit ihren Traktoren unterwegs um vor Spar-Filialen zu demonstrieren und ihren Forderungen nach „fairen Preisen für unsere Produkte“ und viel ...

Elisabeth Möst spielt „Der kleine Prinz“

PICHL. Ein ganz besonderes Highlight präsentiert das Kultur Cafe Pichl am Sonntag, 1. März, 19.30 Uhr im Pfarrsaal. Flötistin Elisabeth Möst und Schauspielerin Rita Dummer präsentieren ...