In der Fastenzeit ans Klima denken

Hits: 40
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 25.02.2021 07:13 Uhr

SATTLEDT. Warum nicht die Fastenzeit dazu nutzen, um den eigenen Alltag nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten? Die B-Fair-Gruppe hat heuer eine etwas andere Fastenaktion gestartet, da der geplante Vortrag mit Filmabend und der Workshop nicht möglich sind.

Beim Klimafasten wird statt auf Süßigkeiten oder Fleisch auf klimaschädliches Verhalten verzichtet und der ökologische Fußabdruck verringert. Aber wo fängt man damit an?

Die B-fair-Gruppe Sattledt hat sich dazu etwas einfallen lassen. Sieben Wochen lang (in der Fastenzeit) werden neue Impulse gegeben, um das eigene Handeln und den Konsum zu überdenken und zu verändern. Themen dabei sind zum Beispiel das sparsame Heizen oder die vegetarische Ernährung. Die wöchentlichen wechselnden Impulse findet man in der Sattledter Pfarrkirche, wo auch Klimafasten-Broschüren aufliegen. Oder man findet am „Ideenbaum“ in der Pfarrkirche Anregungen. Auch auf Plakatständern im Ort sind die wechselnden Schwerpunkte zu lesen. Nicht-Sattledter können sich via WhatsApp informieren, bei Interesse einfach eine Nachricht an 0677/610 232 64 senden.

Mehr Infos: www.eingutertag.org oder www.klimafasten.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gebührenverordnung: Welser SPÖ und FPÖ im Clinch wegen der Nachmittagsbetreuung

WELS. Der Wahlkampf wirft seine Schatten voraus. In einem sind sich die SPÖ und die FPÖ einig. Der Ausbau der Nachmittagsbetreuung ist wichtig. Doch dann sind die Gemeinsamkeiten vorbei.

Treul möchte Abbaugebiet erweitern, Bürgerinitiative sieht Arten gefährdet

STADL-PAURA/GUNSKIRCHEN. Die Firma Treul sieht in der Erweiterung ihres Schotterabbaugebietes einen Versorgungsauftrag mit regionalen, mineralischen Rohstoffen und will das Areal nach dem Abbau wieder ...

Totalsperre der A9 nach Lkw-Unfall

SATTLEDT. Ein schwerer Verkehrsunfall hat Donnerstagvormittag, 15. April 2021, auf der Pyhrnautobahn bei Sattledt einen Schwer- und einen Leichtverletzten gefordert.

Insgesamt 2.846 Einsätze für die Feuerwehren im Bezirk Wels-Land

WELS-LAND. Von den Einsatzzahlen her war 2020 ein durchschnittliches Jahr. Aber Corona stellte alles auf den Kopf und so kamen für die Feuerwehren auch viele logistische Aufgaben dazu.

Sich typisieren lassen und der kleinen Leonie helfen

MARCHTRENK/HOLZHAUSEN. Die dreijährige Leonie aus Holzhausen ist ein aufgewecktes, fröhliches Mädchen. Aber sie hat es gerade sehr schwer im Leben, vor einigen Monaten wurde Leukämie diagnostiziert. ...

Der Mars im Rampenlicht

WELS. „Wer lebt denn auf dem Mars?“ – diese brennende Frage beantwortet am Donnerstag, 15. April 18.30 Uhr ausführlich der bekannte und sympathische Astrophysiker Gernot Grömer. 

Neue Wirtschaftsbund-Obfrau in Weißkirchen

WEISSKIRCHEN. Mit Anita Binder hat der Wirtschaftsbund (WB) eine neue Obfrau, unter Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen fand die Jahreshauptversammlung statt.

Judo-EM: Auf Medaillen- und Olympia Jagd

WELS/LISSABON. Bei der Judo Europameisterschaft in Lissabon vertreten zwei Multikraft Kämpfer Österreichs Farben. Shamil Borchashvili will unbedingt eine Medaille holen und damit die Olympia Quali so ...