Bevor der Konflikt eskaliert: „Polimed-Polizeimediation“ als Lösungsansatz

Hits: 213
FP-Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Mediatorin Amélie Wiegand und Volker Atteneder (beide Volkshilfe), Evelyn Wolf (Stadtpolizeikommando Wels) und Hans Christian Rumpl (Ordnungswache). (Foto: Stadt)
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 12.05.2021 13:09 Uhr

WELS. Stadt, Polizei und die Volkshilfe machen gemeinsame Sache. Unter dem Titel „Polimed – Polizeimediation“ beginnt sofort ein Projekt zur Lösung von sozialen Problemen und Konflikten.

Konkret geht es um Konflikte und Auseinandersetzungen unter Bürgern, wo man mit den gewohnten Mitteln der Exekutive oder Justiz nicht mehr weiterkommt. Nachbarschaftskonflikte, Geruchsbelästigungen oder Streitereien in öffentlichen Parks und Grünanlagen sind die häufigsten Fälle in diesem Graubereich der täglichen Arbeit. Das Projekt läuft wie folgt ab. Die Mitarbeiter der Exekutive haben die Möglichkeit, Einsätze zu Konfliktfällen, bei denen keine strafrechtlichen Tatbestände vorliegen, zu melden. Ist der Fall mediationsgeeignet, wird er an die Mediatoren der Volkshilfe weitergegeben. Diese führen wiederum anschließend Einzel- beziehungsweise Gruppengespräche mit den Konfliktparteien, bieten weitere Hilfestellungen an und informieren die Exekutive auch laufend über den Fortschritt der Mediationsarbeit.

Kommentar verfassen



Radsport: Welser Equipe bei den Meisterschaften

WELS. Das Wochenende vor dem Start der Tour de France ist traditionellerweise für die nationalen Rennrad-Meisterschaften reserviert. Das Felbermayr Team fuhr in Österreich ein aktives Rennen. Eine Medaille ...

Person mit Einsatzboot aus der Traun gerettet

STADL-PAURA. In Stadl-Paura ist am Samstagnachmittag ein junger Mann von den Einsatzkräften aus der Traun gerettet worden.

Talentprobe: Zwei Teenager setzen sich beim Welser Tennisturnier souverän durch

WELS. Die ÖTV-Challenge-Series-2021machte Station auf der Anlage des UTC in der Rosenau. Die Spieler zeigten tolles Tennis. Am Ende ging der Sieg an zwei Nachwuchshoffnungen.

Gasexplosion bei Chemiebetrieb

EDT/LAMBACH. In Edt bei Lambach ist es Freitagnachmittag zu einem größeren Einsatz nach einer gemeldeten Gasexplosion bei einem Chemiebetrieb gekommen.

Treibendes Stand-Up-Paddle und Hut lösten Suchaktion in der Traun aus

THALHEIM. Ein in der Traun treibendes Stand-Up-Paddle sowie ein Hut haben Freitagnachmittag eine Suchaktion in der Traun in Thalheim bei Wels ausgelöst.

Edter erfüllt sich mit 77 seinen Traum und veröffentlicht Krimigeschichte

EDT/WELS. Die Geschichte hat sich vor seinem geistigen Auge wie ein Film abgespielt, erzählt er. Mit 77 Jahren hat sich Walter Göbl einen Traum erfüllt und seine Western-/Krimi-Geschichte in einem Roman ...

Stadt Wels begrüßt das Anti-Raserpaket

WELS. Auf Bundesebene hat die FPÖ mit dem Anti-Raserpaket keine Freude. Gemeinsam mit der Volkspartei, mit der man ja auf Stadtebene koaliert, sieht die Sache anders aus.

Covid 19: Assistenzeinsatz wieder beendet

WELS. Fast ein Jahr waren Soldaten des Panzerbataillon 14 im Einsatz bei der Bezirkshauptmannschaft Wels Land. 77 Soldaten wurden abwechselnd hauptsächlich beim Contact Tracing eingesetzt.