Startup-Unternehmen: Talente finden und richtig nutzen

Hits: 2393
Markus Lebersorger, Gerald Pichler, Christina Pichler, Anna Pollhamer und Markus Pollhamer (v. l.) haben Innoviduum im Oktober 2016 gegründet.
Markus Lebersorger, Gerald Pichler, Christina Pichler, Anna Pollhamer und Markus Pollhamer (v. l.) haben Innoviduum im Oktober 2016 gegründet.
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 14.08.2017 17:25 Uhr

WELS/LINZ. Seine eigenen Talente herauszufinden und sie richtig einzusetzen ist oft nicht so einfach. Das junge Startup-Unternehmen Innoviduum hat sich dazu Gedanken gemacht und TalentLoop entwickelt.

Hinter Innoviduum stecken die Akademiker Markus Lebersorger aus Wels, Gerald und Christina Pichler aus Linz und Anna und Markus Pollhammer aus Wels. Die Fünf haben Innoviduum im Oktober 2016 gegründet. Sie sind Absolventen der Fachhochschule Oberösterreich beziehungsweise Universität Linz.

Man hat es sich zur Aufgabe gemacht, persönliche Weiterentwicklung durch innovative Technologien zu begleiten. Mit dem TalentLoop haben die fünf Gründer ein Online-Service entwickelt, das Talente sichtbar und nutzbar macht. Besonders interessant ist das Angebot für Jugendliche und Erwachsene, die vor schulischen und beruflichen Entscheidungen stehen.

Interaktive Schleifen

Unter talentloop.innoviduum.at ist die kostenlose Basisversion von TalentLoop verfügbar. Um einmalig 15 Euro steht den Nutzern eine Premiumversion mit detaillierten Auswertungen und Tools zur Bewertung von Karriereoptionen zur Verfügung.

Bei TalentLoop wird in interaktiven Schleifen ein Blick auf die eigene Persönlichkeit eröffnet. Ein Loop besteht jeweils aus den Phasen Flow, Reflexion, Selektion und Check. In einer Cloud können die Ergebnisse sichtbar gemacht werden. Durch die Integration eines sogenannten Buddy-Systems (digitales Feedback) wird das Ergebnis effektiver.

Hohe Förderung bekommen

Das Team hat nun auch eine sechsstellige Fördersumme des Förderprogramms AT:net der Österreichischen Förderungsgesellschaft bekommen. Mit dem Geld soll die Markteinführung und die Etablierung vorangetrieben werden. Es können nun neue Features entwickelt werden, erklärt der 38-jährige Geschäftsführer Markus Pollhamer.

Kommentar verfassen



Erste Hofmusikorganistin ist bei Konzert in Pfarre St. Josef zu hören

WELS/WIEN. Die Welserin Elke Eckerstorfer ist seit einigen Monaten Organistin an der Wiener Hofburgkapelle, als erste Frau in der langjährigen Geschichte der Hofmusikkapelle. Am 25. September konzertiert ...

Der fünfte Sieg in Folge bringt die Hertha ganz nah an die Tabellenspitze

WELS. Die WSC Hogo Truppe ist in der Regionalliga Mitte weiter auf dem Vormarsch. Gegen Allerheiligen feierten die Messestädter einen 2:0-Heimsieg. Für den FC Wels und Stadl-Paura gab es nichts zu erben. ...

Radprüfung: Nur 28 von 171 Kindern sind jetzt angetreten

WELS. Ein Viertel der Viertklässler sind bei der Radprüfung vor den Sommerferien durchgefallen oder nicht angetreten. 171 hätten also zur Nachprüfung antreten sollen. Gekommen sind 28 und vier haben ...

Ausstellung im Medienhaus eröffnet

WELS. Die universell kreative Linzer Künstlerin Renate Mayrhofer präsentiert zur Zeit ihre Skulpturen aus Stein, Bronze und Keramik, Akte und Stillleben in Acryl in der Galerie im Medienhaus Wimmer am ...

Ein Fahrzeug zum Jubiläum

BACHMANNING. Doppelten Grund zum Feiern hatte die Freiwillige Feuerwehr. Zum 140-jährigen Bestandsjubiläum konnte das neue Tanklöschfahrzeug gesegnet werden.

Das Kraftwerk an der Geburtsstätte

WELS/STEINHAUS. Der Probetrieb ist jetzt vorbei. Endlich konnte die Eröffnung offiziell und mit Publikum zelebriert werden.

Handball: Erster Sieg für Welser Spiders

WELS. Die Spiders, wie sich die Handballer aus der Messestadt nennen, sind in die HLA Challenge (zweithöchste Spielklasse in Österreich) aufgestiegen. Gegen das Future Team von Handball Bregenz feierten ...

Neues Abnehmprogramm für Vegetarier bei easylife

Wer sich vegetarisch ernährt, ist nicht vor Übergewicht gefeit. Eine unausgewogene Ernährung und ein lahmer Stoffwechsel können die Gründe dafür sein. Doch Übergewicht ...