Startup-Unternehmen: Talente finden und richtig nutzen

Hits: 2305
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 14.08.2017 17:25 Uhr

WELS/LINZ. Seine eigenen Talente herauszufinden und sie richtig einzusetzen ist oft nicht so einfach. Das junge Startup-Unternehmen Innoviduum hat sich dazu Gedanken gemacht und TalentLoop entwickelt.

Hinter Innoviduum stecken die Akademiker Markus Lebersorger aus Wels, Gerald und Christina Pichler aus Linz und Anna und Markus Pollhammer aus Wels. Die Fünf haben Innoviduum im Oktober 2016 gegründet. Sie sind Absolventen der Fachhochschule Oberösterreich beziehungsweise Universität Linz.

Man hat es sich zur Aufgabe gemacht, persönliche Weiterentwicklung durch innovative Technologien zu begleiten. Mit dem TalentLoop haben die fünf Gründer ein Online-Service entwickelt, das Talente sichtbar und nutzbar macht. Besonders interessant ist das Angebot für Jugendliche und Erwachsene, die vor schulischen und beruflichen Entscheidungen stehen.

Interaktive Schleifen

Unter talentloop.innoviduum.at ist die kostenlose Basisversion von TalentLoop verfügbar. Um einmalig 15 Euro steht den Nutzern eine Premiumversion mit detaillierten Auswertungen und Tools zur Bewertung von Karriereoptionen zur Verfügung.

Bei TalentLoop wird in interaktiven Schleifen ein Blick auf die eigene Persönlichkeit eröffnet. Ein Loop besteht jeweils aus den Phasen Flow, Reflexion, Selektion und Check. In einer Cloud können die Ergebnisse sichtbar gemacht werden. Durch die Integration eines sogenannten Buddy-Systems (digitales Feedback) wird das Ergebnis effektiver.

Hohe Förderung bekommen

Das Team hat nun auch eine sechsstellige Fördersumme des Förderprogramms AT:net der Österreichischen Förderungsgesellschaft bekommen. Mit dem Geld soll die Markteinführung und die Etablierung vorangetrieben werden. Es können nun neue Features entwickelt werden, erklärt der 38-jährige Geschäftsführer Markus Pollhamer.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Seminare, Genuss und Kunst am Hollengut

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Das Hollengut von Karl Muhr (Unternehmensberater und Hollengutbetreiber) ist seit seiner Eröffnung im Jahr 2017 ein geschätzter Seminarort im Herzen von Oberösterreich. ...

Neuer Lyrik-Band von Stefan Schlager

PICHL. Der Autor und Theologe Stefan Schlager hat seinen vierten Lyrik-Band vorgelegt, mit Texten, die zu einem Leben mit Tiefgang einladen, geprägt von Empathie und Humanität.

Hund mit Feuerwehrboot aus Traun gerettet

THALHEIM/WELS. Von der Feuerwehr gerettet werden konnte am Sonntagvormittag ein Hund, der sich am Ufer der Traun an einem Ast verfangen hatte und nicht mehr selbst befreien konnte. 

Ammoniakalarm in Unternehmen in Marchtrenk: Feuerwehr und Polizei im Einsatz

MARCHTRENK. Ein ausgelöster Alarm bei einem Unternehmen in Marchtrenk, Bezirk Wels-Land, sorgte in der Nacht auf Sonntag für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei.

Holzbrand bei Kirche in Wels-Vogelweide

WELS. Brennendes Holz auf einer Wiese vor einer Kirche im Welser Stadtteil Vogelweide war in der Nacht auf Sonntag der Grund für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei.

Verfolgungsjagd mit 230 Stundenkilometern: Alkoholisierter Lenker von Zivilstreife gestoppt

SIPBACHZELL. Mit 1,28 Promille Alkohol im Blut lieferte sich ein 35-jähriger rumänischer Staatsbürger am Freitagvormittag eine Verfolgungsjagd mit einer Zivilstreife. Auf der regennassen ...

Kößlwanger Bach in Badwimsbach-Neydharting verunreinigt

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Aufgrund einer Verunreinigung des Wassers des des Kößlwanger Bachs war die Feuerwehr am Donnerstag und am Freitag zu Reinigungsarbeiten in Bad Wimsbach-Neydharting, ...

Feueralarm in Mehrparteienhaus in Welser Stadtteil Vogelweide

WELS. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Freitagnachmittag zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus im Welser Stadtteil Vogelweide. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz.