Wirtschaftskammer Wels Stadt: Mit fünf Kernthemen in die neue Funktionsperiode

Hits: 141
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 25.07.2020 07:40 Uhr

WELS. Franz Edlbauer steht weiterhin an der Spitze der Wirtschaftsvertretung der Stadt-Wels. Nach der WKO-Wahl im März wurde bei der konstituierenden Sitzung der neue Bezirksstellen-Ausschuss für die kommenden fünf Jahre angelobt.

Franz Edlbauer ist als Obmann der WKO Wels-Stadt auch direkter Repräsentant für die mehr als 5.000 Unternehmer in der Messestadt.

Spannende Zeiten

Spannend und herausfordernd nennt Edlbauer, der seit 2018 Obmann der Wirtschaftskammer Wels Stadt ist, die Zeiten. Durch die Corona-Pandemie ist eben eine zusätzliche Herausforderung dazugekommen. Nichtsdestotrotz gibt es fünf Kernthemen für den Unternehmer: „Wir müssen den Fachkräfte- und Lehrlingsmangel durch gezielte Initiativen entgegenwirken“, sagt Edlbauer. Ein Dauerbrenner bleibt das Thema Betriebsansiedelungen und Erweiterungen. „Wir werden Flächen brauchen. Deswegen benötigt der Wirtschaftspark Voralpenland mehr Schwung und Energie“, fordert der WKO-Obmann.

Schwung für die Innenstadt

Mit der Umgestaltung Kaiser Josef Platz erwartet sich Edlbauer mehr Schwung für die Innenstadt. Das Wirtschaftsservice leistet bei Ansiedelungen neuer Geschäfte wertvolle Arbeit: „Doch auch in diesem Bereich muss man in die Zukunft schauen und darüber diskutieren wie sich die Stadt entwickeln soll. Dazu gehört auch ein neues Verkehrskonzept und ein neues Verkehrsleitsystem für rasche Ost-West-Verbindung und für die Innenstadt samt Radwegenetz“. Bei der Messe fordert der Obmann langfristiger Plan zur Absicherung der Messe als wichtiger Wirtschaftsfaktor für die gesamte Region.

Fakten

Edlbauer (53), studierter Betriebswirt, führt seit 2008 als geschäftsführender Gesellschafter das international tätige Ersatzteilunternehmen für Landtechnikhändler und -Werkstätten Prillinger, das er zusammen mit seiner Gattin in dritter Generation übernahm. Das Welser Familienunternehmen hält aktuell Niederlassungen in sieben Ländern Europas, mit Schwerpunkt auf Österreich und den angrenzenden Ländern.

Neuer Bezirksstellen-Ausschuss der WKO Wels-Stadt:

Horst Felbermayr, Felbermayr Holding, Spezialtransporte & Bau, Monika Herrnbauer-Thaler, Thaler, Kaminöfen & Rauchfangkehrerin, Alexandra Platzer, Hotel Alexandra, Hotellerie, Daniel Mittermair, Treuhand Union, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer & Unternehmensberatung, Astrid Pöcherstorfer-Wolf, Olivi, Gastronomie, Harald Plöckinger, Geschäftsführer der Rübig, Peter Sönser, Peter Sönser KG, Unternehmensberatung und Unternehmensorganisation, Alexander Klaus Schönberger, Projektagentur – Werksvertretungen, Christa Raggl-Mühlberger, Christa Raggl-Mühlberger, Mode- und Bekleidungshandel. In den Bezirksstellenausschuss kooptiert wurden weiters die Bezirksvorsitzende von „Frau in der Wirtschaft“, Sybille Prähofer, AZ Marketing und Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wichtige Punkte für die Olympia Quali

WELS/BUDAPEST. Shamil Borchashvili und Sabrina Filzmoser (LZ Multikraft Wels) waren für Österreich beim Judo Grand Slam in Budapest im Einsatz. Borchashvili kämpfte sich in der Klasse bis ...

Lebensmittelhändler Hofer setzt auf Bienen

SATTLEDT. Die Mitarbeiter der Lebensmittel-Handelskette Hofer können sich heuer zum wiederholten Mal über eine Kostprobe des firmeneigenen Honigs freuen. Insgesamt wurden 230 Kilogramm ausgegeben. ...

Lieder zum Genießen und für den guten Zweck

WELS. Stimmungsvolle französische Chansons, von Klassik bis Rock„n“Blues, sind zu hören wenn der Sänger und Musiker Fritz Fuchs von Bernhard Walchshofer begleitet wird.

Mit Entwicklungsplan soll Kultur in Wels besser planbar sein

WELS. Die Stadt verfügt nun über ein Kulturleitbild und einen Kulturentwicklungsplan.Ein klares Bekenntnis zur Kultur in der Stadt, aber für den Kulturstadtrat ist der Entwicklungsplan nur ...

Pennewanger Jubelpaare geehrt

PENNEWANG. Jene Ehepaare, die heuer 25 oder 40 Jahre verheiratet sind, wurden von der Goldhaubengruppe und der Gemeinde zu einer gemeinsamen Feier eingeladen.

Voller Brass Sound in der Welser Stadthalle

WELS. Die Brass Band Oberösterreich gastiert auf Einladung des Blasmusikverbandes in der Stadthalle. Die Besucher können vollen Brass Sound unter Einhaltung der Covid19-Bestimmungen genießen. ...

Erfolgreicher Start für die Jeunesse

WELS. In der Landesmusikschule fanden die ersten Konzerte der Jeunesse Saison statt. Auf dem Programm standen die spannenden Abenteuer rund um Loris Liederbaum und dem Ensemble kBumm.

Österreichs größte und vielfältigste Berufsmesse erstmals digital

WELS. Die Messe Jugend & Beruf, seit vielen Jahren Österreichs größte und vielfältigste Berufsinformationsmesse, wird heuer erstmals zur „DIGI-Messe Jugend & Beruf“.