TGW investiert 200 Millionen Euro in den Standort Oberösterreich

Hits: 152
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 23.09.2021 12:45 Uhr

MARCHTRENK. Das Projekt ist angelegt auf fünf Jahre. In Oberösterreich entstehen Büroarbeitsplätze für 800 Mitarbeiter sowie eine Produktionshalle inklusive hochautomatisiertem Lager mit einer Gesamtfläche von rund 20.000 Quadratmeter, gibt Harald Schröpf, Chief Executive Officer der TGW Logistics Group, bekannt.

Weiters wird ein Aus- und Weiterbildungszentrum errichtet. Damit will TGW ein ganzheitliches Programm für die Mitarbeiter erstellen. „TGW investiert massiv in Forschung und Entwicklung, Infrastruktur sowie die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. Das Setup als Stiftungsunternehmen gibt uns die notwendige Sicherheit und Stabilität, um langfristig denken und handeln zu können“, erklärt Schröpf bei einer Pressekonferenz. Das Forschungs- und Entwicklungs-Budget erhöhte sich um mehr als 17 Prozent auf 32,8 Millionen Euro. Im laufenden Wirtschaftsjahr wird dieser Wert noch einmal deutlich gesteigert. Die Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Künstliche Intelligenz, Software und Robotik.

Mitarbeiter-Suche

Im laufenden Wirtschaftsjahr werden 850 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, davon mehr als die Hälfte in Oberösterreich. Im Fokus der Suche stehen vor allem Spezialisten für die Bereiche Software und IT, Steuerung, Servicetechniker sowie Entwicklungsspezialisten. 

Die TGW Logistics Group hat das Wirtschaftsjahr mit einem Umsatz von 813,1 Millionen Euro abgeschlossen. Der Auftragseingang überstieg mit rund 1,1 Milliarden Euro erstmals die Milliardenschwelle. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs 2020/21 auf 3.766. Die TGW Logistics Group ist ein international führender Anbieter von Intralogistik-Lösungen. Namhafte Kunden aus allen Branchen vertrauen auf die die Planung, Produktion, Realisierung und Service ihrer Logistikzentren durch die TGW.

Kommentar verfassen



Auto bei Eberstalzell gegen Baum gekracht - Feuerwehr befreite eingeklemmten Lenker

EBERSTALZELL. In Eberstalzell ist in den frühen Morgenstunden des Nationalfeiertags ein Autolenker mit seinem Auto gegen einen Baum gekracht. Die Feuerwehr mussten den Fahrer befreien.

Welser FH-Roboter erfolgreich im Wettbewerbs-Einsatz

WELS. Es starten auch wieder die Wettbewerbe für das Roboter-Team der Fachhochschule. Bei zwei Veranstaltungen zeigte sich die Mannschaft glänzend aufgelegt.

Welser Hochsprünge in der Tabelle

WELS. Der FC Wels gab mit einem 5:0 just Gegner Stadl-Paura die rote Laterne in der Regionalliga Mitte in die Hand. Und die WSC Hogo Truppe schaffte mit einem 4:1 in Gleisdorf den Sprung an die Tabellenspitze. ...

Wertungsspiele für Blasmusiker

WELS-LAND/GUNSKIRCHEN. Nachdem die letzte Konzertwertung schon zweieinhalb Jahre zurückliegt, hat der Blasmusikverband Wels erstmals Herbst-Wertungsspiele veranstaltet.

Jugendliche fuhren mit Einkaufswagen gegen Garagentor: Feuerwehr musste ausrücken

WELS. Weil Jugendliche mit einem Einkaufswagen gegen das Einfahrtstor einer Tiefgarage in der Welser Innenstadt gefahren waren, musste Sonntagnachmittag die Feuerwehr ausrücken.

Brennender Abfallcontainer auf einem Firmengelände in Wels-Neustadt

WELS. Die Feuerwehr wurde Sonntagmittag zu einem Brand eines Abfallcontainers auf einem Firmengelände in Wels-Neustadt alarmiert.

Nachdem sie Polizisten ins Gesicht geschlagen hatte: Aggressive Mutter wurde festgenommen

WELS. Beleidigungen und ein Schlag ins Gesicht: Nachdem ihr Sohn (33) in Wels bei einer Rangelei verletzt wurde und die Rettung ihn ins Spital brachte, zeigte sich eine Mutter (53) den Polizeibeamten ...

Pennewanger Bürgermeister wird Landwirtschaftskammer-Präsident

PENNEWANG/LINZ. Franz Waldenberger ist vom Bauernbund als Präsident der OÖ. Landwirtschtskammer nominiert worden. Nach der Wahl wird er damit die Nachfolge von Michaela Langer-Weninger antreten, die ...