Pennewanger Bürgermeister wird Landwirtschaftskammer-Präsident

Hits: 115
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 24.10.2021 06:45 Uhr

PENNEWANG/LINZ. Franz Waldenberger ist vom Bauernbund als Präsident der OÖ. Landwirtschtskammer nominiert worden. Nach der Wahl wird er damit die Nachfolge von Michaela Langer-Weninger antreten, die als Landesrätin angelobt wurde.

Der OÖ. Bauernbund, stärkste Kraft in der Vollversammlung der OÖ. Landwirtschaftskammer, hat den Pennewanger Bürgermeister Franz Waldenberger, der seit Jänner auch Landwirtschaftskammerrat ist, zum Kandidaten für die Wahl des neuen Landwirtschaftskammerpräsidenten nominiert.

Die bisherige Präsidentin, Michaela Langer-Weninger aus Innerschwand am Mondsee, die als neue Landesrätin angelobt wurde, soll Bauernbund-Landesobfrau werden. Die Sitzung der Landwirtschaftskammer-Vollversammlung findet im Dezember statt. Vizepräsident bleibt Karl Grabmayr. Er führt bis zur Versammlung auch die Geschäfte.

„Die Nominierung nehme ich gerne an, ich freue mich auf die neue Herausforderung. Politik und Landwirtschaft sind in meinem Leben zwei sehr prägende Säulen. Die politische Arbeit liegt mir am Herzen und Landwirtschaft sehe ich als wichtigsten Beruf überhaupt. Die Verantwortung für das neue Amt trage ich mit großer Demut und kann versichern, dass ich mich für alle Sparten der vielfältigen oberösterreichischen Landwirtschaft mit derselben Leidenschaft einsetzen werde“, sagt der designierte Präsident.

Der 52-jährige studierte Biologe Franz Waldenberger ist seit 2015 Bürgermeister und will das Amt auch weiterhin ausführen. Er betreibt mit seiner Frau einen Bio-Betrieb mit Ochsenmast, Legehennen und Ackerbau. Im Frühjahr hat er die Obmannschaft im Verein Bio Austria zurückgelegt.

Kommentar verfassen



Sieg und Niederlage für die Welser Faustball Damen

WELS. Die Hallen-Bundesliga der Faustballerinnen ist gestartet. Die Welser Damen konnten in der ersten Runde Serienmeister Nußbach lange fordern. Am Ende mussten sie sich im Entscheidungssatz mit 9:11 ...

Marchtrenker PopUp-Impfstraße: 774 Menschen nutzten das Angebot

MARCHTRENK. Zwei Tage lang verwandelte sich die Tagesheimstätte im FullHaus in eine Impfstraße. 90 Menschen ließen sich den ersten Stich verpassen. Insgesamt gab es 774 Impfungen. Kommenden Freitag, ...

Mit Hilfe durch den Winter

WELS. Schüler der 1 C der HAK 2 Wels unterstützten die private Sozialeinrichtung OÖ Tafel bei der Bereitstellung von 300 Rucksäcken für Menschen ohne Wohnsitz.

Basketball: „Stolz auf das Team“

WELS. Fünf Spieler mussten die Raiffeisen Flyers vor dem Duell mit Tabellenführer Graz vorgeben. Der letzte Rest vom Schützenfest hielt sich aber mehr als schadlos und brachte die Steirer an den Rand ...

Einbruchsopfer nahm Verfolgung auf: Diebesduo gefasst

SCHLEISSHEIM. Bereits fünfmal war in einem Selbstbedienungsladen für landwirtschaftliche Produkte in Schleißheim seit 31. Oktober eingebrochen worden. Nun wurden die mutmaßlichen ...

Digitaler Adventkalender mit Besonderheiten der Wels-Land-Gemeinden

WELS-LAND. Die VP gestaltet auch dieses Jahr einen digitalen Adventkalender via Facebook. Jeden Tag wird eine Gemeinde eine Besonderheit präsentieren. Mit einem Like kann man gewinnen.

Autoinsassen bei Fahrzeugüberschlag in Buchkirchen leicht verletzt

BUCHKIRCHEN. Verhältnismäßig glimpflich endete für die Insassen eines Autos Samstagnachmittag ein Fahrzeugüberschlag bei Buchkirchen.

Sichere Straßen auch im Winter

WELS/WELS-LAND/OÖ. Die Straßenmeistereien rüsten sich schon für die kommenden Wochen. In den letzten Jahren wurden auch intensive Studien und Feldversuche zur Optimierung der Salzstreuung und der Schneeräumung ...