Endlich kann der Lehrabschluss wieder gebührend gefeiert werden

Hits: 71
Mag. Ingrid Oberndorfer Tips Redaktion Mag. Ingrid Oberndorfer, 25.05.2022 09:20 Uhr

THALHEIM/SATTLEDT/KRENGLBACH. Aus jungen Talenten sind die Fachkräfte von morgen geworden – konkret aus 28. Denn so viele Lehrlinge feierten kürzlich bei Fronius den Abschluss ihrer Berufsausbildung.

Die Lehrabschlussfeier 2022 war etwas ganz Besonderes. Denn nach zwei Jahren Pandemie konnte erstmals wieder in gewohntem Rahmen gefeiert werden. Fast 30 junge Fachkräfte, zwei davon aus Wels, neun aus dem Bezirk Wels-Land, halten nach den bestandenen Prüfungen ihre Zeugnisse in der Hand – und sie alle arbeiten nun in einem Folgebereich bei Fronius. „Geht es um die Personalsuche, so haben wir alle Hände voll zu tun. Umso mehr freut es mich natürlich, wenn wir die, die bereits bei uns sind, behalten dürfen“, sagt Andreas Edlinger, Fronius Bereichsleiter der HR-Generalisten. „Wir werden auch in Zukunft viele unserer Fachkräfte in den eigenen Reihen ausbilden, an unserem Wachstum festhalten und mit Anfang September rund 60 weitere Ausbildungsplätze vergeben“, ergänzt Bettina Huemer, Leiterin der Lehrlingsausbildung.

Klare Ziele vor Augen

Einen dieser Plätze zu ergattern, kann Christoph Fleischanderl nur empfehlen. Er ist Mechatroniker und hat die Duale Akademie absolviert. Dieses betriebliche Traineeprogramm richtet sich an Personen, die nach der AHS-Matura eine Fachausbildung bei Vollzeitanstellung machen möchten. „Heute bin ich am Standort Thalheim tätig und entwickle die Schweißtechnik in Sachen Sensorik und Aktorik weiter“, so der Krenglbacher.

In den Startlöchern …

Anfang September starten erneut 60 Fronius Future Talents ihre Ausbildung beim Innovationsführer. Kurzentschlossene können sich noch auf einzelne Berufe bewerben. Von der Mechatronik über die Zerspanungstechnik bis hin zur Informationstechnologie und sogar dem Beruf des Kochs: Mit 16 verschiedenen Berufsbildern ist Fronius einer der größten Lehrlingsausbildner des Landes.

Kommentar verfassen



Verdiente Sattledter Bürger geehrt

SATTLEDT. In der Gemeinde wurde zum Sommerempfang geladen. Dabei wurden nicht nur aktuelle Projekte thematisiert, es wurden auch verdiente Persönlichkeiten ausgezeichnet.

Österreichs Gemeinden zu Gast in Wels

WELS. Der österreichische Gemeindebund tagte in der Messestadt. Auch die Spitzen der Republik kamen und streuten den Kommunen Rosen.

Matura an der HTL Wels - Mechatroniker und Chemiker

WELS. Man darf ihnen gratulieren - den Schülern der fünften Klassen der HTL, Abteilung Mechatronik und Abteilung Chemie. Sie haben die Matura bestanden.

Einladung ins Werk: Kontaktpflege mit den ehemaligen Mitarbeitern

WELS. Es hat sich viel getan in den letzten Jahren in den Reform Werken in der Neustadt. Davon konnten sich auch pensionierte Mitarbeiter überzeugen, die das Unternehmen eingeladen hat.

Baustart in der Traungasse

WELS. Kaum sind die Zelte und die Bühne vom Stadtfest verschwunden, kamen über die Traungasse die nächsten Arbeiter. Die eww Gruppe investiert weiter in die Infrastruktur für die Innenstadt und erneuert ...

Oper in the Marchtrenker City

MARCHTRENK. Ein absolutes Highlight im Marchtrenker Event Sommer steht am Samstag, 2. Juli, mit dem Klassik Open Air Spektakel „Oper in the City“ auf dem Programm.

Gemeinde Edt setzt aufs Radfahren

EDT. Das Thema Radfahren wird in der Gemeinde großgeschrieben. Man wurde für die umgesetzten Maßnahmen im Zuge des Projektes FahrRad-Beratung ausgezeichnet.

Gestaltungsbeirat mit neuen Richtlinien

WELS. Der Gestaltungsbeirat soll frei von persönlichem Interesse entscheiden. Seit 30 Jahren gibt es dieses Gremium und zum Jubiläum mit neuen Richtlinien.