Physiotherapeutin gibt Tipps für die richtige Haltung im Home Office

Hits: 105
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 05.04.2020 18:20 Uhr

WILHERING. Viele Menschen können derzeit ihrer Arbeit nicht wie gewohnt nachgehen. Home Office ist angesagt. Um Haltungsschäden zu vermeiden und das Wohlbefinden beim Arbeiten zuhause zu steigern, gibt uns die gebürtige Ansfeldner Physiotherapeutin Erika Mayr praktische Tipps.

Die Wilheringerin stellt klar, dass die richtige Haltung gerade beim Arbeiten zuhause sehr wichtig ist.

Bei der Sitzposition ist auf genügend Beinfreiheit zu achten. „Man soll die Füße wegen besserer Durchblutung ausstrecken können“, sagt Mayr. Wichtig ist außerdem eine feste, waagrechte Sitzfläche, die nicht nach hinten abfällt. „Ansonsten kann man das mit einem Sitzkeil ausgleichen“, so die Expertin.

Generell ist auf eine aufrechte Haltung zu achten. Die Höhe des Arbeitsplatzes soll so eingerichtet werden, dass die Arme im 90 Grad Winkel entspannt abgelegt werden können. Der Beinwinkel sollte etwas weniger betragen, damit keine Blutgefäße abgedrückt werden.

Weiters sollen die Füße fest am Boden stehen. Ist das nicht möglich, empfiehlt sie eine Erhöhung – etwa ein Stockerl. „Das Gesäß soweit wie möglich hinten positionieren im Sessel, um die Wirbelsäule zu unterstützen. Zum Ausruhen der Muskulatur immer wieder die Armlehnen nutzen, falls vorhanden“, ist ihr Rat.

Der ideale Augenabstand zum Bildschirm beträgt 60 bis 80 Centimeter, die oberste Zeile des Monitors sollte genau auf Augenhöhe sein. Das sollte auch beim Arbeiten mit einem Notebook beherzigt werden. Zudem empfiehlt sie dabei die Verwendung von externer Tastatur und Bildschirm. Telefonate sollen nach Möglichkeit zur Bewegung genutzt werden.

„Ganz wichtig sind Pausen, jede Stunde einmal kurz aufstehen und sich durchstrecken. Längere Pausen sollen nicht im Arbeitsraum verbracht werden, im besten Fall kurz an die frische Luft“, so der wichtige Tipp der Expertin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der Sommer kann kommen: Erste Gemeinden eröffnen die Freibadsaison

PASCHING/LEONDING/ANSFELDEN. Lange war nicht sicher ob und wann Freibäder wieder öffnen dürfen. Nun gibt es erfreuliche Neuigkeiten für alle Wasserliebhaber: Ab dem kommenden Freitag, ...

Fußballtraining gestartet

ANSFELDEN. Mit Bedacht auf die Sicherheitsabstände starteten einige Kinder- und Jugendmannschaften der Union Humer Ansfelden wieder mit dem Fußball-Training.

Nachhaltige Masken

KIRCHBERG-THENING. Wiederverwendbare, nachhaltige Mundnasenschutz-Masken produziert die Firma Hager aus Kirchberg-Thening. Das Material dafür kommt von Lenzing Plastics.

Eine Facebook-Gruppe für Trauner wichtige Kommunikationsplattform

TRAUN. Die Facebook-Gruppe „Was ist los in Traun“ wurde im Juli 2016 von Dieter Primmer gegründet, der seine Aufgabe als Administrator auch Jahre später noch sehr gewissenhaft erledigt. ...

Angebrannte Speisen führten zu Einsatz in Leonding

LEONDING. In den späten Samstag Abendstunden wurden drei Feuerwehren, Polizei und Rettung zu einem Wohnungsbrand im ersten Obergeschoß in einem Hochhaus in Leonding alarmiert.

„Elefanten-Vergnügungspark“ startet am 29. Mai in Ansfelden

ANSFELDEN.  Trotz zahlreicher Einschränkungen blicken Thomas Stockinger, vom gleichnamigen Gasthof Hotel, und Rudi Schlader (Vergnügungsbetriebe) positiv in die Zukunft und entwickeln ein ...

Alkolenkerin verursachte zwei Verkehrsunfälle

BEZIRK LINZ-LAND. Mit 2,32 Promille im Blut verursachte eine 57-Jährige aus dem Bezirk gestern Nachmittag zwei Verkehrsunfälle mit Sachschaden. Der Lenkerin wurde der Führerschein abgenommen.  ...

Frauen in Wohnheim ausgeraubt: Polizei bittet um Hinweise

HÖRSCHING. Durch ein Ablenkungsmanöver gelang es zwei unbekannten Täterinnen am Donnerstag Vormittag, zwei Frauen in ihrem Wohnheim zu bestehlen. Die Polizei bittet um Hinweise.  ...