Strudengau-Mostbratl-Fahrt von Ybbs nach Grein

Strudengau-Mostbratl-Fahrt von Ybbs nach Grein

Bettina  Kirchberger Bettina Kirchberger, Tips Redaktion, 12.06.2019 04:16 Uhr

Der ÖGEG - Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte - ein Partnerverein des Kulturverein OKAY veranstaltet am Sonntag, 16. Juni eine Schifffahrt von Ybbs nach Grein.
 

Am Sonntag, 16. Juni legt um 11 Uhr (Einstieg ab 10 Uhr) des Schaufelrad-Dampfschiff „Schönbrunn“ von Ybbs ab. Der letzte Schaufelraddampfer auf der Donau ist einer der letzten Zeugen jener glorreichen Tage, als der Dampf die Welt regierte. Eine Reise auf der über 100jährigen SCHÖNBRUNN wird zu einem einzigartigen Erlebnis, welches kein anderes Donauschiff mehr bieten kann. Andere Schiffe mögen den gleichen Komfort bieten, aber keines fährt mehr unter Dampf!

Die Gäste können in die Vergangenheit im Stile der „Belle Èpoque“ reisen- die Fahrt ermöglicht einen geselligen Tag auf den Donauwellen. Highlight für Technikfans ist die über 100 Jahre alte Dampfmaschine im Bauch der Schönbrunn, die durch die offenen Fenster im Maschinenraum von Jedermann bestaunt werden kann. Während der Fahrt sind auch Schiffsführungen möglich (Anmeldung an Board).

Die Dampferfahrt startet in Ybbs Richtung Strudengau mit wunderbarem Blick auf die Altstadt von Ybbs und Persenbeug, dann weiter durch das spektakuläre Tal des Strudengaues mit den vielen bekannten Orten, Inseln und Burgen. Während der Fahrt kann bewundert werden, wie bei den Brückendurchfahrten der Schiffskamin umgelegt wird oder die Schleusenfahrt im Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug vonstatten geht.

Am Ziel in Grein ist ein dreistündiger Aufenthalt geplant, wo der Ort erkundet und Cafés oder das Schifffahrtsmuseum in der Grein-Burg besucht werden kann.

 

Details:

Ybbs Abfahrt 11 Uhr – Einstieg ab 10 Uhr

Grein Ankunft 13 Uhr

Grein Abfahrt 16 Uhr

Ybbs Ankunft 18 Uhr

 

Tickets sind um 28 Euro (Ybbs-Grein-Ybbs) erhältlich. Kinderkarten sind um 14 Euro zu haben. Für die einfache Fahrt Ybbs-Grein werden 24 Euro (12 Euro - Kinderkarte) verrechnet. Kinder unter sechs Jahren fahren gratis. Anmeldung empfohlen bei ÖGEG www.oegeg.at und 0664/5087664

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Großes Treffen: Melker holen sich Landessiege im jagdlichen Schießen

Großes Treffen: Melker holen sich Landessiege im jagdlichen Schießen

MELK. Am 15. und 16. Juni fanden auf der Anlage des Jagd- und Sportschützenclubs Hollabrunn die traditionellen Landesmeisterschaften im Jagdlichen Schießen statt. Auch Waidmänner aus dem ... weiterlesen »

Größte Open-Air-Galerie in ganz Niederösterreich befindet sich in Pöchlarn

Größte Open-Air-Galerie in ganz Niederösterreich befindet sich in Pöchlarn

Wer Kunst und Geschichte erleben möchte, kann das mitten in der Pöchlarner Altstadt tun. Denn dort befindet sich jetzt die größte Open-Air-Galerie in ganz Niederösterreich.   ... weiterlesen »

Motorradlenker in Hofamt Priel verunglückt

Motorradlenker in Hofamt Priel verunglückt

HOFAMT PRIEL. Gestern, 17. Juni, kam ein 65-jähriger Motorradlenker in Pemperreith zu Sturz. Dabei wurde der Biker schwer verletzt. weiterlesen »

Sandspielzeug für Ybbser Kinder

Sandspielzeug für Ybbser Kinder

Neues Angebot durch Stadtgemeinde. weiterlesen »

Feuer, Feuerwerk und Fackelzug: Melker Sonnenwende am 21. Juni

Feuer, Feuerwerk und Fackelzug: Melker Sonnenwende am 21. Juni

MELK. Am 21. Juni ist es wieder so weit: Melk feiert die Sonnenwende. Los geht's um 18 Uhr am Melker Donauarm (Pionierstraße 7). Auf die Besucher warten Feuer, Feuerwerk, Fackelzug und kulinarische ... weiterlesen »

Bezirksmeisterschaft im jagdlichen Schießen abgehalten

Bezirksmeisterschaft im jagdlichen Schießen abgehalten

Kürzlich fand die Bezirksmeisterschaft im jagdlichen Schießen auf der Schießstätte in Melk Rosenfeld statt. Markus Weichselbraun jun aus dem Hegering Wolfstein ging beim Wettbewerb ... weiterlesen »

Jungbunzlauer: Melker Info-Abend zu geplantem Zitronensäure-Werk

Jungbunzlauer: Melker Info-Abend zu geplantem Zitronensäure-Werk

MELK. Am 25. Juni wird in Melk zu einer Bürger-Info-Veranstaltung rund um den Werksbau der Firma Jungbunzlauer geladen. weiterlesen »

Die Residenz im Rathauskeller eröffnet

Die Residenz im Rathauskeller eröffnet

Kürzlich wurde die die Residenz im ehemaligen Neustädtl Hof eröffnet. weiterlesen »


Wir trauern