Strudengau-Mostbratl-Fahrt von Ybbs nach Grein

Strudengau-Mostbratl-Fahrt von Ybbs nach Grein

Bettina  Kirchberger Bettina Kirchberger, Tips Redaktion, 12.06.2019 04:16 Uhr

Der ÖGEG - Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte - ein Partnerverein des Kulturverein OKAY veranstaltet am Sonntag, 16. Juni eine Schifffahrt von Ybbs nach Grein.
 

Am Sonntag, 16. Juni legt um 11 Uhr (Einstieg ab 10 Uhr) des Schaufelrad-Dampfschiff „Schönbrunn“ von Ybbs ab. Der letzte Schaufelraddampfer auf der Donau ist einer der letzten Zeugen jener glorreichen Tage, als der Dampf die Welt regierte. Eine Reise auf der über 100jährigen SCHÖNBRUNN wird zu einem einzigartigen Erlebnis, welches kein anderes Donauschiff mehr bieten kann. Andere Schiffe mögen den gleichen Komfort bieten, aber keines fährt mehr unter Dampf!

Die Gäste können in die Vergangenheit im Stile der „Belle Èpoque“ reisen- die Fahrt ermöglicht einen geselligen Tag auf den Donauwellen. Highlight für Technikfans ist die über 100 Jahre alte Dampfmaschine im Bauch der Schönbrunn, die durch die offenen Fenster im Maschinenraum von Jedermann bestaunt werden kann. Während der Fahrt sind auch Schiffsführungen möglich (Anmeldung an Board).

Die Dampferfahrt startet in Ybbs Richtung Strudengau mit wunderbarem Blick auf die Altstadt von Ybbs und Persenbeug, dann weiter durch das spektakuläre Tal des Strudengaues mit den vielen bekannten Orten, Inseln und Burgen. Während der Fahrt kann bewundert werden, wie bei den Brückendurchfahrten der Schiffskamin umgelegt wird oder die Schleusenfahrt im Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug vonstatten geht.

Am Ziel in Grein ist ein dreistündiger Aufenthalt geplant, wo der Ort erkundet und Cafés oder das Schifffahrtsmuseum in der Grein-Burg besucht werden kann.

 

Details:

Ybbs Abfahrt 11 Uhr – Einstieg ab 10 Uhr

Grein Ankunft 13 Uhr

Grein Abfahrt 16 Uhr

Ybbs Ankunft 18 Uhr

 

Tickets sind um 28 Euro (Ybbs-Grein-Ybbs) erhältlich. Kinderkarten sind um 14 Euro zu haben. Für die einfache Fahrt Ybbs-Grein werden 24 Euro (12 Euro - Kinderkarte) verrechnet. Kinder unter sechs Jahren fahren gratis. Anmeldung empfohlen bei ÖGEG www.oegeg.at und 0664/5087664

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Arbeitsplatz Himmel: Markus Haslinger hebt für seine Bilder ab

Arbeitsplatz Himmel: Markus Haslinger hebt für seine Bilder ab

EITENTAL. Wissentlich oder unwissentlich – in den Genuss von Markus Haslingers Fotos kam in unseren Breiten jeder schon einmal. Zahlreich sind seine zumeist aus der Luft gemachten Aufnahmen in Zeitungen, ... weiterlesen »

Frontalzusammenstoß: 17-jähriger Mopedfahrer kollidiert mit Pkw

Frontalzusammenstoß: 17-jähriger Mopedfahrer kollidiert mit Pkw

RUPRECHTSHOFEN. In den Mittagsstunden verunfallte heute, 17. Juli, ein junger Moped-Lenker. Er geriet auf einer Gemeindestraße auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem ihm entgegenkommenden ... weiterlesen »

Nichts für Zartbesaitete: Aus dem Arbeitsalltag der Parksheriffs

Nichts für Zartbesaitete: Aus dem Arbeitsalltag der Parksheriffs

MELK. Hast du nix Besseres zu tun?, ist noch eine der harmloseren Bemerkungen, die Alex und Kathrin bei ihrer Arbeit regelmäßig zu hören bekommen. Die beiden sind Organe der Melker Parkraumüberwachung – ... weiterlesen »

Update: Schwerer Verkehrsunfall im Melker Stadtzentrum – Lenker verstorben

Update: Schwerer Verkehrsunfall im Melker Stadtzentrum – Lenker verstorben

MELK. Jener 57-jährige Fahrzeuglenker, der am 10. Juli im Melker Stadtzentrum verunfallt war, ist laut Polizei seinen schweren Verletzungen erlegen. weiterlesen »

Neues Gipfelerlebnis auf der Burgsteinmauer in St. Oswald

Neues Gipfelerlebnis auf der Burgsteinmauer in St. Oswald

ST. OSWALD. Am 975 Meter hohen Gipfel der Burgsteinmauer hat sich zuletzt einiges getan. Nicht nur das Gipfelkreuz wurde erneuert. weiterlesen »

Arbeiter stürzt in Yspertal von Kran und verletzt sich schwer

Arbeiter stürzt in Yspertal von Kran und verletzt sich schwer

YSPERTAL. Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich heute, 15. Juli, in Yspertal. Ein 52-Jähriger stürzte aus 3,5 Metern Höhe von einem Kran. weiterlesen »

Pöchlarns Florianis laden ein

Pöchlarns Florianis laden ein

PÖCHLARN. Von 2. bis 4. August feiern die Pöchlarner Florianis ihr alljährliches und weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannte Sommerfest. weiterlesen »

Parkfest Artstetten: Der Park ruft wieder

Parkfest Artstetten: Der Park ruft wieder

ARTSTETTEN. Bereits zum 55. Mal laden die Mitglieder der katholischen Jugend zum Dreitagesfest in den altehrwürdigen Schlosspark in Artstetten. weiterlesen »


Wir trauern