Erfolgreiche Uraufführung von „Children Of The Sun“

Karin Novak Tips Redaktion Karin Novak, 27.09.2022 11:58 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag, 24. September 2022, fand die Premiere des musikalischen und multimedialen Kunstprojekts „Children Of The Sun“ statt, das von der Musik- und Kunstschule Waidhofen/Ybbstal im Plenkersaal veranstaltet wurde.

Ein künstlerisches Ereignis der besonderen Art erwartete die Zuschauer bei der Uraufführung dieses Kunstprojekts, welches anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen zwischen Georgien und der Republik Österreich zustande gekommen ist. Bei der Premiere befanden sich unter anderem die Vertretung der georgischen Botschaft in Wien, bestehend aus Mariam Schubäus, Nina Bausbek und Luka Abshilava, ÖVP-Abgeordneter zum Nationalrat Andreas Hanger, der ÖVP-Abgeordneter zum NÖ Landtag Anton Kasser sowie WPV-Bürgermeister Werner Krammer.

Wahlheimat Waidhofen

Nach der offiziellen Begrüßung der Autorin des Kunstprojekts Tata Asatiani-Aigner alias Filia Solis, dem Veranstalter Christian Blahous sowie dem Landesabgeordneter Anton Kasser begann die Veranstaltung mit eine Eröffnungsvideo in dem Filia Solis ihre Dankbarkeit bei allen Mitwirkenden unterstrich. Die Künstlerin Tata Asatiani-Aigner kreierte den gesamten Inhalt des Projekts, angefangen von den Musikstücken und Texten zu den musikalischen Kompositionen über die Tanz- und Lichtregiebücher bis hin zu den Videos in ihrer Wahlheimatstadt, Waidhofen an der Ybbs.

 Zusammenspiel verschiedener Kunstformen

Das Kunstprojekt der vielseitigen Künstlerin zeichnete sich durch das Zusammenwirken verschiedener Kunstformen aus. Musik, Tanz, Licht und Videos finden alle ihren Einsatz und wurden inhaltlich so miteinander verwoben, um Akzente zu setzen, die auf essenzielle Themen des Lebens verweisen möchten. Die analogen Visualisierungen, die der Medienkünstler Uli Kühn von der Angewandten Universität Wien für „Children Of The Sun“ kreiert hat, ließen die ZuschauerInnen in eine vielfältige künstlerische Welt eintauchen. Zusätzlich präsentierten die jungen Tänzerinnen, unter der Leitung von Maria Blahous, ausdrucksstarke Choreographien und verstärkten durch die dynamischen Bewegungen das Gesamtkonzept. Musikalisch unterstützt wurde das Projekt von Musikschullehrern sowie Gastmusikern: Lucia Amenitsch (Sopran), Sophia Längauer (Violine), Christian Blahous (Viola), Johanna Wegscheider (Violoncello), Johann Kaar (Kontrabass), Julia Gassner (Flute), Birgit Schörghofer (Flute), Christine Putzer (Klarinette), Matthias Maderthaner (Trompete), Bastian Brandtner (Trompete), Daniela Obmann (Horn), Gregor Stockinger (Tuba), Tata Asatiani-Aigner (Klavier/Gesang), Ferenc Csincsi (Röhrenglocken, Tam-Tam) und Rupert Blahous (Schlagzeug).

Spontane Zugabe 

Die Vorstellung wurde von einem begeisterten Publikum mit reichlich Applaus honoriert und obwohl keine Zugabe eingeplant war, ließ sich auch dies spontan umsetzen. „Ich möchte hiermit meine tiefe Dankbarkeit an alle Mitwirkenden und an alle Menschen ausdrucken, die es mir ermöglicht haben, so ein umfangreiches Projekt auf die Bühne zu bringen“, so die Künstlerin Tata Asatiani-Aigner. „Als Musik- und Kunstschule haben wir die schöne Aufgabe, Kreativität zu fördern und ihr einen Raum zu geben. Daher freue ich mich und bin stolz, ambitionierte Künstlerinnen wie Tata Asatiani-Aigner unter unsere Lehrerschaft zu haben und sie bei ihrem Schaffungsprozess unterstützen zu können“, so Christian Blahous, Leiter der Musik- und Kunstschule Waidhofen/Ybbstal.

Kommentar verfassen



Vorsorge für Blackout: Kostenlose Info-Veranstaltung

WAIDHOFEN/YBBS. Ein Blackout ist mit entsprechender Vorbereitung deutlich leichter zu überstehen. Wie das genau geht, welche Vorräte sinnvoll sind und was man während eines Blackouts tun kann, darüber ...

HAK Waidhofen/Ybbs: Tochter erzählt als Zeitzeugin über 1600 Tage KZ

Waidhofen. Frau Ingrid Portenschlager, Zeitzeugin der 2. Generation war am Mittwoch, dem 30. November Gast in der HAK Waidhofen. Sie erzählte die Geschichte ihres Vaters Ernst Reiter, der als Bibelforscher ...

Advent findet Stadt: Weihnachtsglanz in der Innenstadt

WAIDHOFEN/YBBS. Mit der „Flammenden Lichterweihnacht“ – dem Adventmarkt im Schloss Rothschild von 2. bis 4. Dezember – startet die Stadt Waidhofen in eine zauberhafte Vorweihnachtszeit. Neben dem ...

Verein Filmzuckerl präsentiert „Apples“

WAIDHOFEN/YBBS. Der Verein Filmzuckerl zeigt „Apples“ am Mittwoch, 30. November 2022, um 20.30 Uhr und am Donnerstag, 1. Dezember 2022, um 18.15 Uhr im Original mit Untertiteln in der Filmbühne Waidhofen/Ybbs. ...

Sensationelles Wochenende für UVC-Herren gegen OÖ

OÖ/NÖ. Es war ein perfektes Wochenende (19./20. November 2022) für die Herren des UVC Raiba Waidhofen/Ybbs. Nachdem die eher durchwachsen in die aktuelle Saison der 2. Bundesliga gestarteten Ybbstaler ...

Sepp in Buchform: Aus dem Leben eines Schmiedes

YBBSITZ. Als hätte man ihn für diese Rolle aus Hunderten Bewerbern ausgewählt: Sepp Eybl aus Ybbsitz gilt als der personifizierte Schmied. Sein kraftvolles Auftreten, sein markantes Äußeres ...

Neubau Gesundheits- und Pflegezentrum Waidhofen/Y

NÖ/WAIDHOFEN. In der vergangenen Landtagssitzung brachte ÖVP-LAbg. Anton Kasser den Antrag für den Beschluss für den Neubau des NÖ Pflege-und Betreuungszentrum Waidhofen/Ybbs inklusive von Synergiemaßnahmen ...

Nenad Dragoljic – neuer Primar auf der Gynäkologie

WAIDHOFEN/YBBS. Mit 1. November 2022 bestellte das Landesklinikum Waidhofen/Ybbs den äußerst erfahrenen Gynäkologen Nenad Dragoljic zum neuen Primar der Abteilung.