Neuer Forstanhänger an Bergbauernschule Hohenlehen

Hits: 59
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 08.08.2020 12:45 Uhr

HOLLENSTEIN/YBBS. Die professionelle Forstausbildung ist ein wichtiger Ausbildungsschwerpunkt der Bergbauernschule Hohenlehen. Seit Kurzem wird für die Bewirtschaftung des Schulwaldes ein Forstanhänger samt Kran zur effizienten Waldpflege eingesetzt, um am Puls der Zeit zu bleiben. 

„Mit dem neuen Forstanhänger lernen die Schülerinnen und Schüler im praktischen Unterricht den fachgerechten Einsatz zeitgemäßer Forsttechnik kennen. Die Bewirtschaftung des rund 65 Hektar umfassenden Schulwaldes wird einfacher und auch sicherer“, betont Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. „Da die Anschaffung der Forstgeräte meist sehr kostenintensiv ist, gilt es die Rentabilität im Auge zu behalten. Ebenso muss die Forsttechnik im Wald besonders pfleglich und naturschonend eingesetzt werden“, so Teschl-Hofmeister, die sich vor Ort über die Arbeitsweise mit dem Forstanhänger überzeugen konnte. Als Dankeschön für die Finanzierung durch das Land Niederösterreich erhielt der Forstanhänger das Kennzeichen „Christiane 1“.

Sicherheit bei Arbeiten im Bergwald

„Der neue Forstanhänger mit einer Ladekapazität von 12 Tonnen wird in Kombination mit einem Kran eingesetzt, der eine Reichweite von über acht Meter hat. Die Steuerung erfolgt über die großräumige Kabine des Forsttraktors, aus der man den Arbeitsbereich gut überblicken kann“, betont Direktor Leo Klaffner. „Vor allem im Bergwald ist dieser Krananhänger von Vorteil, weil man nicht mehr den Traktor verlassen muss, um den Kran zu betätigen. Durch den ergonomischen Drehsitz ist das nicht mehr nötig“, so Klaffner. Der Forstanhänger wurde aus dem Innovationsprogramm des Landes Niederösterreich für die Landwirtschaftlichen Fachschulen finanziert. Die neue Forsttechnik zur Holzbringung stößt bei den Forstkursen für Erwachsene auf großes Interesse. Vor allem deswegen, weil die neue Technik auch im Kleinwald verstärkt Einzug hält.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Ära am Sandbauern-Hof

YBBSITZ. Familie Hintermüller kombiniert Tradition und zukunftsorientierte Bio-Landwirtschaft am modernisierten Hof in Ybbsitz.  

Filmzuckerl „ Ausgrissn! In der Lederhosn nach Las Vegas“

WAIDHOFEN/YBBS. Der Verein Filmzuckerl zeigt „Ausgrissn! In der Lederhosn nach Las Vegas“ im Rahmen der [dia'lekte]-mund.art.tage in Kooperation mit dem Verein Spielplatz Kunst + Kultur am Dienstag, ...

Trauer miteinander teilen

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag, 19. September 2020, bieten der Mobile Hospizdienst der Regionen Waidhofen/Ybbs und Amstetten wieder ein „Wandern für Trauernde“ an. Dieses Mal in St. Michael am ...

„Die Kunst der Messerschmiede – der Zauber der Stahlklingen“ UPDATE (14.09.): ABSAGE!

YBBSITZ. Die Schmiedegemeinde veranstaltet seit über zehn Jahren erfolgreich diese beliebte Fachmesse im Erlebnismuseum FeRRUM – welt des eisens. Heuer findet sie am Sonntag, 20. September ...

Wettbewerbsschau zum Thema „Floral“

YBBSITZ. Noch bis zum Montag, 30. November 2020, wird im Erlebnismuseum FeRRUM – welt des eisens die Ausstellung „Was du säst, wirst du ernten“ gezeigt. 

Waidhofner Dämmershopping

WAIDHOFEN/YBBS. Am Freitag, 11. September 2020, lädt die Einkaufsstadt Waidhofen a/d Ybbs zum Dämmershopping ein. Besucher genießen das Schlendern, Schlemmen und Shoppen ...

Verein Humani: Mensch für Tier – Tier für Mensch

OPPONITZ. Wenn man im Humani-Zentrum in Opponitz ankommt, wird man stürmisch von bellenden Vierbeinern begrüßt. Das Frauerl, Tierärztin Rosmarie Poskocil, ist im Gegensatz dazu ...

Feste feiern in historischem Ambiente: Schwarze Kuchl wird zur Event-Location

WAIDHOFEN/YBBS. Einst Energiekraftwerk, heute Geheimtipp inmitten der Stadt. Nur einige Stufen vom Schloss Rothschild entfernt, liegt die Schwarze Kuchl direkt am Schwarzbach-Areal. Früher brannte ...