Musikalischer Neujahrsempfang in der Wirtschaftskammer

Hits: 79
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 13.02.2020 07:00 Uhr

ZWETTL. Ein voller Saal, viele Wirtschaftsschaffende, Politiker und eine Sonja Zwazl, die in ihrer Funktion als Wirtschaftskammer-Präsidentin zum letzten Mal mit einer Festrede in Zwettl auftrat, waren beim Neujahrsempfang in Zwettl anwesend. Interviews, Rückblick, Erwartungen und Prognosen standen am Programm des Abends.

Vor der Wirtschaftskammer Zwettl lud der Wirtschaftsbund zum Punsch-Empfang. Inge Wieder führte routiniert durchs Programm. „Fiddl ma“, eine Performance von drei Damen, sorgten für schöne musikalische Zwischeneinlagen – von a cappella bis hin zur Eigenkomposition. Als Einstieg gab es einen Kurzfilm über die vielfältigen Leistungen der Wirtschaftskammer und Einblick in die Bezirksstelle Zwettl.

Großes Thema Fachkräftemangel

Obfrau Anne Blauensteiner hielt fest, dass das Jahr 2019 für sie ein aufregendes war. In diesem habe sie die Funktion mit sehr viel Freude übernommen. „Wir haben sehr mit dem Fachkräftemangel zu kämpfen“, äußerte sich die Obfrau zum Ausblick und wie wichtig die Zusammenarbeit der Schulen ist, die auch hervorragend funktioniert. Gemeinsam mit dem Wirtschaftsförderungsinstitut habe man einen neuen Lehrplan ins Leben berufen und am 5. März wird das Raumlösungskonzept „Frau Ida“ eröffnet. Der Steinmetzmeister Wolfgang Ecker – Spartenobmann Gewerbe und Handwerk - folgt als Wirtschaftskammer-Präsident NÖ auf Sonja Zwazl. In seiner Rede betonte er, dass er den erfolgreichen Weg von Sonja Zwazl weitergehen möchte.

Imponierende Ansprache

Eine beeindruckende Rede ließ Sonja Zwazl - zum letzten Mal in ihrer Funktion - zurück. Die Wirtschaftskammer-Präsidentin hat sich unter anderem immer wieder für das Image der Lehre eingesetzt: „Wir sitzen seit Jahren auf diesem Thema drauf. Wir haben es geschafft, dass das Image der Lehrlinge jetzt da ist.“ Auch der umgekehrte Weg, dass sich junge Menschen erst nach der Matura für eine Lehre entscheiden, sei jetzt da. „Die Wirtschaftskammer ist Vorreiter für die Initiative Jugend“, betont Zwazl. „Let´s Walz“ – bei dem Lehrlinge durch eine vierwöchige Auslandserfahrung auch ihre Persönlichkeit stärken, ist unter anderem ein Projekt der Wirtschaftskammer für junge Leute.

Beim abschließenden „Get-together“ mit Buffet, bei dem sich alle austauschen konnten, fand der Abend ein gemütliches Ende.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Alters- und Geschlechterverteilung bei Corona-Infizierten in Österreich

ÖSTERREICH. Wie es mit der Alters- und Geschlechterverteilung der Corona-Infizierten aussieht, zeigt eine Statistik des Gesundheitsministeriums (Stand 2. April 2020, 8.00 Uhr).

AMS-News: Auch in Zwettl höchste Arbeitslosenzahl

BEZIRK ZWETTL. Die von der Coronavirus-Pandemie ausgelöste Entwicklung hat massive Auswirkungen auf den niederösterreichischen Arbeitsmarkt: erstmals seit drei Jahren ist die Zahl der arbeitslosen ...

Einberufung zum Bundesheer unter Sicherheits- und Hygienevorkehrungen

NÖ/OÖ. Am 1. April sind rund 440 junge Oberösterreicher ihrer staatsbürgerlichen Pflicht nachgekommen. In Hörsching, Wels, Salzburg, Villach, Allentsteig sowie Melk rückten ...

Regenponchos für das Rote Kreuz

ZWETTL. Die Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte unterstützt gerne Organisationen wie das Rote Kreuz Zwettl. Regenponchos der Raiffeisenbank wurden nun an das Rote Kreuz gespendet.

Das war der virituelle Österreichische Vorlesetag 2020

WIEN/NÖ. Ein Video-Sammelsystem machte es möglich: die Vorlesungen des Österreichischen Vorlesetags 2020 fanden in virtueller Form statt und alle Vorlesebegeisterten konnten diese auf Abruf ...

Fünf-Minuten-Anleitung für Masken zum selber Anfertigen

NÖ. Bereits vor zwei Wochen hat Markus Kienast aus Groß Gerungs auf das Fehlen notwendiger Schutzausrüstung für Ärzte hingewiesen. Die neue Verordnung, im Supermarkt Mundschutzmasken ...

Nachhilfe per Videochat

WALDVIERTEL. Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu stoppen, ist die Präsenznachhilfe bei der Schülerhilfe bis zum 18. April ausgesetzt. In der Zwischenzeit findet die Nachhilfe bei dem ...

Voller Einsatz der Mitarbeiter der Landeskliniken auch am Wochenende

WALDVIERTEL. Seit mehr als zwei Wochen erbringen die Mitarbeiter der Landes- und Universitätskliniken außergewöhnliche Leistungen.