Autokino in Schwarzenau mit dem Film „Ballon“

Hits: 166
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 07.08.2020 07:00 Uhr

SCHWARZENAU. Im Zuge von „Europa in Schwarzenau“ gibt es zum ersten Mal ein Autokino in Schwarzenau. Dem Jahresmotto entsprechend, steht Deutschland im Mittelpunkt. Der Film „Ballon“ behandelt mit viel Humor den Alltag der Menschen in West- und Ostdeutschland der 80er Jahre. Gezeigt wird der Film als Großbildprojektion am Sportplatz von Schwarzenau am 14. August ab 21 Uhr. Beschränkte Besucherzahl, Anmeldung sichert einen Platz. Der Eintritt ist frei!

Nicht nur die Größe und Vielfalt des Nachbarlandes, sondern auch der Erfolg der Aktivitäten im Vorjahr hat die Gruppe rund um Wolfgang Leidenfrost veranlasst, Deutschland auch 2020 in den Mittelpunkt zu stellen. Dem Team ist es gelungen, wieder einen spannenden und abwechslungsreichen Veranstaltungsreigen auf die Beine zu stellen und auf unterhaltsame Art etwas über das nördliches Nachbarland zu vermitteln.  

Ersatz für geplantes Open-Air

Natürlich konnten nicht alle Veranstaltungen Corona-bedingt so durchgeführt werden, wie ursprünglich geplant, aber vielfach konnten kreative Lösungen gefunden werden. So wurde aus dem geplanten Open-Air am Teich nun das erste Autokino in Schwarzenau, das am 14. August ab 21 Uhr am Sportplatz stattfinden wird, eine in jeder Hinsicht einmalige Sache.

„Ballon“ – Flucht nach Westdeutschland

Gezeigt wird der Film „Ballon“ von Michael Herbig, der 2018 in die deutschen Kinos kam und die als Ballonflucht bekannt gewordene Überquerung der innerdeutschen Grenze der Familien Strelzyk und Wetzel aus der DDR nach Westdeutschland mit einem selbstgebauten Heißluftballon behandelt. Eine köstliche Komödie mit Tiefgang.

Besucherzahl ist mit 100 Personen beschränkt.

Anmeldung:

ILD Temper-Samhaber 0664 150 53 48

office@ild.cc

Infos:

Gemeinde Schwarzenau

www.schwarzenau.at

Tel.: 02849 2247  

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spannender Vortrag über Werbung

ZWETTL. Beim Vortrag im neuen Saal der Raika Zwettl „Werbung, die wirklich wirkt - Die Legende kann leicht zur Realität werden“ von FRAU iDA erwartete die Teilnehmer ein spannender Vortrag von ...

Anne Blauensteiner als Obfrau der Bezirksstelle Zwettl bestätigt

ZWETTL. Wirtschaftliche Schlagkraft auf regionaler Ebene: Anne Blauensteiner bleibt an der Spitze der Wirtschaftskammer in Zwettl: „Werde mich auch weiterhin mit voller Kraft für die Interessen ...

Karriere mit Lehre im Lebens.Resort Ottenschlag: „Eine Investition in die Zukunft“

OTTENSCHLAG. Nach mehrjähriger Lehrzeit konnten zwei Lehrlinge des Lebens.Resort Ottenschlags ihre Abschlussprüfung in der Landesberufsschule Geras erfolgreich ablegen. Sarah Zimmel (Restaurantfachkraft ...

Meer- und Tannenduft im einzigen Freiluft-Inhalatorium im Bezirk

GUTENBRUNN. Beim Freiluft-Inhalatorium im Ort tropft über ein Bündel Tannenreisig salzhaltiges Wasser. Das mittelmeerähnliche Klima ruft einen reinigenden Effekt der Lungen hervor. Die Wirkung ...

Großgöttfritz ist ökologische Gemeinde

GROSSGÖTTFRITZ. Durch den Gemeinderatsbeschluss bestätigte die Marktgemeinde, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“-Kriterien ohne ...

Adele Neuhauser erinnert sich an „Die schönste Zeit ihres Lebens“ in Gutenbrunn

GUTENBRUNN. Adele Neuhauser verbrachte zum Teil ihre Jugend bei ihren Großeltern in Gutenbrunn. Ihr Großvater Leopold Schmid war Künstler, der unzählige Fassaden in Wien und Teile ...

Tanner: „Militärische Landesverteidigung bleibt Kernaufgabe des Bundesheeres“

ALLENTSTEIG. VP-Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besuchte die Übung „Handwerk 20“ der vierten Panzergrenadierbrigade am Truppenübungsplatz Allentsteig. Nach einer Einweisung durch den ...

Lebenswerk-Award für Gutmann

SPRÖGNITZ/WIEN. Die Fachplattform Internet World Austria zeichnete in Kooperation mit dem Marketing Club Österreich und Hauptsponsor willhaben die besten Marketing-Profis des Jahres 2019 aus. ...