Waldviertler Regionalverbandsobmann Brandweiner im Gespräch mit Bundesministerin Köstinger

Hits: 149
Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Waldviertler Regionalverbandsobmann Lukas Brandweiner Foto: BMLRT/Gruber
Eva Leutgeb, Leserartikel, 23.12.2020 09:45 Uhr

WALDVIERTEL. Der frischgebackene Waldviertler Regionalverbandsobmann, VP-Abgeordneter zum Nationalrat Lukas Brandweiner, traf sich in seiner neuen Funktion zum ersten Arbeitsgespräch mit Bundesministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP).

„Die Frau Ministerin und ich arbeiten bereits hervorragend zusammen, gerade als Zivildienstsprecher der Volkspartei sind wir regelmäßig in Kontakt. Es freut mich ganz besonders diese Zusammenarbeit jetzt noch weiter auszubauen, was man mit Elli ausmacht, das hält“, streut Brandweiner Bundesministerin Köstinger Rosen.  Im Arbeitsgespräch wurden viele anstehende Projekte und Ideen für das Waldviertel angesprochen, von landwirtschaftlichen Themen, über Breitbandausbau bis hin zur Stärkung von freiwilligem Engagement. „Lukas ist nicht nur eine starke Stimme der Waldviertler im Parlament, sondern auch die starke Stimme der verschiedenen Kleinregionen. Wir werden auch in diesem Bereich hervorragend zusammenarbeiten“, so Bundesministerin Köstinger.

Waldviertler Schmankerl-Präsent

Zum Abschluss des Gesprächs überreichte Brandweiner Ministerin Köstinger noch einen Waldviertel – Rucksack, gefüllt mit regionalen Schmankerln und Infomaterial, „symbolisch steht der Rucksack für unsere Anliegen aus dem Waldviertel und natürlich habe ich unsere Ministerin, sobald es die Zeiten wieder zulassen, auf einen Waldviertelbesuch eingeladen. Bis dahin kann sie sich schon mal kulinarisch durch unsere Region kosten.“, schmunzelt Abgeordneter Brandweiner.

Kommentar verfassen



Verkehrsregler wurden ausgebildet

KIRCHSCHLAG. Unter Einhaltung der COVID 19 Bestimmungen wurde vom Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr Umgebung ein Verkehrsregler-Lehrgang in Kirchschlag abgehalten.

Toni heißt ist das Zwettler Neujahrsbaby

ZWETTL. Toni Seier ist das erste Baby, das im Jahr 2021 im Landesklinikum Zwettl zur Welt kam. Der gesunde Bub ist 50 Zentimeter groß, wiegt 3.300 Gramm und wurde am 1. Jänner 2021 um 00:17 ...

Kastner unterstützt Projekt gegen Gewalt an Frauen

ZWETTL. Unter dem Motto „We are stronger together“ setzen die Frauenberatung Waldviertel und das Bundeskanzleramt Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen. KASTNER unterstützt diese Initiative und ...

Ausbau der Bahn statt Waldviertelautobahn - Naturschutzbund NÖ begrüßt Plan des Landes NÖ

WALDVIERTEL. Der Naturschutzbund NÖ befürwortet die Entscheidung des Landes Niederösterreich, die Waldviertelautobahn nicht zu bauen und stattdessen in die Erweiterung der öffentlichen ...

Ende der geplanten Waldviertelautobahn

WALDVIERTEL. Das Projekt Waldviertelautobahn wurde von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler zu Grabe getragen und eine Öffi-Offensive für das Waldviertel verkündet. Grüne Landessprecherin ...

Gmünder Unternehmer spendet an Kidsnest

ZWETTL/ GMÜND. Das Waldviertler Unternehmen „Babybär Kollektion“ mit Inhaber Sascha Hofmann hat sich in diesem besonders schwierigen Jahr mit einer Unterstützung von 250 Euro für ...

Kindergarteneinschreibung Zwettl 2021/2022 erfolgt telefonisch

ZWETTL. Die Kindergarteneinschreibung für das Kindergartenjahr 2021/2022 findet am 11. und 12. Jänner 2021, jeweils von 13 bis 15 Uhr  in den NÖ Landeskindergärten der Stadtgemeinde ...

Sammlung des Zisterzienserstiftes Zwettl neu im Museumskatalog

STIFT ZWETTL. Mehr als 7.000 Objekte von zwölf Museen sind nun im DIP-Katalog (DIP) des Museumsmanagement Niederösterreich auf www.noemuseen.at/dipkatalognoemuseen zu bestaunen. Mit der Anbindung ...