König der Nordlande

  • Bilder: 7
  • Erstellt von: August Gasselsberger
  • Datum: 20.11.2021
Teilen:

Natur-u.Tieraufnahmen von Elchen aus Norwegen wecken auch meinen Jagdtrieb. Ein Elch muss her, also auf nach Norwegen. Nein muss nicht sein, geht auch einfacher. Im Frühjahr war ich schon einmal im Cumberland Wildpark, da gibt es auch Elche. Damals hatte der Bulle allerdings kein Geweih und bewegte sich keinen Millimeter von der Futterraufe weg, die mit einer Glasscheibe von den Besuchern getrennt ist.

Also auf nach Grünau im Almtal. Das Wetter ist nebelig grau und kalt, wie vielleicht auch gerade in Norwegen. Für Fotoaufnahmen ohnehin besser, als der Licht und Schattenkontrast bei Sonnenschein. Ich komme zu Mittag an, es stehen einige Autos am Parkplatz. Wie ich später sehe, hauptsächlich junge Familien mit Kleinkindern sind schon unterwegs.

Dieses Mal habe ich mehr Glück. Der Elchbulle hat wieder ein Geweih und kommt auch aus den Bäumen hervor. Optimal für ein paar Aufnahmen. Im Nachbargehege ist auch eine Elchkuh. Vielleicht gibt es auch wieder Nachwuchs im nächsten Jahr. Ich besuche auch noch die Braunbären und Wölfe, die sich hier einzigartig in Cumberland Wildpark, ein Gehege teilen.

Solche Wildparks sind auch ein wertvoller Beitrag zur Sensibilisierung für die Natur und Tierwelt für unsere von der Digitalisierung überrannten nachfolgenden Generation. Abgesehen vom Wert der Erhaltung bereits ausgestorbener Wildtierrassen, die nur in geschützten Bereichen Überlebenschancen haben.

weitere Bildergalerien