Marchtrenker Faschingssitzung 2020

  • Bilder: 78
  • Erstellt von: Klaus Weingartner
  • Datum: 24.01.2020
Teilen:

INFO:

Malau, Malau! Bei den traditionellen Faschingssitzungen, insgesamt acht an der Zahl, können sich die zirka 3500 Zuschauer wieder auf Gags, Gags und wieder Gags gefasst machen. Am 24 Januar gings los. Wenn die Marchtrenker Narren rund um Zeremonienmeister Martin Wiesinger im Trenk.s ihr Programm ausrollen, ist Zuschauen oberste Bürgerpflicht.

Das diesjährige Motto "West Ost Most" verspricht einen lustigen Ein- und Ausblick. Lokalpolitiker und Weltenlenker sollten sich gleichermaßen anschnallen. Hat die Gilde wen im Visier, darf der- oder diejenige nicht zimperlich sein. US-Präsident Donald Trump kann davon ebenso ein Lied singen wie das in Marchtrenk allgegenwärtige Stadtoberhaupt Paul Mahr.

Übers Ziel geschossen habe man bei bisher 15 Programmen aber noch nie, beteuert Zeremonienmeister Wiesinger: "Es war uns zumindest noch niemand böse."

Längst hat sich die Faschingsgilde daran gewöhnt, dass schon vor der ersten Sitzung alle acht Abende ausverkauft sind. Das tolle Feedback entschädigt die rund 100 Akteure für den riesigen Aufwand, den sie betreiben.

Der Abend aus Sprechgesang, Tanz und lustigen Showeinlagen umfasst mehr als 20 Programmpunkte und dauert an die vier Stunden.

Auch aus anderen Faschingsgilden werden Zuschauer erwartet. Tradition ist auch, dass mit dem Reinerlös ein karitatives Projekt unterstützt wird.

weitere Bildergalerien