M.J.Gonzales GmbH – eine Erfolgsgeschichte aus Niederösterreich

Sophie Müller, Leserartikel, 16.12.2019 08:32 Uhr

Erfolgreiche Online-Händler gibt es auch im Inland – wie das Beispiel des Unternehmens M.J.Gonzales beweist: Dieses liefert seine Mode vom niederösterreichischen Loosdorf in alle europäischen Länder.

Loosdorf (Bezirk Melk). Black Friday und Cyber Monday haben das Weihnachtsgeschäft medienwirksam eingeläutet – nicht ohne kritische Stimmen. Denn an diesen beiden Aktionstagen profitieren laut Wirtschaftskammer Niederösterreich besonders Online-Händler, die überwiegend im Ausland sitzen. Doch es gibt auch Gegenbeispiele – wie etwa die heimische Modemarke M.J.Gonzales. Geschäftsführer Michael Stütz freut sich über eine positive Bilanz: „An Tagen wie dem Black Friday schießen die Verkäufe in unserem Online-Shop immer enorm in die Höhe. In diesem Jahr konnten wir unseren Umsatz vom Vorjahr sogar toppen“, erklärt er. „Besonders freut mich, dass uns das von unserem Firmensitz in Niederösterreich aus gelungen ist: von Loosdorf nach ganz Europa sozusagen“, fügt er hinzu und zeigt damit, dass nicht alle international erfolgreichen Online-Händler im Ausland ansässig sind.

Immer am Ball bleiben

Der Firmenname mag nicht auf die heimische Herkunft hindeuten, doch M.J.Gonzales agiert bereits seit April 2015 von Niederösterreich aus: Gegründet in Krems, übersiedelte die Firma mit Büro und Lager später in die Marktgemeinde Loosdorf. Von hier startete der aus Weitra stammende Unternehmer Michael Stütz 2017 auch den Online-Shop www.mjgonzales.de, der binnen kurzer Zeit in Deutschland und Österreich große Erfolge verzeichnete. Mit Fokus auf sportliche sowie leistbare Mode und Accessoires für Männer waren die charakteristischen Shirts, Sweater und Hosen bald überall zu sehen. Dafür holte sich das Unternehmen auch heimische Partner ins Boot, die M.J.Gonzales auf diesem Erfolgskurs begleiten. Einer davon ist die Kremser Agentur Studio Ideenladen, die den Händler strategisch berät und den Online-Shop technisch betreut. „Auch wenn man erfolgreich ist, darf man sich nicht einfach zurücklehnen. Es gibt immer Verbesserungspotenzial – vor allem im Digital-Bereich“, erklärt Ideenladen-Geschäftsführer Sebastian Streibel. Eine dieser Verbesserungen konzentriert sich auf das Kundenverhalten: Dieses wird laufend beobachtet, evaluiert und nachgebessert. So konnte das Kundenerlebnis weiter positiv verstärkt werden, was sich auch auf die Kaufabschlüsse auswirkte. Indem M.J.Gonzales und Studio Ideenladen immer wieder in die Rolle der Kunden schlüpfen, verstehen sie auch deren Bedürfnisse. Wichtig ist dabei laut Michael Stütz: „... diese Schnelllebigkeit im Online-Handel nicht nur als enorme Herausforderung zu sehen, sondern sie als Chance zu nutzen. Wir haben hier das große Glück, sehr rasch auf die Wünsche und das Verhalten unserer Kunden reagieren zu können.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Repair Cafè in Traun

Repair Cafe am 29.11.19 der Jugendpalette ist ein gemeinnütziges Projekt mit freiwilligen Helfern unterm Volksheim in Traun. Oft ist es nur eine Kleinigkeit und es funkt wieder!

Drei Einsatzorganisationen übten gemeinsam einen Verkehrsunfall

Am Donnerstag den 21.11.2019 lud die Feuerwehr Tarsdorf die Nachbarfeuerwehr aus Geretsberg sowie das Rote Kreuz von der Ortsstelle Riedersbach zu einer gemeinsamen technischen Übung nach Tarsdorf ...

Steyr | Design im Sinnesrausch

HLW Steyr setzt auf Kreativität und Kooperation als Basis für digitale Kompetenz.

Erfolge für Schwertberger Fotoclub

Medaillen bei Verbandsmeisterschaft 2019

Expertengespräche an der PTS

Gespräche mit jungen Lehrlingen oder Facharbeiterinnen zu führen, auf Augenhöhe, in angenehmer Atmosphäre, das sind die Expertengespräche an der Polytechnischen Schule Schwanenstadt! ...

„Mit dem Einkommen auskommen“

Drinesa und Tanja, zwei Schülerinnen der Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Steyr beschäftigen sich im Rahmen ihrer Abschlussarbeit mit den Haushaltseinnahmen und den -ausgaben sowie ...

Erster Frauen-Programmier-Treff in Wels

Hier ist Programmieren Frauensache! Gelungener Start unseres Frauen-Programmier-Treffs im FrauenBerufsZentrum Wels. Alle interessierten Frauen sind zu unserem nächsten Treffen am 12.11.19 von 14:00 ...

Schach - Mit 16 Jahren in der Königsklasse des Schachs

Er besucht noch die Schule, doch er ist Meisters seines Fachs: Schach. Mit gerade 16 Jahren hat er als erster Österreicher die U16 Schachweltmeisterschaft gewonnen. Der Eisenstädter Dominik Horvarth ...