Stress abbauen - So gelingt´s

Tips Bloggerin Viktoria Buchberger
Tips Bloggerin Viktoria Buchberger
Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 05.03.2019 18:00 Uhr

Ich bin mir sicher, jeder von euch hatte ihn schon einmal - die Rede ist von Stress. Wie sich Stress vermeiden lässt und was du dagegen tun kannst, liest du hier:    

 

Der liebe Stress

Oftmals wird die Schuld bei anderen gesucht: Der Arbeitskollege nervt, die Arbeit oder Uni geht einem auf den Zeiger und alle aus der Familie wollen gleichzeitig gefühlt 100 Dinge von einem. Dann steckt man auch noch im Stau fest und der Handyakku ist leer. Warum suchen wir den Auslöser für unseren persönlichen Stress eigentlich immer bei anderen? Hast du schon einmal daran gedacht, dass du alleine für deinen Stress verantwortlich bist? Stress lässt eine innere Unruhe entstehen, die sich in Unsicherheit niederschlägt. Auch Angst spielt hierbei eine große Rolle. Oft ist Stress die Ursache von fehlendem Vertrauen in uns selbst und wir glauben schlichtweg einfach zu wenig an uns. Diese Unsicherheit lässt einen noch unsicherer wirken und das wiederum resultiert in noch mehr Stress. Wenn du wissen willst, wie du diesen Teufelskreis durchbrichst und mit Stress am besten umgehen solltest, lies unbedingt weiter.

Stressbewältigung

Ein wichtiger Grundgedanke vorweg: Nur weil man einige To-Dos auf seiner Liste hat, heißt das nicht automatisch, total gestresst zu sein. Es werden nämlich immer einige To-Dos auf der Liste stehen, davon alleine sollte man also nicht unbedingt gestresst sein. Genau so schlimm ist es aber auch, wenn keine To-Dos auf unserer Liste stehen würden, denn wer will sich schon den ganzen Tag langweilen? Die Devise lautet also: Finde die richtige Balance! Stress bedeutet also nicht unbedingt, eine Milliarde Dinge erledigen zu müssen, sondern es geht darum, wie man mit gewissen Situationen im Leben umgeht. Was meine ich damit? Anstatt dir zehn oder mehr To-Dos auf deiner Liste zu notieren, die du ohnehin nicht alle an einem Tag erledigen kannst, notiere dir lieber die drei wichtigsten, die du dafür alle erfüllst. Auch wenn du an einem Tag einmal nicht alles schaffen solltest, ist das okay. Akzeptiere den Gedanken, dass du nie alles bis zur Vollständigkeit erledigen kannst. Es wird immer offene Punkte geben. Selbst wenn nicht: Es werden garantiert wieder welche dazukommen.

Stress abbauen - Entspannung bei Stress 

Mein absoluter Lieblings-Tipp zur Stressbewältigung ist progressive Muskelentspannung. Diese hilft dir, den „inneren Frieden“ zu finden. Egal ob bei Stress, Migräne oder Schlafproblemen, diese Entspannungsübungen helfen dir dabei, dich wohler zu fühlen. Natürlich kannst du auch Yoga- und Meditationsübungen versuchen. Erlaubt ist alles, was dich entspannt! Auch Sport kann dir helfen, dich zu entspannen. Achte hierbei nur darauf, dass du Sportarten wählst, die dich nicht noch zusätzlich pushen (wie beispielsweise Krafttraining). Besser wäre ein leichtes Ausdauertraining, wie schwimmen, radfahren oder laufen.

Tipps gegen Stress

  • Lasse dich nicht so schnell stressen und lerne, NEIN zu sagen.
  • Probiere Meditationsübungen oder die progressive Muskelentspannung aus.
  • Halte regelmäßige Schlafenszeiten ein und stehe um die selbe Zeit auf - das gibt deinem Körper ein sicheres Gefühl und die innere Uhr wird nicht durcheinander geworfen.
  • Betreibe regelmäßig Ausdauersport und meide alle Sportarten, vor allem abends, die dich zusätzlich stressen.
  • Notiere dir wichtige Deadlines und Termine, um nichts zu vergessen.

Kommentar verfassen

In der Fastenzeit bewusst auf die Ernährung achten

GRÜNBURG. In rund zwei Wochen beginnt die Fastenzeit. Durch das Fasten kann sehr viel Wohlbefinden geschaffen werden, jedoch gilt es einiges zu beachten. Diätologin Marion Ramsebner aus ...

Mit den Schneeschuhen durch die weiße Winterlandschaft wandern

BEZIRK KIRCHDORF. Erst durch Schneeschuhe werden winterliche Landschaften für viele Menschen zugänglich. Kein Wunder, dass sich das Schneeschuhwandern immer größerer Beliebtheit ...

Einfache Übungen verbessern die Körperhaltung

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die richtige Körperhaltung ist für ein gesundes, beschwerdefreies Leben wichtig. Sportwissenschafter Wolfgang Baierl kennt einige Übungen, mit denen die Körperhaltung ...

Bezirksärztevertreterin Angelika Reitböck: „Schwere Impfschäden treten äußerst selten auf“

BEZIRK KIRCHDORF. In den vergangenen Wochen wurde das Thema Impfungen durch akute Erkrankungsfälle von Masern in Österreich diskutiert. Bezirksärztevertreterin Angelika Reitböck nimmt ...

Kein Krampf mit den Krampfadern: Für die Varizen OP eignet sich der Winter besonders

KIRCHDORF AN DER KREMS. Rund ein Drittel der Bevölkerung leidet in Österreich an Krampfadern (Varizen). Dabei sind die bläulichen und verdickten Venen nicht nur ein kosmetisches Problem, ...

Auch einmal entspannen: Detox für die Psyche und den Körper

STEYRLING. Die Reizüberflutungen nehmen ständig zu. Unzählige E-Mails und Meldungen von Social Media Kanälen trudeln ein. Im Auto, in Geschäften oder in Lokalen wird man mit ...

2019: Neues Jahr, neue Vorsätze

Gehörst du auch zu denjenigen, die sich Jahr für Jahr Vorsätze am Ende des Jahres vornehmen, diese dann aber doch nicht so konsequent wie zuvor gedacht durchziehen? Ganz egal ob es ...

Tipps gegen trockene Augen im Winter

OÖ. Der eisige Wind außen und die Heizungsluft in den Innenräumen belasten die Augen im Winter stark. Typisch sind gerade zu den Feiertagen trockene, gereizte und für Infektionskrankheiten ...